Vorteile verdoppeln: IPI nennt fünf Gründe für SharePoint als Technologie für Internet-Auftritte

Die Webpage der IPI GmbH wurde mit SharePoint-Technologie realisiert – ein Praxisbeispiel

Lichtenau, 28. März 2012. Fünf gute Effizienz- und Kostengründe hat die IPI GmbH zusammengetragen, Firmen-Webseiten mit der Microsoft-Technologie SharePoint zu gestalten. “Wird SharePoint bereits als Collaboration-Plattform im Unternehmen erfolgreich genutzt, ergeben sich durch die Gestaltung des eigenen Internetauftritts mit der gleichen Technologie erhebliche Synergien. Diese zahlen sich direkt in Kostenersparnis und Anwenderzufriedenheit aus und haben zusätzliche Auswirkungen auf die Produktivität des Unternehmens”, hebt Roland Klein, Geschäftsführer der Lichtenauer Intranet-Agentur, hervor.

Folgende fünf Argumente liefert IPI für die Umsetzung eines Internetauftritts mit SharePoint:

1. Im doppelten Einsatz ist SharePoint auch doppelt so gut: Die verschiedenen SharePoint-Lösungen wie Intranet und Extranet bieten im Zusammenspiel mit dem Webauftritt vielfältige Vorteile. Zum Beispiel können Inhalte sehr einfach mehrfach genutzt werden. Weiterhin kann der Anwender im eigenen Unternehmen über verschiedene Lösungen hinweg Informationen suchen und dabei auch die Internet-Inhalte nach Treffern durchstöbern. SharePoint bietet den Anwendern eine vertraute und gleichzeitig intuitive Benutzerumgebung. Das vorhandene SharePoint-Know-how vereinfacht damit die Umsetzung eines Internetauftritts, insbesondere aber auch die spätere Pflege, Erweiterung und notwendigen Anpassungen. Neue Anforderungen lassen sich so sehr schnell umsetzen.

2. SharePoint muss nicht wie SharePoint aussehen: Der Phantasie sind in puncto Design auch bei SharePoint-Webseiten kaum mehr Grenzen gesetzt. Durch die Trennung von Content und Layout/Design können unterschiedliche Darstellungsformen eingerichtet und mehrfach verwendet werden.

3. Bessere Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern: SharePoint erleichtert die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg durch viele intelligente Funktionalitäten, die über ein “normales” Content-Management hinausreichen. So lassen sich neue und kreative Formen der Kommunikation finden und Kunden und Partner effizient in die Prozesse einbinden. In einem Kundenforum kann so bspw. ein Teil des Supports abgedeckt werden.

4. Eine einheitliche Infrastruktur spart Kosten: Wird SharePoint für die interne Kommunikation sowie die externe Außendarstellung und Zusammenarbeit genutzt, wirkt sich dies auch auf die Kostenstruktur im Unternehmen aus. Die Komplexität der IT lässt sich durch diese Verzahnung deutlich reduzieren. Zudem können die Kosten für separate Web-Technologien und gegebenenfalls auch Dienstleistungen für den Internet-Auftritt eingespart werden.

5. Die einfache Verwaltung steigert die Produktivität: Mit SharePoint 2010 gestalten sich Verwaltungstätigkeiten einfacher als bislang, und es besteht auch ein besserer Einblick in die Betriebsabläufe. Administratoren wird die Arbeit mit SharePoint daher leicht fallen. Arbeitserleichterungen für die Verwaltung und Zentralisierung von Diensten wie Enterprise Search, My Sites und Taxonomie sind durch die skalierbare Architektur von SharePoint gegeben. Durch die Erweiterbarkeit der Technologie können zudem Tools von Drittanbietern einfach eingebunden werden.

Die IPI GmbH weiß wovon sie spricht, wenn sie die Vorteile eines Internet-Auftritts mit SharePoint auflistet: Die Intranet-Agentur hat Ende 2011 ihren eigenen Webauftritt unter www.ipi-gmbh.de mit SharePoint gestaltet und kann die Synergien in Bezug auf Kosten und Anwenderakzeptanz im eigenen Unternehmen spüren.

Die IPI GmbH definiert sich als eine Intranet-Agentur mit Fokus auf Unternehmenskommunikation Business-Lösungen auf Basis von Microsoft SharePoint. IPI zeichnet sich durch innovative Produkte, strategischen Weitblick und exzellentes Fachwissen aus. Über 50 Mitarbeiter agieren an der Schnittstelle zwischen den Fachabteilungen und der IT. Erfahrungsgemäß stellt der Kontakt zwischen Abteilungen wie Unternehmenskommunikation, HR und IT in SharePoint-Projekten oft eine Herausforderung dar – der die IPI jedoch gerne begegnet! Als Pionier und Marktführer für SharePoint-Technologien und Lösungen konzentriert sich die IPI seit 2002 auf kundenspezifische Dienstleistungen rund um die Themen:

– Intranet, Extranet, Internet
– Collaboration, Communities Enterprise 2.0
– Wissens- Innovationsmanagement
Die IPI begleitet ihre Kunden von der Anforderungsanalyse, über die Konzeption und Realisierung bis hin zum Going Live. Dabei bietet sie moderne Infrastrukturberatung auf Basis der SharePoint-Plattform sowie der angrenzenden Technologien. Die eigenen Business-Produkte und Dienstleistungen der IPI sind optimal auf die Zielgruppe mittelständische Unternehmen und Konzerne zugeschnitten. Zu den Referenzen zählen unter anderem amadeus, Bilfinger Berger, BITKOM, Caparol, Celesio, Freudenberg, HUK-COBURG, ITERGO, Medienholding Süd und Vorwerk.

IPI GmbH
Stefanie Eckart
Untere Industriestraße 5
91586 Lichtenau
09827 / 92787-0

http://www.ipi-gmbh.com
info@ipi-GmbH.com

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
info@pressearbeit.de
0611-238780
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vorteile-verdoppeln-ipi-nennt-funf-grunde-fur-sharepoint-als-technologie-fur-internet-auftritte/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: