Pitney Bowes Software (PBS) mit CeBIT Resümee: Kundenbindung war ein heißes Thema

Pitney Bowes Software (PBS) mit CeBIT Resümee: Kundenbindung war ein heißes Thema
Pitney Bowes Software Logo

München, 15. März 2012 – Pitney Bowes Software (PBS), ein führender Anbieter für Marketing- und Kommunikationslösungen/-services, zieht ein sehr positives Fazit seines Messeauftritts auf der diesjährigen CeBIT CRM-Sonderschau. Präsentiert wurde das gesamte PBS Portfolio, dass von Datenmanagement sowie Location Intelligence über Analytik bis hin zur Kundenkommunikation reicht. Insbesondere die Lösungen für den Bereich “Kundenbindung” stießen bei den Besuchern auf lebhaftes Interesse. Diese Anwendungen zu Analyse, Verständnis und Prognose von Kundenverhalten bilden das Herzstück des umfassenden Portfolios von PBS. Sie ergänzen die weiteren Applikationen der modular aufgebauten Gesamtlösung und ermöglichen deren Ausbau zu einer flexiblen “End-to-End-Lösung” aus einem Guss. Vor allem Retailer und Touristik- sowie Versicherungsunternehmen interessierten sich dafür, wie sie durch den Einsatz geeigneter Softwarelösungen Ihre Kundenbeziehungen verbessern, Kundenabwanderung verhindern, Marketinginitiativen gezielter und wirkungsvoller umsetzen und ihren gesamten Kostenapparat reduzieren können.

Weitere Schwerpunkte auf der CeBIT kreisten um das Thema interne Bereitstellung von Daten, d.h. die Integration verschiedener Datenquellen und die Verteilung von Informationen über webbasierte Lösungen. PBS unterstützt seine Anwender dabei, langfristige und für alle Beteiligten erfolgreiche Kundenbeziehungen aufzubauen, um einen echten Dialog zwischen Unternehmen und ihren Kunden herzustellen. Dafür bietet das Unternehmen Lösungen an, die die Herausforderungen in den Bereichen Datenmanagement, Analytik und Kommunikation lösen.

“Die Anwendungen reduzieren die Kosten, und gleichzeitig wird jeder Kontakt zwischen Kunden und Unternehmen zu einer Gelegenheit, die wechselseitigen Beziehungen zu intensivieren, Kunden werthaltiger zu bedienen und die Kundenbindung zu stärken. Der Trend geht immer weiter weg von “One size fits all”-Lösungen, und die Analyse- sowie Kommunikationsmöglichkeiten werden immer feiner. Die Voraussetzung für diese neue Art der Kundenansprache und ein immer detaillierteres Verständnis der Kunden in ihren individuellen Mikrosegmenten, ist die schnellere Verfügbarkeit relevanter und aktueller Informationen innerhalb der Marketingprozesse”, so Burchard Hillmann-Koester, Director Channel Sales Central EMEA bei Pitney Bowes Software.

Dank der analytischen Lösungen sowie der automatisierbaren Marketinganwendungen von PBS steigt die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit (Agility) der Unternehmen. Sie können so – frei nach dem Motto “Test and learn” – rascher auf Kundenwünsche sowie veränderte Marktbedingungen reagieren und aus eventuellen Fehlentwicklungen schnell die richtigen Schlüsse ziehen. “Durch die Integration von Datenmanagement, interaktiver Kundenkommunikations- und ausgefeilten Predic¬tive Analytics-Lösungen unterstützt Pitney Bowes Software seine Anwender beim Aufbau dauerhaf¬ter Kundenbeziehungen. Mithilfe unserer Portrait Software Lösungen zum Kundenbeziehungsmanagement sind Unternehmen in der Lage, die richtigen Botschaften, an die richtigen Adressaten zur richtigen Zeit über den richtigen Kommunikationskanal zu übermitteln. Zum ersten Mal gehen hier Marketing und Analytik wirklich Hand in Hand”, erklärt Marcus Enger, Director Business Development EMEA bei Pitney Bowes Software.

Der kanalübergreifende Dialog der Unternehmen mit ihren Kunden, das Zusammenspiel von Offline-, Online- und Mobile-Kommunikation im Dialogmarketing sowie der praktische Einsatz von CRM-Lösungen zur Steuerung der Crossmedia-Kommunikation im Customer Life-Cycle waren auch Thema eines Vortrags von Prof. Dr. Heinrich Holland, University of Applied Sciences Mainz. Im Rahmen des CRM-expo@Cebit Fachforums verdeutlichte der Wissenschaftler seine Ausführungen mithilfe von Best-Practice-Cases über den Einsatz von PBS-Lösungen bei der T-Mobile Austria sowie bei Meryll Lynch.
Pitney Bowes Software versetzt als Anbieter kanalübergreifender Lösungen zur Datenoptimierung Unternehmen in die Lage, eine zielgerichtete Kommunikation mit ihren Kunden aufzubauen. Durch die Integration von Datenmanagement, Location Intelligence, Kundenkommunikations- und ausgefeilten Predictive Analytics-Lösungen unterstützt PBS den Aufbau dauerhafter Kundenbeziehung. Die Anwendungen reduzieren die Kosten und fördern gleichzeitig die operative Leistungsfähigkeit bei jedem einzelnen Kundenkontakt.

Pitney Bowes Software ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Pitney Bowes Inc (NYSE: PBI), einem der Marktführer im Bereich Customer Communication Management. Weitere Informationen finden Sie unter: www.pitneybowes.de/software

Pitney Bowes Software
Iris Träger-Toff
Grafinger Straße 2
81671 München
+49 (0) 89/462387-49

http://www.pitneybowes.de/software
iris.traegertoff@pb.com

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchner Str. 14
85748 Garching
martin@gcpr.net
+49.89.360363.41
http://www.gcpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pitney-bowes-software-pbs-mit-cebit-resumee-kundenbindung-war-ein-heises-thema/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: