Tomatensossen von Nonna Elena: Eine Idee ist immer nur so gut wie die Umsetzung !

Das in Rastede angesiedelte Unternehmen „Nonna Elena“startet mit der Tomatensossen-Produktion, in unterschiedlichen Geschmacksnoten, voll durch. Mit Elan und Begeisterung. Und mit der Überzeugung dass Tradition und guter Geschmack Zukunft haben.

Natürliche Produkte ohne Zusatzstoffe, Engagement, Willenskraft und Überzeugung: 4 Säulen für eine erfolgreiche Produktplazierung. Und das 24 Stunden täglich. Die Ideengeberin und Geschäftsführerin Elena D´Alessandro ist von der erfolgreichen Markteinführung nicht überrascht. Markttests bestätigen die Ausrichtung der Geschmacksrichtungen. Es sind die Geheimnisse der Familienrezepturen, abgestimmt auf die Ansprüche der Verbraucher, die den Unterschied zu herkömmlichen Sossen ausmachen.
Doch das alleine reicht nicht.

Elena D` Alessandro und ihr Partner Stephan Mätzschke, Marketing/Qualitätskontrolle, überlassen nichts dem Zufall. Ob Produktion, Versand, Verköstigungen in den Verbrauchermärkten, die beiden sind allgegenwärtig und geben bereitwillig Auskunft auf die Fragen der Verbraucher. Nur, die feinen Details der Sossenrezepturen bleiben ihr kleines Geheimnis. Und das ist auch gut so.

Produktentwicklung, Markenfindung und Markenführung dürfen nicht mehr das alleinige Recht der Konzerne sein. Auch als Startup oder mittelständisches Unternehmen sollte man auf die trennscharfe Abgrenzung von Produkt und Leistung zu herkömmlichen Produkten Wert legen. Nur klare Positionierung des Produktes/Angebotes erleichtern dem Verbraucher die Kaufentscheidung. Mit „Nonna Elena Tomatensossen“ kauft der Verbraucher nicht nur ein Nahrungsmittel, er kauft Genuss und wird in die Welten der sonnengereiften Tomaten Apuliens geführt. Eine Genusswelt, die das Herz jeden Geniessers der italienischen Küche höher schlagen lässt“ erklärt Mätzschke.

Bei Nonna Elena ist alles auf Geschmack ausgerichtet. Das beginnt bereits mit dem Betreten der Manufaktur in Rastede. Und das setzt sich mit der Internetpräsenz fort. “ Alles muss passen. Produkt, Angebot, Informationsangebot. Auf unserer homepage zum Beispiel findet der interessierte Leser nicht nur kurzweilige Informationen über uns und unsere Angebote, nein, die klare Präsentation signalisirt auch die Feinheiten der Geschmackswelten,“ so Mätzschke.

Jetzt bietet das Unternehmen auch ein Online-Shop. “ Wir wollen mit diesem Angebot unseren Service-Gedanken dokumentieren und nicht als Wettbewerber zu unseren Handelspartnern auftreten. Mit dem Online-Shop decken wir den kleinsten Winkel in Deutschland ab und entsprechen so allen Verbraucherwünschen. Insbesondere da, wo unsere Handelspartner noch nicht aktiv sind,“ führt Mätzschke weiter aus. Doch Expansion um jeden Preis lehnen die Verantwortlichen bei Nonna Elena ab. Eine gewisse Exklusivität, geschmackvolle und natürliche Produkte sowie zufriedene Kunden sind für D`Alessandro und Mätzschke wichtiger.

www.nonna-elena.de

Produktion von Tomatensossen

Firmenkontakt
Nonna Elena GmbH
Stephan Mätzschke
Raiffeisenstrasse 30 L
26180 Rastede
04402
info@nonna-elena.de
http://www.nonna-elena.de

Pressekontakt
MACOAD Diethelm Lemke
Diethelm Lemke
Alte Heerstrasse 18
41564 Kaarst
0151 64974199
diethelm.lemke@macoad.de
http://www.macoad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tomatensossen-von-nonna-elena-eine-idee-ist-immer-nur-so-gut-wie-die-umsetzung/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.