Verrücktheiten und bestaunenswerte Leistungen in "Sport Xtreme" / Neues monatliches Sportmagazin in ZDFinfo

Mainz (ots) – „Sport Xtreme – fun action in 360°“ heißt es von Sonntag, 18. März 2012, 23.15 Uhr, an in ZDFinfo. In dem neuen halbstündigen Magazin dreht sich alles um Extremsport – sowohl mit gestandenen Profis als auch mit Freizeitsportlern. Die monatliche Sendung wird von Jeannine Michaelsen moderiert. Die 30-jährige Kölnerin kennt sich in der Szene aus, Wellenreiten und Snowboarden sind ihre Hobbys.

Bei „Sport Xtreme“ bekommen nicht nur Profis, sondern auch Freizeit-Extremsportler eine Plattform. Sie können auf www.sportxtreme.zdf.de ihre Clips posten oder zur Verfügung stellen. Sie werden nach Prüfung durch die Redaktion auf der Website gezeigt.

Die Beiträge der Sendung schildern die Vorzüge von Funsportarten, die das Äußerste verlangen. So sind die dort gezeigten Leistungen als Anregung, aber nicht zur Nachahmung empfohlen. Der Zusatz „fun action in 360°“ im Titel des Magazins bezieht sich auf die neuartige Perspektive, die die Zuschauer im Internet wählen können. Durch eine besondere Kameratechnik können Moderation und Gespräche im Rundum-Modus angesehen werden.

Für die erste Ausgabe von „Sport Xtreme“ hat ein Kamerateam den Weltklasse-Freerider Tom Leitner bei der Freeride Worldtour (FWT) in Fieberbrunn besucht und zeigt, was gutes Wetter und bestens gelaunte Sportler aus diesem Event machen.

Alle Ausgaben von „Sport Xtreme“ sind nach der Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 – 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/sportxtreme

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verrucktheiten-und-bestaunenswerte-leistungen-in-sport-xtreme-neues-monatliches-sportmagazin-in-zdfinfo/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: