Tipps Immobilienfinanzierung und Tricks zum Kauf

Tipps Immobilienfinanzierung und Tricks zum Kauf

Prüfen, ob die Immobilie das Richtige ist

Die Finanzierung muss gut durchdacht sein. Sie ist eine Verpflichtung, die Sie lange eingehen und sollte in der Zukunft nicht zu Einschränkungen führen. Wer sich vorher richtig informiert, kann dabei viel Geld sparen. Wir haben eine Reihe wertvoller Tipps hier für Sie zusammengeschrieben. Bevor Sie die Finanzierung planen, sind einige wesentliche Fragen zu klären:

-Was Planen Sie für die nächsten Jahre?
-Wie groß soll die Wohnfläche sein?
-Sind Kinder geplant oder könnten bald ausziehen?
-Finanzieren Sie die Immobilie allein oder mit einem Partner?
-Wann soll die Immobilie vollständig abbezahlt sein?
-Wie hoch sind Ihre monatlichen Ausgaben?

Mit den Antworten können Sie Ihr weiteres Vorgehen planen und feststellen, ob der Traum vom Eigenheim realistisch ist. Bedenken Sie unbedingt folgende Aspekte bevor Sie eine Immobilie kaufen.
Außerdem ist die berufliche Sicherheit einzuschätzen. Wie sicher ist der Arbeitsplatz? Droht ein Umzug beim Verlust der Beschäftigung oder kann in der Umgebung eine neue Stelle gefunden werden?
Außerdem ist die Lage zu bedenken. Die Fahrtkosten werden sich auf Ihr monatliches Budget auswirken können. Wenn Kinder geplant sind, ist eine größere Wohnflache zu berücksichtigen. Dabei spielt die Wohngegend eine gewisse Rolle. Welche Möglichkeiten bieten sich für die Kinder? Sind Spielplätze, Kindergärten und Schulen vorhanden? Wenn die Möglichkeit besteht, dass Ihre Kinder bald ausziehen, stellt sich die Frage, ob der richtige Zeitpunkt für den Erwerb einer Immobilie gekommen ist. Machen Sie sich Gedanken darüber, wann Sie schuldenfrei sein wollen. Um auch im Rentenalter die Kosten für das Eigenheim zahlen zu können, bietet es sich an, schon vorher das Darlehen zu tilgen. Trotz einer schuldenfreien Immobilie, werden fortlaufend Kosten anfallen.

Wie viel Eigenkapital wird benötigt?

Es empfehlt sich, mindesten 20 – 30 Prozent der Gesamtkosten durch ausreichendes Eigenkapital abzudecken. Je höher der Anteil, desto besser sind die Konditionen für Ihr Darlehen. Bringen Sie viel eigenes Kapital mit ein, müssen Sie natürlich auch weniger zurückbezahlen. Bei wenig Eigenkapital trägt die Bank ein größeres Risiko. Dies bedeutet für Sie eine höhere monatliche Rate (nur ein Zahlenbeispiel, statt 800 Euro im Monat, 1100 EUR im Monat). Die Zinsen steigen und tendenziell wird länger dafür gebraucht, aus den Schulden heraus zu kommen.
Weitere Risiken beim Hauskauf finden Sie in diesem Artikel.

Vollständige Kosten beachten

Behalten Sie immer einen finanziellen Spielraum. Wenn Ausgaben anfallen, die nicht mit einkalkuliert worden sind, ist es gut, über eine ausreichend große Rücklage zu verfügen. Schon allein die Erwerbsnebenkosten wie Grunderwerbssteuer, Notar- Grundbuchkosten und Maklerkosten können 10 Prozent des Kaufpreises ausmachen. Eventuell kommen auch Gutachterkosten auf Sie zu.
Auch Kleinigkeiten sollten mitberücksichtigt werden. Kosten für z.B. kleinere Möbel oder Ausgaben für den Garten. Außerdem sollten Sonderwünsche berücksichtigt werden und bei Neubauten eventuelle Zusatzaufwendungen.

Den passenden Finanzierungsberater finden

Machen Sie sich die Mühe und vergleichen die Angebote mehrerer Anbieter. Der Aufwand kann sich lohnen, denn die Konditionen können sehr unterschiedlich ausfallen. Sie können sich einen Überblick verschaffen und das Angebot an Ihre Bedürfnisse besser anpassen. Mit ein bisschen Recherche finden Sie die besten und vielleicht günstigsten Konditionen.

Zukunftsorientiert planen

Wenn eine Immobilie mithilfe eines Kredits erworben wird, muss die Gesamtlaufzeit des Kreditvertrags berücksichtigt werden. Sie sind in diesem Zeitraum an den Kredit gebunden. Früher wurde eine Zinsfestschreibung von höchstens 10 Jahren empfohlen. Heutzutage hat sich das jedoch geändert. Es werden 15-30 Jahre empfohlen durch die Niedrigzinsphase.
Wie lange wir mit den niedrigen Zinsen rechnen können ist unklar. Keiner kann genau sagen, ob die Zinsen in den kommenden Jahren, in Deutschland, sinken oder steigen werden. Daher sollte die Entscheidung für den Kauf einer Immobilie an anderen Kriterien abhängen und nicht von der Zinsprognose gemacht werden. Dennoch sind steigende Zinsen durchaus möglich.
Planen Sie in jedem Fall eine realistische monatliche Belastung ein. Neben höheren Raten zur schnelleren Tilgung bietet sich auch eine jährliche Sondertilgung an.
Haben Sie schon mal ein eine KfW-Förderung gedacht?

Grundstück Kaufen

Bevor der Hausbau umgesetzt werden kann, wird ein Grundstück benötigt. Der Preis für ein Grundstück ist in jedem Bundesland verschieden und variiert stark. Es kann pauschal keine Aussage über den Preis getroffen werden, da viele Faktoren eine wesentliche Rolle spielen. Die Lage und der Zustand des Grundstücks sind ausschlaggebend. In der Stadt ist die Nachfrage groß, doch das Angebot gering. Daher ist ein Preis für ein Grundstück dort meist höher als auf dem Land. Jedes Merkmal lässt den Preis steigern oder verringern. Eine gute Lage wie z.B. ein schöner Ausblick hat natürlich Auswirkung auf den Wert. Je größer das Grundstück, umso mehr muss ausgegeben werden. Nicht jedes Grundstück ist bebaubar und bebaubares Grundstück erhöht den Preis. Wenn kein Zugang zum Öffentlichen Strom- und Wasserwerk vorhanden ist, kommen weitere Kosten für die Erschließung dazu. Machen Sie sich Gedanken, was für ein Grundstück Sie erwerben möchten. Ist es Ihnen wichtig, in der Nähe des Zentrums zu wohnen und nehmen dafür ein kleineres Grundstück in Kauf oder wohnen Sie etwas außerhalb und haben dafür ein größeres Grundstück? Dafür muss aber oftmals ein längerer Fahrtweg einkalkuliert werden. Um das passende Grundstück zu finden, lohnt es sich, mehrere Besichtigungen durchzuführen. Wollen Sie für den Kauf einen Immobilienmakler beauftragen? So wird kann gefiltert werde, welche Größe und Lage für Sie infrage kommt.

Nachfrage nach Bauland

Für Bauland herrscht eine große Nachfrage. Das Angebot ist gering, was zu teuren Preisen führt. Vor allem die günstigen Zinsen in den letzten Jahren haben dazu geführt, dass immer mehr Menschen ein eigenes Haus bauen. Auch die Wertsteigerung von attraktiven Immobilien hat viele zum Investieren angeregt. Ein weiterer Grund für die hohe Nachfrage ist, dass oft in Immobilien investiert, um sich im Rentenalter abzusichern.

Versicherungen beim Hauskauf

Durch Unfälle, Vandalismus oder Naturgewalten können hohe Kosten entstehen, obwohl das nicht auf Ihr Verschulden zurückzuführen ist. Um dann nicht vor dem finanziellen Abgrund zu stehen, ist eine richtige Absicherung wichtig. Es herrscht eine große Auswahl an Versicherungen, die abgeschlossen werden können. Wichtig dabei ist, dass Sie eine Überversicherung vermeiden. Vergewissern Sie sich, dass nicht schon bestehende Verträge einige Risiken abdecken. Eine wichtige Absicherung für fast jeden ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sollte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr gearbeitet werden können, so wird ein monatlicher Beitrag zur Verfügung gestellt. Meist etwas weniger als das bisherige Gehalt. Die Beiträge hängen vom Alter und Gesundheitszustand ab. Wer so früh wie möglich eine BU-Versicherung abschließt, wird auch geringere Beiträge zahlen. Durch die unzähligen Tarifkombinationen ist es nicht immer einfach, das Passende herauszusuchen. Um zu erkennen, bei welchen Versicherungen Optimierungs- und Sparbedarf besteht, bietet es sich an, im Internet nach geeigneten Seiten zu suchen.

Finden sie zusammen mit uns den passenden Immobilienstandort oder verkaufen Sie die eigene Immobilie zum besten Preis. Heid Immobilien ist ihr kompetenter Immobilienberater bundesweit. Unsere Immobilienmakler verfügen über lokale Kenntnisse und Fachkompetenz und stehen Ihnen bei allen Fragen zur Seite. Mit persönlicher Erstberatung, einer fundierten Immobilienbewertung sowie einer umfassenden Betreuung finden wir schnell den richtigen Käufer für Ihre Immobilie. Diese Dienstleistung ist für Sie als Verkäufer 100% kostenlos.

Kontakt
Immobilienmakler Walldorf – Heid Immobilien GmbH
Andre Heid
Hauptstraße 21
Walldorf 69190
06227 69897725
walldorf@heid-immobilien.de
https://www.heid-immobilien.de/immobilienmakler/walldorf/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: