Umschüler des bfz Nürnberg bayernweit Jahrgangs-Bester bei IHK-Prüfung

Umschüler des bfz Nürnberg bayernweit Jahrgangs-Bester bei IHK-Prüfung

NÜRNBERG, 09. November 2016: Alexander Huber (28) hat das beste Ergebnis bei der IHK-Prüfung zum Fachlageristen erzielt. Er wurde zusammen mit anderen Preisträgern im Rahmen eines Festakts von der IHK nicht nur als erfolgreichster Absolvent Mittelfrankens, sondern von ganz Bayern geehrt. Damit hat bereits zum zweiten Mal in Folge ein Umschüler des bfz Nürnberg die IHK-Prüfung zum Fachlageristen als Jahrgangs-Bester abgeschlossen. Bereits im Jahr zuvor war eine Umschülerin des bfz Nürnberg für ihre herausragenden Leistungen in der Ausbildung zur Fachlageristin ausgezeichnet worden.

Kerstin Viktorin, Koordinatorin des SGB III-Bereiches bei den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH in Nürnberg: „Wir freuen uns sehr über die sehr guten Prüfungsergebnisse. Für uns ist es immer wieder schön zu sehen, wie sich Motivation, Interesse und Durchhaltevermögen auszahlen. Die Erfolge unserer Teilnehmer sind auch eine Bestätigung unserer Arbeit“.

Als Alexander Huber vor 16 Monaten die Umschulung zum Fachlageristen begann, war für ihn ein so erfolgreicher Abschluss kaum vorstellbar: „Das Ziel war zunächst, einfach zu bestehen“. Doch sei er durch die Lehrkräfte des bfz immer wieder ermutigt worden, mehr zu leisten.

Vor seiner Ausbildungsaufnahme hatte der 28-Jährige verschiedene Tätigkeiten ausprobiert. Er suchte jedoch eine dauerhafte Berufsperspektive. „Die Arbeit im Lager hatte mir am meisten Spaß gemacht“, so Huber. Gemeinsam mit seiner Beraterin in der Agentur für Arbeit entstand die Idee, es mit einer Umschulung im Lagerbereich des bfz Nürnberg zu versuchen.

Die Ausbildung wird durch die Agentur für Arbeit gefördert. Ergänzend zum theoretischen Unterricht sind drei Praktika in unterschiedlichen Betrieben wesentlicher Teil der Umschulung. So können die Teilnehmer Berufserfahrung sammeln und künftige Arbeitgeber kennenlernen. Auch Alexander Huber arbeitet seit August dieses Jahres bei seinem letzten Praktikumsbetrieb – im Lager eines großen Naturkostladens.

Neben der Umschulung zum Fachlageristen hat das bfz Nürnberg weitere Umschulungen (IHK) im Programm: Umschulung zum Industriemechaniker, zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, zum Fachlageristen sowie zur Fachkraft für Lagelogistik ( www.bfz.de).

Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH sind mit rund 3.200 Mitarbeitern einer der führenden Dienstleister für Bildung, Beratung und Integration in Bayern. Ausgeprägte Praxisnähe und konsequente Orientierung am Bedarf der Wirtschaft zeichnen die Angebote aus. Das bfz entwickelt Konzepte für passgenaue Qualifizierungen, die auch soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit berücksichtigen. Hinzu kommen begleitende, unterstützende und vermittelnde Leistungen. Das bfz ist in Bayern an 24 Standorten mit rund 150 Außenstellen präsent und größte Gesellschaft der Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw).

Firmenkontakt
Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Kerstin Viktorin
Fürther Str. 212
90429 Nürnberg
0911 93197-270
viktorin.kerstin@n.bfz.de
http://www.bfz.de/

Pressekontakt
Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Almuth Baron-Weiß
Infanteriestraße 8
80797 München
089 44108-216
baron-weiss.almuth@zentrale.bfz.de
http://www.bfz.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/umschueler-des-bfz-nuernberg-bayernweit-jahrgangs-bester-bei-ihk-pruefung/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.