Western Digital erweitert sein Überwachungsspeicher- und Analytik-Portfolio für dynamische Anforderungen modernster Smart Videos

Das branchenweit erste 3D NAND UFS Embedded Flash Drive für die Industrie; eine neue WD Purple® microSD™ Card mit größerer Kapazität und der Möglichkeit zur Geräteanalyse für ein besseres Management der Echtzeitvideo-Überwachungsdaten

SAN JOSE, Kalifornien – 26. Okt. 2018 – Die Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC) hat heute sein Portfolio an Datenspeichern, die speziell für den modernen Überwachungsmarkt entwickelt wurden, um drei neue Produkte erweitert: dem branchenweit ersten, embedded und industriellen 3D-NAND-UFS-Flash-Laufwerk (EFD) für Überwachungszwecke, einer erweiterten Serie der WD Purple microSD-Karte, die bis zu 256 GB2 Speicherfähigkeit unterstützt, und schließlich Western Digital Device Analytics, der neuen Geräteanalysetechnik, die OEMs und Systemintegratoren eine proaktive Verwaltung ihrer Speicher-Subsysteme und somit einen optimalen Betrieb gestattet.

Die neuen Geräte und Tools adressieren den komplexen und dynamischen Datenbedarf eines sich ständig wandelnden Überwachungsmarktes und unterstützen die hohe Leistung, Kapazität und Zuverlässigkeit, die von vernetzten und künstlichen Intelligenz (KI)-fähigen Kamerasystemen sowie anderen hochmodernen Videogeräten gefordert werden.

„Da sich hochauflösende und KI-fähige Kameras immer größerer Beliebtheit erfreuen und herkömmliche, zentrale Videoüberwachungsanlagen immer mehr verbreitet sind, wird der Ruf nach schnellen und zuverlässigen Speichermedien mit höheren Kapazitäten laut, die die enormen Datenmengen der Überwachungsgeräte erfassen, analysieren und umwandeln können – und das lokal und in Echtzeit.“, erklärt Oded Sagee, Senior Director der Marketing-Abteilung von Western Digital. „Wir freuen uns, mit den heute neu vorgestellten Geräten und Analysefunktionen, die neue Ära der intelligenten Video- und KI-gesteuerten Überwachungssysteme mit dem branchenweit umfassendsten Angebot anbieten zu können.“

In der modernen Videoüberwachung liefern Videos und ihre umfangreichen Metadaten wertvolle Erkenntnisse für den Einsatz in forensischen Analysen und vorrausschauende Maßnahmen – vom Verbraucherverhalten in Einzelhandel über Verkehrsmuster in Städten bis hin zur Kontrolle von Menschenmengen an öffentlichen Plätzen. Ob in einem NVR, IoT-Gateway, Multi-Access Edge Computing Node (MEC) oder anderen Konfigurationen – Überwachungskameras und Edge-Systeme sind Schlüsselelemente von Echtzeit- und KI-fähigen Systemen, was die steigende Nachfrage nach zuverlässigeren und fortschrittlicheren Speicherlösungen, die in anspruchsvollen Umgebungen rund um die Uhr effizient arbeiten können, unterstützt.

Branchenweit erstes 3D-NAND-UFS-basiertes EFD für die Überwachung

Das Western Digital iNAND® IX EU312 UFS EFD basiert auf der fortschrittlichen 3D-NAND-Architektur des Unternehmens und bietet für Kameras und intelligente, modernste Videoanwendungen UFS-Geschwindigkeiten in Kombination mit industrieller Langlebigkeit und hohen Kapazitäten. Die neuen Geräte bieten Lesegeschwindigkeiten von bis zu 750 MB/s1 und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 320 MB/s1, die optimal für lese- und schreibintensive Nutzung geeignet sind, einschließlich für KI-fähige Videokameras und Edge-Geräte. Eine Unterstützung von bis zu 768 TBW erfüllt die für kontinuierliche Aufzeichnungsbedingungen erforderlichen Wiederbeschreibbarkeitsanforderungen. Das EFD bietet erweiterte NAND-Flash-Management-Firmware, einschließlich stabilem ECC (Error Correction Code), Lese-Aktualisierung, Wear-Leveling und Bad-Block-Management.

Erweiterter Überwachungsspeicher für 4K- und KI-fähige Edge-Videos

Im April 2018 stellte Western Digital die WD Purple microSD-Karte vor, die speziell für Überwachungskameras entwickelt wurde und die die hohe Leistung, Ausdauer und Zuverlässigkeit der WD Purple-Serie mit sich bringt.

Die WD Purple microSD-Kartenserie nutzt die 3D-NAND-Technologie und ist in Kapazitäten von bis zu 256 GB² mit einer Unterstützung von bis zu 1.000 P/E-Zyklen erhältlich. Sie bietet einen langlebigen, kamerainternen Speicher für den anspruchsvollen 24-Stunden-Betrieb, der von KI-fähigen und hochauflösenden professionellen Überwachungskameras benötigt wird. Die microSD-Karte unterstützt Betriebstemperaturen von -25°C bis 85°C. Sie ist dank ihrer hohen Feuchtigkeitsbeständigkeit selbst unter extremen Witterungsbedingungen in vielen Innen- und Außenbereichen einsatzbereit. Weitere Informationen über die WD Purple microSD-Karte und das komplette Portfolio an Überwachungsspeichern von Western Digital Purple finden Sie unter https://www.wdc.com/edge-to-core

Proaktive Speicherverwaltung mit Western Digital Device Analytics

Unterstützt durch die Western Digital WD Purple Festplatten, WD Purple microSD-Karten und dem Western Digital IX EU312 UFS EFD bietet die Geräteanalysetechnik Systemintegratoren und Endanwendern eine beispiellose Möglichkeit zur proaktiven Speicherverwaltung ihrer Überwachungsanlagen. Die Geräteanalyse stellt dem Hostsystem eine Reihe von parametrischen Betriebs- und Umweltdaten zur Verfügung, die den Benutzern dabei helfen, potenzielle Probleme zu vermeiden. Durch seine Tiefenanalyse-Fähigkeit kann Device Analytics Erkenntnisse gewinnen und Integratoren sowie Anwendern Maßnahmen vorschlagen, die eine verbesserte Überwachung und proaktive Verwaltung ihrer Systeme ermöglichen, um den optimalen Speicherbetrieb aufrechtzuerhalten und so zu niedrigeren Gesamtbetriebskosten (TCO) beizutragen.

Western Digital ermöglicht den Erfolg von Überwachungsdaten

Der neue Western Digital iNAND UFS EFD, die leistungsstarken WD Purple microSD-Karten und die Western Digital Device Analytics-Technologie sind die ideale Ergänzung zu einem umfassenden Portfolio an Datenspeichergeräten für die heutigen Überwachungsanforderungen. Das Portfolio umfasst die Western Digital WD Purple Surveillance-HDD für die Unterstützung von NVRs und DVRs mit hoher Kapazität, die Ultrastar® HDD-Serie für den Einsatz in Back-End-Massenspeichern, Videoanalyse-Servern und Deap-Learning-Systemen sowie die industrietauglichen iNAND e.MMC-, SD™- und microSD-Speicherlösungen des Unternehmens für den Einsatz mit Überwachungskameras und einer Vielzahl von angeschlossenen Überwachungsanwendungen. Gemeinsam bieten sie OEMs, Überwachungssystemintegratoren und Installateuren eine komplette Edge-to-Cloud-Lösung zur Erfassung, Aufbewahrung, Zugriff und Transformation von Daten.

Über Western Digital
Western Digital, das Western Digital-Logo, SanDisk, das SanDisk-Logo und iNAND sind in den USA und/oder anderen Staaten eingetragene Marken der Western Digital Corporation oder Konzerngesellschaften. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Abbildungen können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Änderungen an den Produktspezifikationen vorbehalten. © 2018 Western Digital Corporation oder Konzerngesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsbezogene Aussagen, darunter hinsichtlich der erwarteten Verfügbarkeit, Vorteile, Funktionen, Preise und Leistung des Speicherprodukts Western Digital iNAND MC EU321. Es gibt eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass sich diese zukunftsbezogenen Aussagen als nicht zutreffend erweisen: Änderungen der Spezifikationen von Standard-Organisationen, Volatilität in globalen Wirtschaftsverhältnissen; Geschäftsbedingungen und Wachstum im Speicher-Ökosystem; Einflüsse von Konkurrenzprodukten und -preisen; Marktakzeptanz und Materialkosten und spezielle Produktkomponenten; Maßnahmen von Wettbewerbern, unerwartete Vorteile konkurrierender Technologien; unsere Entwicklung und die Einführung von Produkten auf Basis von neuen Technologien und Expansion in neue Storage-Märkte; Risiken im Zusammenhang mit Übernahmen, Fusionen und Joint Ventures; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung; sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten Unterlagen genannt sind, darunter unser zuletzt eingereichter Bericht, auf den wir Sie hiermit aufmerksam machen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die hier genannten zukunftsbezogenen Aussagen nur den Kenntnisstand zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsbezogenen Aussagen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren.

Firmenkontakt
Western Digital
Erin Hartin
Great Oaks Parkway 5601
95119 San Jose, CA
+1-303-601-8035
erin.hartin@wdc.com
https://www.wdc.com

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Carsten Langenfeld
Brabanter Str. 4
80805 München
089 121 75 162
WDC@fundh.de
http://fundh.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/western-digital-erweitert-sein-ueberwachungsspeicher-und-analytik-portfolio-fuer-dynamische-anforderungen-modernster-smart-videos/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: