Spezial-Etikett für Mineralien und Rohsteine

Neuentwicklung von eXtra4 zur Etikettierung von Rohware

Spezial-Etikett für Mineralien und Rohsteine

Etikett für Rohsteine und Mineralien Ref.-Nr. 31 716 ER5 von eXtra4 Labelling Systems

Birkenfeld, 15.10.2018. Klein, anschmiegsam und haftstark ist das Spezial-Etikett für Mineralien und Rohsteine, das Etiketten-Hersteller Ferdinand Eisele unter seiner Marke eXtra4 Labelling Systems während der Gemworld, München, vom 26. bis 28. Oktober 2018 der Fachwelt vorstellt. Das neue Stein-Etikett mit Referenz-Nummer 31 716 ER5 misst nur 16 x 7 mm. Weiche Polyethylen-Folie sorgt dafür, dass sich das Etikett unebenen Strukturen bereitwillig anpasst. Extrastarke Beleimung hält es in Position auch auf porösen, rauen Oberflächen, denn mit seinen besonderen Hafteigenschaften „saugt“ sich der Kleber am Untergrund förmlich fest.

Dank einer speziellen Beschichtung können Mineralien-Experten und Stein-Profis das neue Stein-Etikett von Hand beschreiben – sogar mit Bleistift. Es lässt sich aber auch professionell im Thermotransfer-Etikettendrucker beschriften.
Am Druck einzelner Etiketten orientiert sich die Aufmachung: Einbahnig, mit großem Abstand, so dass auch bei Ausgabe nur eines einzigen Stein-Etiketts kein weiteres verloren geht. Handlich konfektioniert auf kleinen Rollen zu 1.250 Stück, eignet sich das neue Etikett auch bestens für den Einsatz in den schmalen Etikettendruckern des Einsteiger-Pakets von eXtra4. Einem günstigen Start in den Etikettendruck für die professionelle Beschriftung von Mineralien und Rohsteinen steht mit der neuen Etiketten-Entwicklung von eXtra4 Labelling Systems also nichts mehr im Wege.

Gespräche mit Anwendern während Fachmessen liefern Impulse für Neues, so auch für das neue Stein-Etikett. “ Seit 2016 sind wir mit unserem spezialisierten Angebot für die Schmuck- und Uhren-Branche auf der Gemworld präsent“, erläutert Geschäftsführer Alex Schickel die Intention seines Unternehmens. „Mit eXtra4, unserer Software für Stein-Verwaltung haben wir unser Tätigkeitsfeld als Software-Entwickler und Spezialisten für Identifikationstechnik auf die Edelstein-Branche ausgeweitet.“
Um neue Lösungen zu entwerfen setzen sich die Experten der Ferdinand Eisele GmbH gezielt mit dem Bedarf im Edelstein-Segment auseinander. Messebesucher finden ein offenes Ohre für Fachfragen in Sachen Etikettierung auf dem Stand von eXtra4 Labelling Systems Halle B5, Nummer 502.

Ferdinand Eisele ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber etc.
Extras ergänzen das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem: Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner sowie im Hause selbst entwickelte Etikettendruck-Software.
Die Ferdinand Eisele GmbH bündelt ihre Leistungen für die Schmuck- und Uhren-Branche unter dem Label „extra4 Labelling Systems“, speziell für RFID-Lösungen dort unter der Marke „smaRT)) inventory “ sowie unter dem Label „extra4 Identification Systems “ für Industrie und Handel anderer Branchen.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
http://www.ferdinand-eisele.info/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spezial-etikett-fuer-mineralien-und-rohsteine/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: