Von Lügenministern und fleischlosen Donnerstagen / 50 Kinder übergeben Forderungen für eine nachhaltige Zukunft an Achim Steiner (BILD)

Erfurt (ots) – „Wir fordern den fleischlosen Donnerstag, mehr gemeinsame Orte für Jung und Alt und einen Lügenminister, der dafür sorgt, dass Energiefirmen immer die Wahrheit sagen!“ – 50 engagierte Zukunftsmacher im Alter von acht bis 14 Jahren nutzten den 2. KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, um ihren Ideen und Forderungen Gehör zu verschaffen: Im Plenum des Deutschen Nachhaltigkeitstages übergaben sie eine Deklaration mit ihren Vorschlägen zur Gestaltung einer besseren Zukunft vor über 800 Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft an Achim Steiner, Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms (UNEP). Der zeigte sich beeindruckt und lud spontan zwei Kinder zur „Kinder- und Jugend-Klimakonferenz 2013“ der UNEP nach Nairobi ein.

Steffen Kottkamp, Programmgeschäftsführer des Kinderkanals von ARD und ZDF, zieht ein positives Fazit: „Ich bin begeistert von den vielfältigen kreativen Vorschlägen und Forderungen. Die Gedanken und Ideen der Kinder nehmen uns Erwachsene nun in die Pflicht.“ Auch Moderator Felix Seibert-Daiker („ERDE AN ZUKUNFT“), der den Kinder-Nachhaltigkeitstag präsentierte, ist überzeugt: „Der KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag hat den Kindern erneut vermittelt, dass sie ihre Zukunft selbst in der Hand haben!“

Eine Möglichkeit, die die Kinder auch in Zukunft nutzen wollen. „Der Tag hat mir großen Spaß gemacht. Besonders schön fand ich, zusammen mit den anderen Kindern unsere Forderungen zu überreichen“, sagt die 13-jährige Fabienne.

In vier spannenden Workshops setzten sich die Kinder mit den Themen Klimaschutz, Ernährung, Integration und Stadt der Zukunft auseinander. Unterstützung erhielten sie dabei von den beliebten Kinder-Moderatoren Muschda Sherzada („Tigerenten Club“), Marc Langebeck („quergelesen“), Eric Mayer („pur+“) und Tim Schreder („logo!“). Gemeinsam mit anerkannten Experten wie Bärbel Dieckmann, Stefan Rahmstorf, Sebastian Schlecht und Aylin Selcuk sowie engagierten Prominenten wie TV-Koch Stefan Marquard, Culcha Candela-Sänger Johnny Strange, Soulsängerin Cassandra Steen und Schauspieler Markus Majowski diskutierten die Kinder intensiv die Fragen ihrer Zukunft. „Es war toll, zu sehen, mit wie viel Engagement die Kinder den ganzen Tag über bei der Sache waren“, resümiert Deutschlands größte Soulsängerin Cassandra Steen, die gemeinsam mit den Kindern der Frage nachgegangen war, wie der Zusammenhalt in der Gesellschaft gestärkt werden kann.

Im Anschluss an die Workshops stand neben der Deklarationsübergabe ein weiterer spannender Moment für die Kinder auf dem Programm: Steffen Kottkamp und Felix Seibert-Daiker zeichneten die 13-jährige Anne als „Zukunftsmacherin des Jahres“ aus. Die Schülerin aus Nordrhein-Westfalen unterstützt UNICEF bei Wasserprojekten in Afrika. Dafür verkauft sie selbst genähte Lavendelkissen. Unter www.erde-an-zukunft.de hatten Fans der Sendung „ERDE AN ZUKUNFT“ Anne zur Siegerin gewählt.

Nachhaltigkeits-Wochenende im KiKA

Mit dem Format „ERDE AN ZUKUNFT“ zeigt der Kinderkanal von ARD und ZDF jeden Sonntagabend, was Kinder auf dem Weg in die Welt von morgen bewegt. Vom 7. bis 9. Dezember präsentiert KiKA das „Projekt: Wir retten die Welt“ rund um das Thema Nachhaltigkeit – vom „Energie-Check“ mit „Checker Can“ (BR) alias Can Mansuroglu über spannende Dokumentationen („Wächter der Wüste“) bis zu einem Blick auf das Leben eines Nomadenjungen in Mali („stark! – Jeder Tropfen zählt“ / ZDF). Eine Sonderausgabe von „ERDE AN ZUKUNFT“ zum KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag bildet den Höhepunkt des Wochenendes. Im Anschluss an die Sendung stellen sich Felix Seibert-Daiker und Markus Majowski, bekannt für sein großes Engagement für die Anliegen der Kinder und daher auch beim KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag aktiv, im Chat den Fragen der Zuschauer.

Weitere Informationen zum Kinder-Nachhaltigkeitstag finden Sie unter www.kika-presse.de in der Rubrik „Presse Plus“. Wissenswertes rund um die Sendung „ERDE AN ZUKUNFT“ gibt es unter www.erde-an-zukunft.de.

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing  Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de 

Ressort Vermischtes:  

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-lugenministern-und-fleischlosen-donnerstagen-50-kinder-ubergeben-forderungen-fur-eine-nachhaltige-zukunft-an-achim-steiner-bild/

Schreibe einen Kommentar