Rheinische Post: CSU: Rentenreform nur mit Mütterrente

Düsseldorf (ots) – Die CSU hat damit gedroht, die Rentenreform gegen Altersarmut zu blockieren, wenn es nicht auch bessere Rentenleistungen für ältere Mütter gibt. „Kindererziehung ist die Hauptursache von Altersarmut, bevor sich hier nichts tut, wird die CSU auch der Zuschussrente nicht zustimmen“, sagte Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Sie kritisierte das Nein von Finanzminister Wolfgang Schäuble zur Mütterrente scharf. „Sollte der Koalitionsausschuss seine Eckpunkte zur Rente nicht nur als Beruhigungsmanöver vor dem CDU-Parteitag verstanden, sondern ernst gemeint haben, dann muss Schäuble ja Geld dafür eingeplant haben.“ Haderthauer monierte auch, dass Schäuble die „Maximalkosten“ für die besseren Rentenleistungen für Mütter anführe. Nach dem Prüfauftrag der Koalition seien „bereits Abstufungen im Gespräch“.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion
 
Telefon: (0211) 505-2621 

Ressort Politik:  

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rheinische-post-csu-rentenreform-nur-mit-mutterrente/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: