ROCCO FORTE HOTELS SETZEN DEN EHRGEIZIGSTEN EXPANSIONSPLAN IHRER GESCHICHTE UM

Die Gruppe stellt heute ihren aktuellen Neuzugang vor

ROCCO FORTE HOTELS SETZEN DEN EHRGEIZIGSTEN EXPANSIONSPLAN IHRER GESCHICHTE UM

(Bildquelle: @RF – Fireplace Photo credit Det Kempe)

Rocco Forte Hotel Gruppe unterzeichnet den Vertrag zum Erwerb des Grand Hotel Villa Igiea in Palermo, Sizilien*.
Der Kauf ist ein weiterer Schritt im Rahmen des ehrgeizigsten Expansionsplans in der Geschichte der Gruppe: Fünf neue Luxushotels sollen in den nächsten zwei Jahren eröffnet werden, so dass die Rocco Forte Hotels Kollektion von 11 auf 16 Häuser wächst.

Unter den ersten Neueröffnungen seit sieben Jahren werden sich vier Häuser in Italien und eines in China befinden.

Zu den Eröffnungen in Italien gehören:
– Hotel de la Ville, Rom, Eröffnung im Mai 2019
– Masseria Torre Maizza, Apulien, Eröffnung im Mai 2019
– Rocco Forte House, Rom, Eröffnung im September 2019
– Grand Hotel Villa Igiea, Palermo, Sizilien, Eröffnung 2020

In China wird der Konzern 2019 das Westbund Hotel in Shanghai eröffnen.
In den letzten 22 Jahren haben Sir Rocco Forte und seine Familie eine Gruppe von prestigeträchtigen Hotels gebaut und eingerichtet, die alle regelmäßig an der Spitze der weltweit führenden Hospitality Awards stehen. Zu den Hotels im Portfolio gehören das berühmte Brown’s Hotel in London, das Hotel de Russie in Rom und das Hotel Astoria, ein berühmtes Jugendstilgebäude im Herzen von St. Petersburg.
Mit 11 bestehenden Hotels in Belgien, Russland, Großbritannien, Deutschland, Italien und dem Mittleren Osten sind die Expansionspläne der Gruppe die erste Stufe einer längerfristigen Strategie zur Erweiterung ihres Hotelnetzwerks in ganz Europa und den wichtigsten Reisezielen weltweit.
Das Expansionsprogramm, das größte seit der Gründung der Gruppe durch Sir Rocco im Jahr 1996, baut auf den Rekordergebnissen des Jahres 2018 mit einem Umsatz von über 200 Millionen Pfund auf.

Rocco Forte Hotels erwirtschaftet auch außergewöhnliche Umsätze pro verfügbarem Zimmer (RevPAR), die zu den besten der Welt gehören und währungsbereinigt um 10% über dem Vorjahr liegen. Die Kundenzufriedenheit von fast 90% ist eine weitere Bestätigung für die Qualität der Mitarbeiter und die Trainingsprogramme für die Mitarbeiter. Die Gruppe hält auch ihre Weltklasse-Standards aufrecht, indem sie kontinuierlich in ihre Immobilien reinvestiert und jährlich rund 18 Millionen Pfund für die Renovierung ausgibt.

Die erfolgreiche Strategie und die positiven Ergebnisse der Gruppe haben eine Reihe starker internationaler Finanzpartner angezogen, die die kontinuierliche Entwicklung der Marke unterstützen wollen. Der Kernpartner der Rocco Forte Hotels, die Cassa Depositi Prestiti aus Italien, erwarb im Jahr 2015 eine Beteiligung von 23% für 60 Mio. und ist ein starker Partner des Unternehmens. Die Lloyds‘ Bank of Scotland unterstützt Rocco Forte Hotels seit 21 Jahren und hat kürzlich eine neue zehnjährige Kreditlinie über 158 Mio. vereinbart.

Sir Rocco kommentierte die Ankündigung: „Es ist das Vertrauen in unsere Marke, das die ehrgeizigen Expansionspläne antreibt, die wir heute bekannt geben. Es ist die erste Phase einer langfristigen Strategie, in wichtigen Kulturzentren und europäischen Hauptstädten vertreten zu sein. Wir sind daran interessiert, Hotels in den besten Lagen zu eröffnen und achten sorgfältig darauf, dass jedes Hotel einen eigenen Stil und eine eigene Persönlichkeit hat.“
Die italienischen Wurzeln der Familie Forte geben ihnen ein einzigartiges Verständnis von Luxushotels in Italien. Die Gruppe betreibt bereits das renommierte Hotel de Russie in Rom, das Verdura Resort auf Sizilien und das Savoy Hotel in Florenz, das im vergangenen Jahr einer umfassenden Renovierung unterzogen wurde. Diese Hotels gelten als die erfolgreichsten des Landes.

Das Verdura Resort hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, Sizilien als Luxusdestination für die anspruchsvollsten internationalen Besucher zu etablieren. Dieser Trend wird durch den Bau von 20 Luxusvillen neben dem Resort sowie die geplante Renovierung der 100-Zimmer-Luxushotels, des Grand Hotel Villa Igiea in Palermo*, verstärkt.
Das neue Hotel de La Ville in Rom wird die aufregendste Neueröffnung der Hauptstadt sein, mit 109 Zimmern und Suiten, drei einzigartigen Restaurants und spektakulären Ausblicken.

Im nächsten Jahr wird auch ein völlig neues Konzept vorgestellt, das Rocco Forte House, das zunächst mit 5 privaten Suiten in einem Palast aus dem 18. Jahrhundert gegenüber der Spanischen Treppe in Rom eröffnet wird. Rocco Forte House bietet den Gästen ein maßgeschneidertes Erlebnis mit allen Dienstleistungen eines Luxushotels.

Die Masseria Torre Maizza in der malerischen Gegend von Savelletri di Fasano wird nach einer sorgfältigen Renovierung durch Olga Polizzi zu einem der führenden Hotels Apuliens.

„Wir sehen, dass unsere internationalen Gäste das, was wir anbieten, lieben und mehr an neuen Zielen erleben möchte“, so Sir Rocco Forte.
Hinweis:

* Der Erwerb des Grand Hotel Villa Igiea in Palermo unterliegt einem verbindlichen Vorkaufsrecht der italienischen Behörden, das für Immobilien von historischer oder architektonischer Bedeutung gilt. Diese läuft im Januar 2019 aus.

Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Für weitere Presseinformationen oder Rechercheaufenthalte:
Silke Warnke-Rehm / Anna Koppe
E-mail: swarnke-rehm@prco.com / akoppe@prco.com
PRCO Germany GmbH
Trautenwolfstr. 3
D-80802 München
Tel: 0049-89-130 121 0

Die Rocco Forte Hotels sind eine Gruppe von 11 individuellen Hotels und Resorts, die 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten. Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de Russie in Rom, Hotel Savoy in Florenz, Verdura Resort auf Sizilien, The Balmoral in Edinburgh, Brown“s Hotel in London; The Charles Hotel in München, Villa Kennedy in Frankfurt am Main, Hotel de Rome in Berlin, Hotel Amigo in Brüssel, Hotel Astoria in Sankt Petersburg, Assila Hotel in Jeddah.
Kommende Neueröffnungen in 2019: Apulien, Rom und Shanghai

www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rocco-forte-hotels-setzen-den-ehrgeizigsten-expansionsplan-ihrer-geschichte-um/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: