“Positive und optimistische Signale” – BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante zu den Wiedereinstiegsplänen für die Gastronomie

"Positive und optimistische Signale" - BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante zu den Wiedereinstiegsplänen für die Gastronomie

(Mynewsdesk) Den durch die Bundesregierung und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder vereinbarten Maßnahmenkatalog zu den Wiedereinstiegsplänen für die (System-) Gastronomie begrüßen wir ausdrücklich. Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) hat bereits vor über zwei Wochen einen konkreten Fahrplan gefordert und gleichzeitig unsere Branchenexpertise in Form einer „Expertengruppe Gastronomie“ über geeignete und praxistaugliche Öffnungsszenarien angeboten. Nach über zwei Monaten des „Lockdowns“ sind die heutigen Beschlüsse genau die positiven, optimistischen Signale, auf die die gesamte Branche dringend gewartet hat. Allerdings hätten wir uns eine bundeseinheitliche Vorgehensweise gewünscht. Unsere Mitgliedsunternehmen sind über die heute aufgezeigten Perspektiven aber verständlicherweise erleichtert. Sie ermöglichen es, die Geschäftstätigkeit behutsam, aber dringend geboten, in erweiterter Form wieder aufnehmen zu können. Nach dem nun erfolgten Restart muss aber unbedingt schnellstmöglich eine Bilanz über die wirtschaftlichen Folgen in der (System-) Gastronomie gezogen werden. Den vielen mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmer in der Systemgastronomie muss zur Bewältigung der Krise und zur Sicherung der Arbeitsplätze ein Rettungsfonds und weitere Corona-Hilfen zur Verfügung gestellt werden.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Der BdS vereint die relevanten Player der Systemgastronomie, zu denen unter anderem die Marken Autogrill, Burger King, KFC, McDonalds, NORDSEE, Pizza Hut, Starbucks, Vapiano, L´Osteria aber auch neuere Konzepte wie beispielsweise GinYuu, Five Guys oder Meatery zählen. Die BdS-Mitgliedsmarken erwirtschafteten 2019 mit über 120.000 Beschäftigten 6,8 Milliarden Euro in rund 3000 Standorten. Der BdS ist ein Verband mit zwingender Tarifbindung für seine Mitgliedsrestaurants.

Firmenkontakt
Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)
Sabine Jürgens
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20
80807 München
+49 89 306 58 79 45
juergens@bundesverband-systemgastronomie.de
http://www.themenportal.de/politik/positive-und-optimistische-signale-bds-hauptgeschaeftsfuehrerin-andrea-belegante-zu-den-wiedereinstiegsplaenen-fuer

Pressekontakt
Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)
Sabine Jürgens
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20
80807 München
+49 89 306 58 79 45
juergens@bundesverband-systemgastronomie.de
http://

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: