Schwäbische Zeitung: Ein gelassenes neues Jahr!

Leutkirch (ots) – Es liegt an der Technik, dass jedes Jahr schneller vorbeizugehen scheint. Wenn wir sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag erreichbar sind, wenn wir uns fast permanent beschallen lassen, vergessen wir, wie vergänglich das ist, was wir das Jahr über so machen. Auf der Strecke bleibt die Gelassenheit.

Viele von uns schätzen die technischen Wunderdinge, die uns umgeben. Weil sie das Leben einfacher machen. Wir sind schneller informiert, wir können flinker entscheiden und dann mal eben zu minimalen Kosten einen Gruß in alle Welt schicken. Aber wir müssen diese moderne Technik beherrschen, sie mit Verstand einsetzen. Sonst lassen uns die E-Mails, die Textbotschaften und Twittermeldungen irgendwann die Bedeutung der Gegenwart vergessen. Sonst hat sich wieder ein Jahr verflüchtigt, bevor wir uns auch nur daran gewöhnt haben, die neue Jahreszahl zu schreiben.

Mit der zunehmenden Geschwindigkeit wachsen die Herausforderungen. Es wird komplizierter, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Die Aufgeregtheit des Augenblicks macht es vielen schwer im Alltag ruhig zu bleiben. Dabei ist es gerade die Gelassenheit, die das Zusammenleben der Menschen angenehmer macht. Solche Besonnenheit schützt vor unbeherrschten Worten und Taten, sie macht den politischen Streit interessanter und das Leben jedes Einzelnen gesünder.

Wir bei der Schwäbischen Zeitung wollen uns weiter unsere Gelassenheit bewahren, und auch ein wenig dabei helfen, den hektischen Alltag zu strukturieren. Wir fragen jeden Tag danach, ob etwas wirklich eine Nachricht wert ist und was nur der Aufgeregtheit der Politik, der Wirtschaft, des Sports und des Kulturbetriebs geschuldet sein mag. Dank der vielen Rückmeldungen, die wir von Ihnen bekommen, wissen wir, dass Sie unsere Unaufgeregtheit zu schätzen wissen. Dafür danken wir Ihnen. Und natürlich werden wir Sie auch weiterhin wach und umsichtig durch das nächste Jahr begleiten.

Ich wünsche Ihnen und uns ein ebenso spannendes wie unaufgeregtes Jahr 2013!

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion 
Telefon: 07561-80 100
redaktion@schwaebische-zeitung.de 

Ressort Politik:  

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schwabische-zeitung-ein-gelassenes-neues-jahr/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: