"The Voice of Germany": Freaky T steigt im Halbfinale aus

Unterföhring (ots) – Überraschung im „The Voice of Germany“-Halbfinale: Xavier Naidoos Talent Freaky T verkündet nach der eindrucksvollen Präsentation ihrer Single „Inferno“, dass sie freiwillig aus der Show aussteigt. Damit steht Teampartner Michael Lane ohne Zuschauervoting als Finalist fest.

Freaky T: „Die letzten Wochen waren ziemlich arbeitsintensiv und anstrengend. So sehr ich es mir wünsche, leider habe ich in den letzten Tagen gemerkt, dass ich einen Gang zurückschalten muss. Da ich nicht hundertprozentig fit bin, möchte ich Michael Lane nicht im Weg stehen und wünsche ihm viel Erfolg. Ich hatte bei ‚The Voice of Germany‘ eine tolle Zeit, habe viele Erfahrungen gesammelt und sehr viel gelernt. Vielen Dank an meinen großartigen Coach Xavier, alle meine Fans, die mich so toll unterstützt haben, und das gesamte Team.“

Xavier Naidoo: „Freaky T ist eine tolle Künstlerin. Mit ihrer einzigartigen Stimme war sie eine Bereicherung für mein Team. Ich habe großen Respekt, dass sie diese schwierige Entscheidung getroffen hat. Aber ich kann ihren Schritt nachvollziehen, ihre Gesundheit geht natürlich vor. Ich wünsche ihr alles Gute, meine Tür steht für sie weiter offen.“

Alle Singles der Halbfinalisten gibt es nach der Ausstrahlung auf den bekannten Musikportalen zum Download.

Mehr Infos zur Show unter www.bit.ly/TVOG_Presse und auf www.TheVoiceofGermany.de

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment Frank Wolkenhauer / Susi Lindlbauer Tel. +49 [89] 9507-1158 / -1182 Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Stephanie Schulz Tel. +49 [89] 9507-1166 Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com

 

Ressort Vermischtes:  

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/the-voice-of-germany-freaky-t-steigt-im-halbfinale-aus/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: