Warum Google Duplicate Content abstraft

Authentische Texte sind ein wichtiges Ranking Kriterium, Duplicate Content erfüllt es nicht

Warum Google Duplicate Content abstraft

Um das beste Ranking zu ermöglichen, muss auf Duplicate Content verzichtet werden.

Google ist bestrebt, seinen Usern bei jeder Suchanfrage ein möglichst breit aufgestelltes Portfolio an hochwertigen und passenden Informationen zu liefern. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass jeder Nutzer die für ihn relevanten Texte findet. Identische Inhalte (” Duplicate Content“) mehreren Websites bieten keinen Mehrwert – die entsprechenden Seiten fallen daher durch das Ranking Raster. Bei Duplicate Content geht es im Kern um identische oder zumindest sehr, sehr ähnliche Inhalte, die auf unterschiedlichen Seiten im Web kursieren. Vielfach handelt es sich dabei um kopierte Texte, weil Webseitenbetreiber darauf verzichtet haben, originäre, eigene Texte zu erstellen. Google sanktioniert diese Copy-and-Paste Praxis mit einem negativen Ranking – aus Sicht des Suchmaschinengiganten wird eine Information schließlich nicht dadurch nützlicher, dass sie doppelt oder mehrfach angezeigt wird. Google betrachtet diesen sogenannten externen Duplicate Content – also den doppelten Inhalt auf der eigenen und einer fremden Website – nicht per se als Täuschung.

Externer Duplicate Content ist aus Google Sicht nutzlos

Allerdings behält sich der Suchmaschinenprimus Google vor, bei begründetem Verdacht auf bewusste Suchmaschinenmanipulation zu Zwecken der Ranking Optimierung, die Website sogar gänzlich aus den Suchergebnissen zu entfernen. Ausgenommen von den strengen Richtlinien, die Google an externen doppelten Inhalt anlegt, sind Information, die von ihrer Wesensart auf eine möglichst authentische Wiedergabe angelegt sind: Dazu gehören Pressemitteilungen ebenso wie Zitate aus Ansprachen oder Diskussionsforen, Reden und natürlich Übersetzungen.

Interner Duplicate Content erfordert häufig technische Lösungen

Vom externen Duplicate Content zu unterscheiden ist der interne, also der doppelte Inhalt auf der eigenen Website. Dies passiert zum einen sehr häufig in Onlineshops, die eigentlich identische Produkte in verschiedenen Variationen anbieten – für alle aber dieselbe Beschreibung bereitstellen. Hier sind technische Lösungen gefordert, die Google genau anzeigen, welche Seite indexiert werden soll. Das gleiche gilt für Webseiten, die unter mehreren URLs zu erreichen sind – für die Suchmaschine aber verschiedene Sites mit Duplicate Content darstellen. In diesem Fall hilft ein Weiterleitungslink auf eine Hauptseite.

Fazit: Unique Content ist die beste Ranking Versicherung

Google hat nicht die Absicht, Unternehmern möglichst viel Arbeit aufzuhalsen, weil sie für ein gutes Ranking, Texte genau recherchieren und kreativ formulieren. Also einzigartigen, eben Unique Content erstellen müssen. Die Suchmaschine bezieht einen großen Teil ihrer Berechtigung vielmehr daraus, dass sie Nutzern immer das beste Ergebnis und Erlebnis bieten will. Dieser Anspruch impliziert, dass nicht nur die eigentliche Suchintention erfüllt wird, sondern ein darüber hinaus gehender Mehrwert generiert wird. Duplicate Content entspricht diesen Anforderungen nicht, er würde dem Suchenden im Gegenteil sogar unnötige Arbeit aufbürden – ohne irgendeinen Nutzen. Die Algorithmen erkennen dreist kopierten Inhalt ebenso wie eine hohe Ansammlung inhaltlich sehr ähnlicher Formulierungen – und setzen die Seite im Ranking herab.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen. Das Unternehmen ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital – www.bmwi-go-digital.de

Firmenkontakt
PrimSEO GbR
Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 0
07221/ 217460 9
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Pressekontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: