Pollenflug – und jetzt? Wie Augentropfen bei Allergien wirken

Allergie Symptome lassen sich mit Hilfe von antiallergischen Augentropfen lindern

Pollenflug - und jetzt? Wie Augentropfen bei Allergien wirken

Antiallergische Augentropfen bei Heuschnupfen.

Allergien, ob von Haustaubmilben, Tierhaaren, Gräsern oder Pollen verursacht, führen häufig zu unangenehmen Reaktionen der Augen. Entzündete, brennende, tränende und rote Augen sind für Menschen mit Heuschnupfen oder einer anderen Allergie oft Alltag. Diese Symptome können durch passende, antiallergische Augentropfen gelindert werden. Sie verhelfen Allergikern, mit geringen Beschwerden oder im besten Falle sogar beschwerdefrei am Alltagsleben teilzunehmen.

Wie wirken antiallergische Augentropfen?
Bei allergischen Reaktionen der Augen empfehlen Ärzte oder Apotheker oft antiallergische Augentropfen. Diese können den Grund der Allergie nicht bekämpfen, denn Hausstaubmilben, Tierhaare und Pollen sind nahezu allgegenwärtig. Allergiker können den Kontakt mit den Allergenen zwar minimieren, aber nicht vollständig vermeiden. Dennoch kann die Reaktion des Körpers auf das Allergen behandelt werden. Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem des Betroffenen mit einer Abwehr auf normalerweise ungefährliche Substanzen. So werden unter anderem Histamine ausgeschüttet, die eine allergische Reaktion im Körper auslösen. Typische Symptome sind tränende, juckende, brennende, wässrige oder entzündete Augen. Die Wirkung dieser Histamine lässt sich lokal durch antiallergische Augentropfen begrenzen.

Mit Augentropfen allergische Reaktionen auf Pollen oder Tierhaare mildern
Natriumcromoglicat Micro Labs 20 mg/ml Augentropfen, Lösung stabilisiert Zellen, sodass allergische Reaktionen minimiert werden. Das Medikament kann allergischen Reaktionen sowohl vorbeugen als auch symptomatisch behandeln. Es ist dabei für saisonale Allergien wie Heuschnupfen ebenso einsetzbar wie bei sogenannter perennialer Allergie, also einer Allergie, die ganzjährig auftreten kann. Dazu gehören Überreaktionen auf Haustaubmilben oder Tierhaare. Auch Azelastin Micro Labs 0,5 mg/ml Augentropfen sind bei beiden Arten von Allergien einsetzbar und können Allergien am Auge lindern. Das Medikament gehört zur Gruppe der Antihistaminika.
Es ist in jedem Fall wichtig, vor der Anwendung von Augentropfen gegen eine Allergie einen Arzt oder Apotheker zu Rate zu ziehen. Denn Augentropfen können nur dann wirksam eingesetzt werden, wenn die Ursache zweifelsfrei eine allergische Reaktion ist.

Heute ist Micro Labs mit Sitz in Frankfurt a.M. ein weltweit vernetzter Pharmakonzern für Generika mit eigener Entwicklung, Produktion und auch Vermarktung. Das Unternehmen vertreibt generische verschreibungspflichtige und rezeptfreie Arzneimittel. Wie z. B. antiallergische Augentropfen.

Kontakt
Micro Labs GmbH
Lisa Flachs
Lyoner Straße 14
60528 Frankfurt am Main
069-66554354
069-66554351
presse@microlabsgmbh.de
https://www.microlabs-allergie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: