Wie wird unser zukünftiges Zusammenleben aussehen?

Wie wird unser zukünftiges Zusammenleben aussehen?

Fragen nach der Art unseres zukünftigen Zusammenlebens und Zusammenwohnens sind besonders vor dem Hintergrund der Corona-Krise allgegenwärtig. In den letzten Jahren kamen neue Ideen und Wohnkonzepte auf, darunter auch das Co-Living. Sabine Mahl gibt in ” Ist “CoLiving 55+” ein Lebenskonzept für die Zukunft? Chancen und Risiken aktueller Wohnkonzepte” einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwürfe zum Thema gemeinschaftliches Wohnen. Ihr Buch ist im August 2020 im GRIN Verlag erschienen.

Veränderte Vorstellungen von Ehe und Familie, eine höhere Mobilität der Arbeitnehmer, die Digitalisierung und der demographische Wandel sind einige der Gründe, die dazu geführt haben, dass wir die Zukunft unseres Zusammenlebens neu denken. Neue Projekte bergen gleichermaßen Potenziale und Herausforderungen. Sabine Mahl geht in “Ist “CoLiving 55+” ein Lebenskonzept für die Zukunft?” auf beides ein. Sie fokussiert sich auf die Wünsche und Bedürfnisse von Menschen in der zweiten Lebenshälfte und erklärt, für wen genau der Gedanke des gemeinschaftlichen Wohnens interessant ist.

Zusammenwohnen mit Mehrwert dank “CoLiving 55+”

Was genau beinhalten die Konzepte Co-Living und Co-Housing? Handelt es sich hierbei um ein Thema für die breite Öffentlichkeit oder eine Randerscheinung? Sabine Mahl richtet sich mit ihrem Buch “Ist “CoLiving 55+” ein Lebenskonzept für die Zukunft?” an zukünftige Nutzer der neuen Wohnformen, für die sie Nutzen und Mehrwert neuer Entwürfe gemeinschaftlichen Wohnens präsentiert. Die Digitalisierung sowie innovative Architekturkonzepte sollen zukunftsfähige Lösungen bieten. Mahl stellt aber auch Projekte vor, die sich auf die Gestaltung einer sinnhaften und “analogen” Gemeinschaft konzentrieren. Mit der Idee eines “CoLiving 55+” entwirft sie ein Szenario-Konzept mitsamt Ansichtsmodell, das als anschauliches Beispiel für zukünftige Nutzer dienen und einen lebenswerten Mehrwert an einem Ort für Gemeinschaft und Service mit passender Infrastruktur bieten soll.

Über die Autorin

In den Bereichen Innenarchitektur, barrierefreies Bauen, Altenpflege und Projektmanagement hat Sabine Mahl ihr Leben lang Erfahrungen im Aufbau von Netzwerken gesammelt. Im April dieses Jahres schloss sie zudem das Studium “Zukunftsdesign” ab. In den aktuellen Chancen und Risiken unserer Zeit sieht sie die Möglichkeit, Wohn- und Lebenskonzepte neu zu denken und zukunftsfähig zu interpretieren. Mit ihrer Studie will sie die Akzeptanz der neuen Wohnformen stärken und somit deren Attraktivität steigern.

Das Buch ist im August 2020 im GRIN Verlag erschienen (ISBN 978-3-346-21813-1).
Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/590578
Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag zu beziehen unter presse@grin.com.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: