Finanz Informatik beauftragt Comarch

Comarch hat sich bei der Ausschreibung der Finanz Informatik, dem IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, durchgesetzt. Sowohl Module von Comarch Financials Enterprise als auch von Comarch ERP Enterprise werden bei den Sparkassen künftig für die Anlagenbuchhaltung und das “Geschenkebuch” zum Einsatz kommen.

“Wir haben uns letztendlich aus etwa 20 Anbietern für Comarch entschieden, da Comarch Financials Enterprise und Comarch ERP Enterprise sehr moderne, webbasierte Systeme sind, die ausgezeichnet in unsere firmeneigene Gesamtbanklösung OSPlus (One System Plus) integriert werden können. Dies erleichtert auch den Wechsel auf die neue Software. OSPlus ist die auf einer modernen Architektur basierende, zukunftsfähige Gesamtbanklösung, die bundesweit bei den Sparkassen und bereits bei vier Landesbanken im Einsatz ist” erklärt Manfred Auner, Bereichsleiter Kundenanalyse und Betriebliches Rechnungswesen der Finanz Informatik.

Der Live-Start der neuen Anlagenbuchhaltung in OSPlus und des “Geschenkebuchs” ist für das Jahr 2013 geplant. Implementiert werden sowohl die Anlagenbuchhaltung von Comarch Financials Enterprise als auch das “Geschenkebuch” auf Basis der Materialwirtschaft von Comarch ERP Enterprise.

Comarch ERP Enterprise ist eine plattformunabhängige, komplett in Java entwickelte und vor allem intuitiv bedienbare Business-Software. Comarch Financials Enterprise ist eine moderne Lösung für Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Controlling. Beide IT-Lösungen sind Bestandteil der Comarch e-Enterprise Produkte, dem kompletten Rund-um-Paket von Comarch. Darin stecken Anwendungen für ERP, Finanzbuchhaltung, Business Intelligence, Dokumentenmanagement (ECM) und elektronischen Datenaustausch (EDI).

Die Finanz Informatik beauftragt Comarch ebenfalls mit der Erstellung einer dem OSPlus-Oberflächen-Styleguide entsprechenden OSPlus-Portaloberfläche für die Anlagenbuchhaltung und das “Geschenkebuch” zur Integration in die eigene Gesamtbanklösung OSPLus. Die bewährte IT-Lösung der Finanz Informatik wird damit künftig durch die Module von Comarch ergänzt.

Die Comarch Software und Beratung AG ist ein führender Anbieter von IT-Komplettlösungen für den Mittelstand. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt betriebswirtschaftliche Standardsoftware für mittelständische Unternehmen und nimmt eine führende Position im deutschsprachigen Markt ein. Das Angebotsportfolio umfasst Unternehmenssoftware für ERP, Finance und DMS/ECM, die speziell auf die Anforderungen mittelständischer Industrie- und Handelsunternehmen ausgerichtet ist, sowie umfassende Dienstleistungen zur Implementierung und Betreuung der Softwarelösungen. Zusätzlich bietet die Comarch Software und Beratung AG Produkte und Dienstleistungen rund um die IT-Infrastruktur – von Server- und Storage-Systemen über Netzwerke bis zu Cloud-Lösungen. Die Comarch Software und Beratung AG betreut heute mit rund 300 Mitarbeitern über 3.000 Kunden an 15 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Das Unternehmen ist Teil der Comarch Group, eines weltweit tätigen IT-Konzerns mit Hauptsitz in Krakau und ca. 3.500 Mitarbeitern in 19 Ländern.

Comarch Software und Beratung AG
Martina List
Messerschmittstraße 4
80992 München
martina.list@comarch.com
0049 89 14329 1229
http://www.comarch.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/finanz-informatik-beauftragt-comarch/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: