Wird Peter Altmaier als Wirtschaftsminister auf Nachhaltigkeit setzen?

Wird Peter Altmaier als Wirtschaftsminister auf Nachhaltigkeit setzen?

(Bildquelle: Kilian Rüfer / SUSTAINMENT®)

Morgen auf dem Neujahrsempfang des Bundesverbandes Erneuerbare Energien will die Initiative für Nachhaltiges Investieren dies herausfinden. Ebenso will sie Führungskräfte der Branche von Unternehmen wie BayWa r.e., Enercon, juwi AG, NATURSTROM und auch Startups wie Sono Motors oder Solmove befragen, wie diese ihr eigenes Geld investieren.

Bislang haben erst 4,8 Prozent der Privatanleger aus Deutschland nachhaltig investiert, so das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK. Die Macher der Initiative nachhaltiges Investieren wollen ethisch-ökologisch sinnvolle Geldanlagen aus dieser Nische holen. Basis dafür ist das heute veröffentlichte Webportal www.nachhaltig-investieren.com, das Interessierte gehaltvoll informieren will.

Der Schwerpunkt liegt auf der Wirksamkeit von Investitionsmöglichkeiten. Im Internet sollen Bewertungsmaßstäbe diskutiert werden, und es wird gezeigt, wie man entsprechend investieren kann. „Können Sie beispielsweise sicher sagen, dass kein Cent Ihres Vermögens in Waffengeschäften steckt?“, fragt der Blogger Kilian Rüfer, der das Projekt aufbaute. „Interessierte finden auf unserem Portal alle nötigen Informationen, die man zum Investieren braucht, und um das Schädliche vom Unterstützenswerten zu unterscheiden“, so Rüfer. Dabei müsse man weder bei der Sicherheit noch bei der Rendite Abstriche machen, wenn man wisse, worauf man achten müsse.

„Geldanlagen dürfen kein trockenes Thema sein, mit dem man sich nur widerwillig befasst. Wir setzen auf unterhaltsame Videos mit inspirierenden Persönlichkeiten“, erläutert Rüfer. „Investieren im Einklang mit eigenen Werten erfüllt einen mit Freude. Nebenbei kann die eigene vernünftige Vorsorge miterledigt werden“, so der Ingenieur für Erneuerbare Energien. In Kürze werde man daher den eigenen YouTube-Kanal präsentieren. Über soziale Medien und in Zusammenarbeit mit der Presse wolle man das Thema an die breite Masse herantragen. „Wir müssen die Komplexität der Nachhaltigkeit in einfache, handhabbare Häppchen übersetzen, Neugier wecken und hilfreiche Hinweise zur praktischen Umsetzung bieten“, so der Betreiber der Website.

Das Webprojekt versteht sich als gemeinsame Plattform für alle, die Wesentliches und Spannendes zum Thema zu sagen haben, und will dazu ermutigen, dass in Projekte mit hoher nachhaltiger Wirkung investiert wird. Rüfer erklärt: „Natürlich wollen wir Partner und Unterstützer für das gemeinsame Anliegen, mehr Nachhaltigkeit zu erzielen, gewinnen und freuen uns auf Kontaktaufnahmen auf allen Kommunikationskanälen.“ Denn man habe sich außerordentlich viel vorgenommen. Bislang sei der Großteil aller Geldanlagen intransparent und ohne Anwendung eines Wertekompasses zusammengesetzt.

Nachhaltige Geldanlagen umfassen sowohl die klassischen Kriterien der Rentabilität, Liquidität und Sicherheit als auch ökologische, soziale und ethische Aspekte. Laut Branchenverband „Forum Nachhaltige Geldanlagen“ wurden 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz 419,5 Milliarden Euro investiert, womit der Markt damals bereits gegenüber dem Vorjahr um 29 Prozent gewachsen war.

Die Initiative für Nachhaltiges Investieren richtet sich an Privatanleger. Sie setzt sich für Transparenz in der Finanzwelt ein, zeigt Alternativen auf, wie und wo nachhaltig investiert und die Wirkung nachhaltiger Investionen bewusst gesteuert werden kann. In Zusammenarbeit mit Presseredaktionen, über soziale Medien, eigene Videobeiträge und auf dem Webportal www.nachhaltig-investieren.com will die Initiative mehr Menschen für das Thema gewinnen. Herausgeber ist Kilian Rüfer. Der gelernte Mediengestalter und Ingenieur für erneuerbare Energien bloggt seit 2012 für die Energiewende, Nachhaltigkeit und deren Kommunikation und betreibt seit 2005 die auf Nachhaltigkeit spezialisierte Kommunikationsagentur SUSTAINMENT®.

Firmenkontakt
SUSTAINMENT®
Kilian Rüfer
Berliner Straße 4
37073 Göttingen
0551-28048090
0551-28048092
ruefer@sustainment.de
http://www.sustainment.de

Pressekontakt
Initiative für nachhaltiges Investieren
Kilian Rüfer
Berliner Straße 4
37073 Göttingen
0551-28048090
0551-28048092
info@nachhaltig-investieren.com
http://www.nachhaltig-investieren.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wird-peter-altmaier-als-wirtschaftsminister-auf-nachhaltigkeit-setzen/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: