RupertusTherme Bad Reichenhall – Streichelzarte Schlammschlacht

Laist ein Gesundheitskonzept des Solebads

RupertusTherme Bad Reichenhall  -  Streichelzarte Schlammschlacht

Laistanwendung RupertusTherme

Seit jeher nutzen Bergmänner Laist zur Erstversorgung kleinerer Wunden. Er ist ein wertvolles Nebenprodukt des Salzabbaus. Der feuchte-Sole Schlamm ist extrem reich an Mineralien.
Das Spa & Familien Resort RupertusTherme bezieht ihn exklusiv aus dem Bergwerk Berchtesgaden.

Naturprodukt der Berge
Der Roh- beziehungsweise Werklaist aus dem Bergwerk ist zunächst relativ grobkörnig. Um ihn für äußere Anwendungen nutzen zu können, wird er getrocknet, fein gemahlen und ohne chemische Zusätze zu einem Kosmetikum weiterverarbeitet. Laist ist ein gänzlich natürliches Produkt aus den Berchtesgadener Alpen. Nicht nur die Bergleute schätzen den Sole-Mineralien-Schlamm zur äußeren Anwendung, auch in der RupertusTherme werden jeden Tag Laist und Wasser zu einer cremigen, geruchsneutralen Paste gerührt. Die Thermen-Gästen bekommen die Mischung beispielsweise im Laist-Sole-Dampfbad mehrmals täglich portionsweise gereicht. Bis zu 250 Kilogramm benötigt die Therme in stark besuchten besuchten Herbst- und Wintermonaten, so Dirk Sasse Geschäftsführer der RupertusTherme.

Weich statt rau
Gleichmäßig und dünn aufgetragen macht der gräuliche Schlick die Haut weich und zart. Raue Stellen an Ellbogen oder Knie werden geglättet. Selbst Menschen mit empfindlicher Problemhaut tut Laist gut. Studien bestätigen seine positive Wirkung. Demnach kommt es durch einen osmotischen Reiz auf der Hautoberfläche zu einer Stimulation des Hautgewebes. Die Struktur der Haut gewinnt dadurch an Elastizität, Glätte und Festigkeit.

Das Thermenkonzept, mit separaten Zugängen und räumlicher und funktionaler Trennung der Bereiche Therme und Familienbad mit seinen fünf Quellen: AlpenSole ThermenLandschaft – die Quelle des Salzes, Alpine Saunalandschaft – die Quelle des Feuers, WellnessCenter – die Quelle der Muße, FitnessCenter – die Quelle der Energie und Familienbad – die Quelle der Freude, garantiert das harmonische Miteinander.

Genießen Sie mit der wohltuenden Wirkung 32° – 37° warmer Bad Reichenhaller AlpenSole aus dem Meer der Urzeit eine Pause vom Alltag. Erfahren Sie, wie sich Körper und Geist erholen. Im Einklang mit der Natur erwartet Sie ein einzigartiges Wohlfühlamniente und Familienspaß pur.

Firmenkontakt
Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall, Kur GmbH Bad Reichenhall/Bay. Gmain – RupertusTherme
Dirk Sasse
Wittelsbacher Strasse 15
83435 Bad Reichenhall
08651 7622 200
d.sasse@kurgmbh.de
http://www.rupertustherme.de

Pressekontakt
Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall, Kur GmbH Bad Reichenhall/Bay. Gmain – RupertusTherme
Dirk Sasse
Wittelsbacher Strasse 15
83435 Bad Reichenhall
08651 7622 200
d.sasse@bad-reichenhall.de
http://www.rupertustherme.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rupertustherme-bad-reichenhall-streichelzarte-schlammschlacht/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: