Was Trennungskinder wirklich brauchen…

Helena T. Jung freut sich sehr, ihr erstes Kinderbuch vorzustellen, das mit dem Titel „Und dann kam die Trennung“ am 02.12.2019 erschienen ist.

Sie hat das Buch „Und dann kam die Trennung“ für Kinder geschrieben, deren Eltern die Entscheidung getroffen haben, nicht mehr zusammen zu sein. Dieses Buch kann auch den Eltern helfen, mit den Kindern ein Gespräch zu diesem schwierigen Thema anzufangen.

Helena T. Jung ist selbst Scheidungskind, erfahrene Stiefmutter und Mutter von insgesamt fünf Kindern. Sie hat die dramatischen Effekte dieser Situation aus sehr unterschiedlichen Perspektiven erlebt und arbeitet regelmäßig mit Klienten, die sich und Ihre Kinder unbeschadet durch eine Trennungs-Katastrophe manövrieren möchten.

Nachdem sie auch ihre eigenen Kinder nicht vor einer Trennung schützen konnte, hat sie sich dazu entschieden, dieses Buch zu schreiben, um Kindern und auch Eltern zu helfen, mit den brennenden und verzweifelten Fragen besser umzugehen und die Kinder durch dieses schlimme und schmerzhafte Erlebnis zu bringen, damit die Trennung der Eltern nicht zu einem Schicksal für die kleinen Seelen wird. Helena T. Jung hofft, dass ihr Buch vielen Kindern und ihren Eltern helfen wird, die unumkehrbaren negativen Folgen einer Trennung zu minimieren.

Die eBook Version dieses Kinderbuchs „Und dann kam die Trennung“ wird noch nur heute als kostenfreier Download zur Verfügung stehen. Interessierte können sich unter diesem Link ein Exemplar sichern: https://hjung.co/get-book

Die steigende Anzahl von zerrütteten Beziehungen und Trennungen bringt vor allem denen unter uns unmenschliche seelische Schmerzen, die am wenigsten dafür können. Unseren Kindern. Kinder kommen mit Trennungen von allen Betroffenen am schlechtesten zurecht. Sie sind wehrlos, emotional überfordert und wissen nicht, wie sie um Hilfe bitten sollen. Dieses Buch ist für die Kinder und die besorgten Erwachsenen entstanden, die nicht wissen, wie sie möglichst schmerzfrei mit der Situation umgehen sollen. Liebevoll illustriert kommt es von Herzen. Es hilft dabei, Kindern die drei wichtigsten Botschaften zu vermitteln, die sie brauchen und es kann die Kleinen dafür öffnen, ihre emotionalen Bedürfnisse mit ihrem Umfeld zu teilen, damit Sie die Chance nicht verpassen, starke, emotional stabile und selbstsichere Erwachsene aus Ihren Kindern zu machen. Als Bonus erhalten Sie zu diesem Buch konkrete Übungen und Anleitungen zum Download, die sie verwenden können, um ihre Kinder von dem unmittelbaren Schock zu befreien.

„Ich bin eigentlich überhaupt kein sentimentaler Mensch, aber das Buch hat meine Seele so sehr berührt, dass ich mehr als einmal weinen wollte. Dieses Buch ist zwar für Kinder geschrieben, aber es war auch für mich als erwachsene Frau unglaublich nützlich. Es ist mir klarer geworden, was mein Kind fühlte, nachdem mein Mann und ich uns getrennt haben. Dieses Buch hat uns geholfen, ein Gespräch mit unserem Kind über das Thema zu beginnen. Es war interessant, von meiner Tochter zu erfahren, was genau sie gefühlt hat, welche Ängste und welche Emotionen sie hatte. Ich kann das Buch allen Familien empfehlen, die sich in einer Trennungssituation befinden. Auch wenn das Buch ein trauriges Thema bespricht, hatten wir alle nach dem Lesen positive Gefühle und die Hoffnung, nein sogar die Überzeugung, dass es uns allen gut gehen wird.“ – Maria Hahn, Sozialpädagogin, Scheidungskind und alleinerziehende Mutter

„Vielen Dank für ein so wunderbares Buch! Ich habe es direkt zweimal gelesen. Die Illustrationen haben mir sehr gut gefallen. Leuchtende Farben helfen Kindern, auch traurige Bilder leichter und besser wahrzunehmen. Als ich dieses Buch gelesen habe, bin ich tatsächlich wieder durch alle Phasen meiner eigenen Scheidung gegangen. Aber dieses Mal durch die Augen meines Kindes. Ja, so fühlen sich Kinder. Es ist wirklich schwer für sie zu verstehen – wie konnte das alles passieren? Alles war in Ordnung – Familie, Liebe, Wärme, gemeinsame Abende, gemeinsame Feiertage, Ferien…… Und auf einmal, plötzlich verändert sich alles dramatisch. Das Buch hilft den Kindern zu verstehen, dass sie nicht für die Trennung ihrer Eltern verantwortlich sind. Diese Botschaft ist sehr wertvoll! Und das Wichtigste, – das Buch lässt Kinder verstehen – egal was passiert -, ihre Eltern lieben sie und werden sie immer lieben. Das Buch ist großartig! Für Kinder und für Eltern! Die Tatsache, dass Kinder und Erwachsene verstehen werden, dass sie in dieser schwierigen Situation nicht allein sind, wird ihnen mehr Kraft und Verständnis geben.“- Olga Masur-Loukina, Reiseexpertin, alleinerziehende Mutter

Für weitere Informationen, für Ihre Fragen, für vorbereitete Artikel und für Interviews: kontaktieren Sie bitte das Team von Helena T. Jung unter team@helena-t-jung.com

Über die Autorin: Helena T. Jung ist Ballet-Profi, Unternehmerin, Autorin und Trainerin. Nachdem sie nach einer klassischen Balettausbildung am weltberühmten Bolshoj Theater in Moskau ihren Lebenstraum aufgeben musste, Prima-Ballerina zu werden, hat Helena T. Jung im Zuge der Hotel-Disruption ein Tourismus-Unternehmen aufgebaut. Eine zerbrochene Familie später und mit der Erkenntnis ausgerüstet, dass Menschen Trennungssituationen selten alleine meistern können, widmet sie ihre Energie denjenigen, die inmitten einer persönlichen Katastrophe nach Orientierung suchen und den starken Wunsch haben, ihr bestes Selbst zu entdecken.

In ihrer Arbeit konzentriert sie sich darauf, Erfahrungen, Strategien, Stories, Tipps und Methoden zu teilen, damit Menschen in diesen schwierigen Trennungs-Situationen immer genug Sicherheit und Kraft für die nächsten Schritten finden können.

Helena T. Jung, Autorin und Trainerin

Kontakt
Helena T. Jung
Helena T. Jung
Heerstrasse 111
71332 Waiblingen
+4366488767670
helena@helena-t-jung.com
http://helena-t-jung.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-trennungskinder-wirklich-brauchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.