PSI Audio stattet britische National Film and Television School mit Schweizer Präzisionsmonitoren aus

PSI Audio stattet britische National Film and Television School mit Schweizer Präzisionsmonitoren aus

Neue Lautsprecher für die National Film and Television School von PSI Audio aus der Schweiz

Sie wurde als die „Beste Filmschule der Welt“ bezeichnet: Die National Film and Television School (NFTS) in Beaconsfield bei London bietet eine Ausbildung für Medienschaffende wie kaum ein anderes Institut. Die Absolventen der NFTS arbeiten an großen Blockbustern und zukünftigen Klassikern – so formen sie mit ihrem Schaffen die Filmindustrie mit. Um diese beeindruckenden Ergebnisse zu erzielen, kommt bei der NFTS nur die beste Ausrüstung zum Einsatz. Für jüngst neu geschaffene Tonstudios wählte die Schule PSI Audio als Hersteller für das Monitoring. Ihre transparente und neutrale Darstellung macht die Lautsprecher aus der Schweizer Manufaktur zur perfekten Wahl. Mehr als fünf Dutzend PSI Audio Speaker geben den Studenten nun den akustischen Überblick, den sie für ihre außergewöhnlichen Ergebnisse brauchen.

Yverdon-les-Bains, 22. Januar 2018 – Der Schweizer Studiomonitor-Hersteller PSI Audio wurde ausgewählt, das Audiomonitoring in dutzenden neuen Studios der weltberühmten National Film and Television School in Beaconsfield bei London zu übernehmen. Nach einem langen und sorgfältigen Auswahlprozess mit sieben Marken und 15 Modellen entschied sich die NFTS für PSI Audio Monitore. Bekannt für ihre hohen Qualitätsansprüche gab sich die Schule nur mit dem Besten zufrieden.

Die beste Filmschule der Welt
Gegründet im Jahr 1971 hat sich die NFTS als eine der weltweit führenden Filmschulen etabliert. Die britische Wochenzeitung The Observer bezeichnete sie gar als „die beste Filmschule der Welt“, und wenn man sich die Referenzen einiger Absolventen ansieht, möchte man beipflichten. Von „Harry Potter“ bis „Skyfall“ entstanden einige der größten Filmerfolge mit der Beteiligung von NFTS-Absolventen in verschiedensten Bereichen. Im Audiobereich hat jeder Student während der Ausbildung ein eigenes Studio zur freien Verfügung – ein professionell ausgestattetes Studio, das 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche genutzt werden kann. Eine zentrale Philosophie der NFTS ist es, Studenten verschiedener Fachbereiche in Projektarbeiten zusammenzubringen, wie Senior Supervising Engineer Jeremy Rodeschini erklärt: „Alle sind eingeladen, an der Geschichte mitzuarbeiten.“ Dieser starke Fokus auf den kreativen Teil bedeutet auch, dass die eingesetzte Technik funktionieren muss, ohne viel Mühe und Aufmerksamkeit zu erfordern.

Nach Gehör ausgewählt: PSI Audio
Die hohen Ansprüche der Schule und ihrer Studenten zeigen sich in der Auswahl der technischen Ausstattung. Entsprechend kompliziert gestaltet sich die Auswahl neuer Geräte. „Insgesamt war es ein viermonatiger Prozess,“ gibt Rodeschini Einblick hinter die Kulissen. Und er fügt hinzu: „Für viele sind Lautsprecher ein sehr leidenschaftliches Thema.“ Das Ziel war klar: Studiomonitore, die den Klang nicht verfälschen, sondern neutral wiedergeben. Die Arbeiten ohne Gehörermüdung möglich machen und jahrelang Leistung erbringen. Aus einer Vorauswahl von 15 Modellen von sieben Marken wurde mehr als die Hälfte in der ersten Runde aussortiert. Die verbliebenen Kandidaten wurden im Blindtest von einer Jury aus Profis und Tutoren bewertet. Nach dieser zweiten Phase blieben noch drei Modelle übrig. Eines davon zeigte leichte Probleme im Bass, ein anderes konnte in den Höhen nicht vollends überzeugen. Als einzige Lautsprecher ohne besondere Schwächen wurden daher die PSI Modelle für die Stereo-Regien und 5.1-Umgebungen gleichermaßen ausgewählt. Rodeschini nennt noch einen weiteren Vorteil des Schweizer Herstellers: „Sie kamen mehrmals hierher. Das zeigte uns, dass sie für uns da sein würden, wenn es nötig wäre. Wir haben das Gefühl, dass PSI Audio uns als Kunden schätzt.“

Studenten wollen bleiben
Nachdem die Lautsprecher in den Studios eingebaut waren, bemerkte Rodeschini eine Veränderung. „Niemand sprach mehr über die Lautsprecher,“ erzählt er lächelnd. „Nach all den Diskussionen im Auswahlprozess sprach niemand mehr über die Lautsprecher, als sie dann installiert waren.“ Rodeschini führt dies darauf zurück, dass die PSI Audio Monitore einfach ihren Job machen: Sie stellen Audio dar, ohne selbst als Teil der Wiedergabekette in Erscheinung zu treten. Sie färben den Sound nicht, sie verändern ihn nicht; sie reproduzieren ihn einfach, wie es ein guter Monitor tun sollte. Tatsächlich machten sie ihren Job so gut, dass die Studenten aus dem Master-Kurs „Komposition für Film und Fernsehen“ ebenfalls PSI Audio Monitore für ihre Studios wollten, nachdem sie sie in den Film-Suiten gehört hatten. Es gibt aber einen Nachteil dieser enormen Klangqualität: „Die Studenten wollen die Schule nicht verlassen, weil ihnen klar ist, dass sie wohl nirgendwo sonst so gute Arbeitsumstände vorfinden werden!“

PSI Audio Monitore: Preise und Verfügbarkeit
Die NFTS kaufte PSI Audio Monitore der Modellreihen A14-M, A17-M und A21-M sowie Subwoofer A125-M. Die Lautsprecher von PSI Audio bieten eine verfärbungsfreie Klangwiedergabe und unglaubliche Präzision, enorm hohe Verarbeitungsqualität und eine lange Lebensdauer. Sie sind ab sofort verfügbar. Die Preise inklusive Mehrwertsteuer betragen:
A14-M: 1.071,00 Euro
A17-M: 1.708,00 Euro
A21-M: 2.725,00 Euro
A125-M: 2.487,00 Euro

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue de Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
0911/310 910 -0
info@psiaudio.com
http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310 910 -0
0911/310 910 -99
psi-audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/psi-audio-stattet-britische-national-film-and-television-school-mit-schweizer-praezisionsmonitoren-aus/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: