Wege zu neuer Wert- und Sinn-Philosophie

Wege zu neuer Wert- und Sinn-Philosophie

Seit Jahrhunderten beschäftigt sich die Menschheit mit der Suche nach dem Sinn ihrer Handlungen, der sich stets den vorherrschenden Wertideologien anpasst. Der Ideologie des Pragmatismus zufolge ist die heutige Welt in Ordnung, solange es in ihr „pragmatisch“ zugeht – also zweckorientiert im Sinne kapitalistisch-neoliberaler Wertschöpfungsziele. Das im GRIN Verlag erschienene Buch „Person und Materie. Vom Pragmatismus zum Demokratischen Öko-Sozialismus“ positioniert sich gegen den westlich-kapitalistischen Mainstream und dessen ideologische Basis des Pragmatismus. Sein Autor Dr. Klaus Robra schafft eine Synthese aus Personalismus und Materialismus und entwickelt neue Konzepte und Möglichkeiten der Sinn- und Wertefindung.

Sowohl ideologisch als auch historisch-politisch übt Robra in „Person und Materie“ intensive Kritik an Modeströmungen wie dem Neopragmatismus und dem Neuen Realismus. Soziale Ungleichheiten und fortschreitende Umweltzerstörung – beide Problematiken thematisiert er als Folge einer neoliberalen Globalisierung.

Das neue Konzept eines Demokratischen Öko-Sozialismus

Zu Beginn gibt der Autor eine detaillierte Einführung in den Ursprung des Pragmatismus und seiner Terminologie. Danach untersucht er den Neuen Realismus als Konkurrenzmodell aus unterschiedlichen Perspektiven. Der zweite Teil des Buches widmet sich dem Personalen Materialismus, wobei Robra bei der Sinn- und Wertesuche stets den Bezug zur konkreten Lebenswirklichkeit herstellt. Als Lösungsansatz entwickelt er schließlich ein demokratisches, öko-sozialistisches Konzept. Dieses sieht eine Optimierung des Sozialstaates hin zum noch nie dagewesenen, wahren Sozialismus vor – und soll der gesamtgesellschaftlichen Emanzipation näherkommen.

Das Buch „Person und Materie. Vom Pragmatismus zum Demokratischen Öko-Sozialismus“ ist Pflichtlektüre für alle politisch und philosophisch Interessierten. Es richtet sich vor allem an diejenigen, die auf der Suche nach Lösungen der sozialen Frage, realistischen Alternativen und konkreten Zukunftsvisionen sind.

Über den Autor

Dr. Klaus Robra, geboren 1942, studierte Philosophie und Romanistik in Bonn, Tübingen und Paris, unter anderem als Schüler von Ernst Bloch. Er engagierte sich schon früh als Mitglied im Sozialistischen Deutschen Studentenbund und nahm aktiv am politischen Geschehen der 68er-Bewegung teil. Als Experte auf dem Gebiet der Philosophie war er jahrelang als Lehrbeauftragter an Schulen und Hochschulen tätig und verfasste zahlreiche Bücher und Aufsätze.

Das Buch ist im August 2017 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-6685-2837-6).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/375344

Kostenlose Rezensionsexemplare für die Presse sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wege-zu-neuer-wert-und-sinn-philosophie/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: