Produzent für "Tatort Thüringen" gesucht

München (ots) – Der von Korruptions-Skandalen gebeutelte Sender MDR setzt künftig auf Transparenz und schreibt erstmals ein neues TV-Projekt, den „Tatort Thüringen“, der 2013 starten soll, öffentlich aus.Das berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner aktuellen Ausgabe (EVT 30. April). Auf der Seite des Senders, mdr.de, werden Produzenten gebeten, „konzeptionelle Überlegungen inklusive Vorschläge für Autoren, Cast und Regie bis 11. Mai einzureichen“. „Natürlich bin ich mir bewusst, dass es Risiken birgt, wenn wir eine so große Produktion – wir reden hier immerhin von einem millionenschweren Projekt – offen ausschreiben. Aber wir gehen dieses Risiko bewusst ein“, erklärte Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi gegenüber dem Kontakter. Es biete sich nicht oft die Chance, ein Prestigeprojekt wie einen neuen „Tatort“ in einer neuen Region zu kreieren. „Da wollen wir gern auch mal die eingetretenen Pfade verlassen, frische, vielleicht auch schräge Ideen für Ort, Ermittler, Stab und Besetzung sammeln und bewerten“, so Jacobi weiter. Bei Erfolg könnte das durchaus ein Modell für weitere neue Fernsehprojekte sein. Der MDR war u.a. wegen des Skandals um den Kinderkanal KiKa unter Druck geraten. Bei der Affäre waren mehrere Millionen Euro veruntreut worden. Die neue Intendantin Karola Wille hatte angekündigt, auf mehr Transparenz zu setzen.

Pressekontakt:

Lisa Priller-Gebhardt

Redaktion
WV Werben  Verkaufen

Verlag Werben und Verkaufen GmbH
Hultschinerstraße 8
D-81677 München

tel. +49 89 / 21 83 - 76 51
email. lisa.priller-gebhardt.extern@wuv.de 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/produzent-fur-tatort-thuringen-gesucht/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: