Western Digital steigt mit dem Ultrastar® DC ME200 Laufwerk in das In-Memory-Computing Segment ein

Die neue Ultrastar DC ME200 erweitert Server mit Speicherkapazität für Echtzeit-Datenverarbeitung, Skalierung von Datenbanken, Application Caching und Cloud Services

Dallas, Texas, Supercomputing 2018 (#SC18), Stand #3901, 12. November 2018 – Die Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC), ein führender Anbieter im Bereich von Dateninfrastrukturen, gibt bekannt, dass es das Rechenzentrumsportfolio auf das sich schnell entwickelnde Marktsegment des In-Memory-Computing ausweitet. Die neue Speichererweiterung Ultrastar® DC ME200 Memory Extension Laufwerk ist das erste Produkt des Unternehmens, das es Kunden ermöglicht, die Kapazität und Leistung des In-Memory-Systems für den Betrieb anspruchsvoller Anwendungen für Echtzeit-Analysen zu optimieren und somit genaue Geschäftseinblicke zu ermöglichen.

„Die heutigen Anforderungen an schnellere Analysen, Datenverarbeitung, Cloud Services und High-Performance Computing (HPC) führen in einer Vielzahl von Branchen zu einer steigenden Nachfrage nach In-Memory Computing. Dazu gehören beispielsweise das Gesundheitswesen, die Telekommunikation und IT sowie der Einzelhandel“, sagt Ashish Nadkarni, Konzern-Vizepräsident bei IDC. „Durch die Erweiterung der Speicherkapazität trägt das Ultrastar-Laufwerk dazu bei, die hohen Kosten für zusätzliches DRAM zu verringern und die physischen Einschränkungen der verfügbaren DIMM-Steckplätze zu beseitigen, bei denen eine Skalierung entweder kostenintensiv oder nahezu unmöglich ist.“

„Als führender Anbieter von Speicherinfrastrukturen entwickeln und liefern wir ständig neue Lösungen, um weitere Möglichkeiten der Erfassung, Aufbewahrung, des Zugriffs und der Transformation von Daten zu eröffnen“, sagt Mark Grace, Senior Vizepräsident der Business Unit Devices bei Western Digital. „Das neue Ultrastar-Laufwerk ist eine natürliche Ergänzung unseres erstklassigen Rechenzentrumsportfolios und erfüllt die wachsende Kundennachfrage nach der Beschleunigung von Geschäftsprozessen und Echtzeit-Datenverarbeitung innerhalb von In-Memory-Plattformen. Auf Grund unserer technologischen Führungsrolle, unserer Kompetenz im Bereich von Datenzentren und unseren Skaleneffekten bieten wir einen neuen Ansatz für das In-Memory-Computing im Verhältnis zu Größe, Umfang und Kosteneffizienz der Lösung.“

Das Ultrastar-Laufwerk bietet für Unternehmen eine kosteneffiziente Lösung mit einer Geschwindigkeit die DRAM sehr nahe kommt, damit diese ihre Speicherpools um bis zu dem Achtfachen der DRAM-Kapazität erweitern und gleichzeitig erhebliche Investitions- und Betriebskosteneinsparungen erzielen können. Mit größeren Speicherpools können Anwendungsentwickler die Vorteile der speicherbewussten Leistungs- und Kapazitätsoptimierung nutzen und die schnellere Datenverarbeitung auf viele Anwendungen und Workloads ausdehnen. Das Ultrastar-Laufwerk ist ideal für In-Memory-Anwendungen wie Redis™, Memcached, Apache Spark™ und große Datenbanken geeignet und bietet höhere Kapazitäten als andere, aktuelle Speicherprodukte dieser Klasse.

Das Ultrastar-Laufwerk ist sofort einsatzbereit und mit den meisten Intel®-x86-Servern PCIe-kompatibel. Die Lösung ist in den Größen 1 TiB, 2 TiB und 4 TiB erhältlich und erfordert keine Änderungen in dem Betriebssystem, der Systemhardware, der Firmware oder den Applikationen. Für die Erweiterung der In-Memory-Computing-Cluster lässt sich ein 1U Server typischerweise mit 24 TiB Speicherplatz durch die Ultrastar DC ME200 unterstützen. Kompatible Server-Schnittstellen sind NVMe™ U.2 und PCIe AIC (Add-in-Card) HH-HL. Weitere Produktinformationen finden Sie hier. Das Ultrastar-Laufwerk ist derzeit verfügbar und wird von ausgewählten Kunden getestet.

Western Digital Blog: In-Memory Computing – Lifting the Constraints of Scale

Western Digital auf der Supercomputing 2018
Western Digital präsentiert auf der Supercomputing 2018 (Stand 3901) das komplette Lösungsportfolio für HPC, Cloud und Analytics, darunter das neue Ultrastar-Laufwerk, die Ultrastar-HDDs und -SSDs der Enterprise-Klasse sowie die Systeme ActiveScale™ und IntelliFlash™ und die OpenFlex™ und Ultrastar-Plattformen.

Western Digital setzt seinen Wandel in einer sich schnell verändernden Datentechnologie-Landschaft fort und bietet ein außergewöhnlich breites Speicherportfolio für unterschiedliche Anforderungen. Im Zuge dieser Transformation vereinheitlicht das Unternehmen seine Marken, um den Kunden mehr Markenklarheit, Flexibilität im Portfolio und Vereinfachung der Wahlmöglichkeiten zu bieten. In den kommenden Monaten werden die Kunden sehen, wie ehemalige TegileTM und HGST Produkte sowie einige kommerzielle Speicherlösungen von SanDisk® und WD® auf Western Digital® umgestellt werden. Besuchen Sie die neue Website des Unternehmens unter www.westerndigital.com für weitere Informationen.

Bleiben Sie mit Western Digital in Verbindung:
Twitter, LinkedIn, Blog, Facebook, YouTube

Über Western Digital
Western Digital erschafft das Umfeld, in dem Daten zu Leben erwachen. Das Unternehmen treibt die Innovationen voran, die erforderlich sind, damit seine Kunden auf die ständig anwachsende Datenvielfalt und -menge zugreifen und sie erfassen, konservieren und transformieren können. Daten sind überall zu finden, ob in zukunftsweisenden Rechenzentren, mobilen Sensoren oder persönlichen Geräten – und unsere branchenführenden Lösungen eröffnen die Nutzungsmöglichkeiten dieser Daten. Die datenzentrierten Lösungen von Western Digital® werden unter den Marken G-Technology™, HGST, SanDisk®, Tegile™, Upthere™ und WD® vertrieben.

Änderungen der Produktspezifikationen sind ohne Vorankündigung vorbehalten. Nicht alle Produkte sind in allen Regionen der Welt erhältlich.

Die Speicherkapazität wird durch GiB und TiB angegeben und basiert auf Binärwerten. Ein Gibibyte (GiB) entspricht 230 Byte und ein Tebibyte (TiB) gleicht 1024 GiB (240) Byte. Speicherkapazität und Ausdauer werden durch TB und PB angegeben, wobei ein PB gleich 1015 Byte ist. Die zugängliche Kapazität kann aufgrund von Software, Formatierung und anderen Faktoren von der angegebenen Kapazität abweichen.

Zukunftsorientierte Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsorientierte Aussagen, einschließlich Aussagen bezüglich der Anwendungen, Vorteile, Fähigkeiten, Funktionen und Verfügbarkeit der Ultrastar DC HC620. Es gibt eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die diese
zukunftsorientierten Aussagen ungenau machen können. Unter anderem: Volatilität der globalen wirtschaftlichen Bedingungen, der
Geschäftsbedingungen und Wachstum im Speicher-Ökosystem; Auswirkungen konkurrierender Produkte und Preise; Marktakzeptanz sowie
Kosten für Rohstoffe und spezielle Produktbestandteile; Maßnahmen von Mitbewerbern; unerwartete Fortschritte bei Technologien der Konkurrenz; unsere Entwicklung und Einführung von Produkten auf Basis neuer Technologien und Expansion in neue Datenspeichermärkte; mit Übernahmen, Fusionen und Joint Ventures verbundene Risiken; Schwierigkeiten oder Verzögerungen in der Fertigung; sowie andere Risiken und Unsicherheiten bei Einreichungen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission, einschließlich unseres jüngst
eingereichten regelmäßigen Berichts, den wir Ihnen empfehlen möchten. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die Angaben in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, sollten sich nach deren Veröffentlichung Tatsachen oder Umstände ändern.

© 2018 Western Digital Corporation oder ihre Tochterunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Western Digital, das Western-Digital-Logo, GTechnology, SanDisk, Tegile, Upthere, WD, ActiveScale, HelioSeal, IntelliFlash, OpenFlex und Ultrastar sind eingetragene Markenzeichen oder
Markenzeichen der Western Digital Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Die Wortmarke NVMe ist ein Markenzeichen von NVM Express, Inc. Alle anderen Markenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
Western Digital
Erin Hartin
Great Oaks Parkway 5601
95119 San Jose, CA
+1-303-601-8035
erin.hartin@wdc.com
https://www.wdc.com

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Carsten Langenfeld
Brabanter Str. 4
80805 München
089 121 75 162
WDC@fundh.de
http://fundh.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/western-digital-steigt-mit-dem-ultrastar-dc-me200-laufwerk-in-das-in-memory-computing-segment-ein/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: