Westermo geht mit Technik-Seminar deutschlandweit auf Tour

Der zweite SIM-Kartenslot des UMTS-Routers MRD-350 sorgt für Ausfallsicherheit und den Aufbau von Backup-Verbindungen

Waghäusel, 15. März 2012. Unter dem Motto “Industrielle Nutzung von Breitbandtechnologien – sichere Anlagenvernetzung und Fernwartung übers Internet” tourt Westermo ab 24. April einen Monat lang durch Deutschland. Von Ende April bis Ende Mai erklären die Spezialisten für Datenkommunikation in fünf Veranstaltungen alles rund um die Themenbereichen Fernwartung, Standortvernetzung und Sicherheit. Die Technik-Seminare sollen helfen, spezielles Wissen im Aufbau einer verlässlichen Datenkommunikation zu vermitteln. Denn virtuelle Standleitungen müssen besonders zuverlässig funktionieren, da Ausfallzeiten sehr viel weniger akzeptabel sind, als in der Administration. Der Fokus liegt dabei auf redundantem Datenverkehr über Mobilfunk und schnelle DSL-Verbindungen. Die Veranstaltungen richten sich an ITK-Fachleute, Händler, Systemhäuser und Distributoren. Die Teilnahme an den Technik-Seminaren ist kostenlos.

Neben Vorträgen gibt es auch zwei praktische Seminar-Bausteine, die sich dem Aufbau eines physikalischen Netzwerkes, dem Anlegen von VPN-IPSec-Tunnel, redundante Mobilfunkeinwahl über zwei Provider sowie Firewall-Regeln widmen. Ferner geben die Seminare einen Ausblick über kommende Trends und Standards und informieren über das aktuelle Westermo-Produktportfolio. Vorgestellt werden der erste industrielle VDSL2-Router Falcon, der UMTS-Router MRD-350 für professionelle Standortvernetzung, die neueste Generation industrieller Ethernet-SHDSL-Extender sowie Lynx+, einen Managed-Ethernet-Switch für Layer-2-Switching und Layer-3-Routing mit FRNT-Technologie zur schnellen Rekonfiguration umfangreicher Netzwerke. Beleuchtet werden zudem die Neuerungen des aktuellen Westermo-Betriebssystem-Releases WeOS 4.8.0.

Andreas Ratzel und Andreas Pätzold, Seminarleiter bei Westermo, erläutern: “Mit unseren Seminaren wollen wir den Teilnehmern die komplexen Strukturen einer industriellen Datenkommunikation näher bringen und gemeinsam individuelle Lösungen erarbeiten. Wir freuen uns auf einen fruchtbaren Austausch mit den Teilnehmern.”

Die Technik-Seminare finden in folgenden Städten statt:
24.04.2012 Ingolstadt
26.04.2012 Stuttgart
08.05.2012 Hamburg
10.05.2012 Köln
23.05.2012 Frankfurt

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich unter:
www.westermo.de/seminare.

Über Westermo (www.westermo.com)
Die Westermo Group, mit Hauptsitz in Stora Sundby, Schweden, ist ein weltweit führender Spezialist für industrielle Datenkommunikation und steht seit 1975 für Qualität und Innovation. Westermo liefert ein komplettes Sortiment von Lösungen für anspruchsvolle und robuste Anwendungen in seinen Kern-Zielmärkten Verkehrs-, Wasser- und Energieindustrie. Die Produktpalette umfasst Modems, ADSL-/VDSL-Router, Mobilfunk-Router (2G/3G), Switche, VPN-Server und Ethernet-Extender (SHDSL). Die Westermo Group, die seit 2008 zu Beijer Electronics gehört, ist in Europa, Nordamerika und Asien mit sechs Tochtergesellschaften vertreten. Ein Service- und Vertriebsnetzwerk mit zusätzlich 40 Distributoren sorgt zudem für die nötige Kundennähe. Die deutsche Westermo Data Communications GmbH ist unter der Geschäftsführung von Klaus Elter zuständig für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Westermo Data Communications GmbH
Klaus Elter
Goethestrasse 67
68753 Waghäusel
+49 7254 95400-0
www.westermo.com
klaus.elter@westermo.de

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH
Ernst Lehmhofer
Landshuter Str. 29
85435 Erding
lehmhofer@lorenzoni.de
+49 171 5468963
http://www.lorenzoni.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/westermo-geht-mit-technik-seminar-deutschlandweit-auf-tour/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: