TDT GmbH baut Netz für Lotto Niedersachsen

Der Umbau der Netzinfrastruktur von rund 2300 Lotto-Annahmestellen in Niedersachsen stellt hohe Anforderungen an die Projektpartner: Schließlich soll während der Umstellung niemand einen potentiellen Lottogewinn verpassen. Die TDT GmbH aus dem bayerischen Essenbach hat diese Herausforderung gemeistert. Möglich wurde dies durch ein Netzkonzept, das die Intelligenz für Routing, Authentifizierung und Verschlüsselung in die Endgeräte der Außenstellen verlegt. Die lokale Intelligenz erlaubt den Betrieb des Netzes unabhängig von einem Provider.

Hauptziele waren die Steigerung der Netzstabilität und der Back-up-Sicherheit sowie die Kosteneinsparung für LOTTO Niedersachsen. “Wir konnten mit dem Einsatz unserer intelligenten Router und der damit verbundenen Wahlmöglichkeit bei den Netzbetreibern beide Projektziele erreichen”, fasst Michael Pickhardt, TDT-Geschäftsführer zusammen. Insgesamt stattete der Routerspezialist TDT alle 2300 Annahmestellen mit Routern der Serie C1500 aus.

Unabhängig von den genutzten Funk- oder DSL-Netzen werden die Außenstellen eindeutig authentifiziert. Somit ist die Nutzung von mehreren Carriern möglich. Durch die gewonnene Unabhängigkeit von einem Netzbetreiber erschließt sich ein enormes Einsparpotential. In diesem Projekt konnten die Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Leistung um rund zwei Drittel reduziert werden. “Früher befanden wir uns in einem Abhängigkeitsverhältnis mit einem Carrier, das uns wenig Wahlmöglichkeit ließ. Heute können wir den Netzbetreiber und die Übertragungstechnologie frei wählen und somit ganz andere Konditionen realisieren”, freut sich Andreas Schröder, IT-Bereichsleiter bei LOTTO Niedersachsen. Basis für das Provider-unabhängige Netz ist ein beliebiges MPLS-Netzwerk (Multiprotocol Label Switching). Die physikalischen Zugänge erfolgen über DSL, UMTS oder auch ISDN. Dabei kann frei gewählt werden, welche und wie viele Zugänge genutzt werden, Haupt- und Ersatzwege können frei definiert und jederzeit geändert werden. “Eine solche Zugangsarchitektur ist absolut zukunftssicher. Künftige Änderungen oder Auslagerungen von ganzen Netzteilen können ohne weiteres durchgeführt werden”, verspricht TDT-Geschäftsführer Michael Pickhardt.

Bei jeder Installation wird zunächst der Einsatz der vorrangig gewünschten Funkanbindung getestet. Neben UMTS sind auch erste Testanbindungen über die neue LTE-Technologie realisiert. Die Verbindung einer Annahmestelle mit der Zentrale ist sowohl verschlüsselt als auch getunnelt und entspricht höchsten Sicherheitsanforderungen. Weiterer Garant für die höchste Ausfallsicherheit ist der Parallelbetrieb in zwei Rechenzentren. Ein eigens für LOTTO Niedersachsen entwickeltes Monitoringsystem erlaubt die Überwachung des Betriebs ebenso wie die Fehlerbehandlung.

Die Konfiguration der Router wird über redundante Konfigurationsserver verwaltet. Um der Dynamik bei 2300 Lotto-Annahmestellen gerecht zu werden, hat TDT eine Sonderlösung für LOTTO Niedersachsen entwickelt, die es dem Service der Lottogesellschaft erlaubt, die Router-Konfiguration sozusagen “nebenbei” zu erledigen. Jährlich werden bis zu 150 Terminals und damit auch die Router ausgetauscht, Flexibilität in der Konfiguration sowie ein einfaches Handling waren Grundvoraussetzungen für den Erfolg des Projektes.

Im Praxisbetrieb zeigen sich weitere Vorteile der TDT-Lösung: Die eingesetz-ten G5000-Server laufen extrem stabil. Die Systemauslastung liegt auch bei mehreren Tausend Tunnelaufbauten täglich bei weniger als einem Drittel. Kurze Wege und ein direkter Draht zu den TDT-Entwicklern sorgen zudem dafür, dass Fragen und Probleme schnell und flexibel gelöst werden.
TDT GmbH

TDT ist ein mittelständiges Technologie-Unternehmen, das seit über 30 Jahren modernste Technik für die Datenkommunikation entwickelt. Das Produktportfolio umfasst: High End VPN Gateways für die Hostumgebung zur Anbindung mehrerer Tausend Außenstellen, Industrie Class VPN Zugangsrouter mit modularer Hard- und Software-Architektur, Mobile Router für die 3/4G Funknetze und Loadbalancer. TDT entwickelt kundenspezifische Kommunikationsmodule für den Einsatz in den verschiedensten Systemen wie z.B. POS Terminals, Geldausgabeautomaten, Gefahrenmeldeanlagen, Ticketautomaten, Messdatenerfassung. Der TDT Expert Support erstellt komplexe Netzwerkkonzepte und betreibt ein weltweites Netzwerk-management. Die innovativen Lösungen von TDT spiegeln sich in erfolgreichen Projekten wie dem Datennetz der Aldi Süd, der deutschen Lotteriegesellschaften und der Anbindung von Geldausgabeautomaten für Großbanken im In- und Ausland.
Weitere Informationen unter www.tdt.de

TDT GmbH
Jürgen Büttner
Siemensstraße 18
84051 Essenbach
+49-8703-92900

http://www.tdt.de
info@tdt.de

Pressekontakt:
Lichtblick Kommunikation
Dr. Margarete Steinhart
Schillerstraße 35/1
71229 Leonberg
ms@lichtblick-kommunikation.de
0172-5279582
http://www.lichtblick-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tdt-gmbh-baut-netz-fur-lotto-niedersachsen/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: