Philips Professional Display Solutions bringt mit seinem interaktiven Produktangebot einen besonderen Touch ins Bildungswesen

Philips Professional Display Solutions bringt mit seinem interaktiven Produktangebot einen besonderen Touch ins Bildungswesen

Amsterdam, 10. Februar 2020 – Philips Professional Display Solutions, der Marktführer für digitale Display-Lösungen im B2B-Bereich, gibt die Markteinführung seiner neuesten Produktreihe interaktiver T-Line-Touch-Displays für den Bildungsbereich bekannt.

Da sich der Markt für Bildungstechnologien bis zum Jahr 2022 auf 40,9 Milliarden Dollar* mehr als verdoppeln wird, ist die Bedeutung der technologischen Ausstattung von Unterrichtsräumen nicht nur ein wesentlicher Bestandteil des Lehrens und Lernens geworden, sondern sie wird auch zunehmend zu einem wichtigen Entscheidungskriterium für Eltern und Schüler bei der Auswahl ihrer Schule, Hochschule oder Universität.

Das neue Sortiment von Philips Touch-Displays für den Bildungsbereich basiert auf den neuesten Erkenntnissen führender Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt und eignet sich für alle Bildungsstufen. Es wurde so konzipiert, dass Benutzerfreundlichkeit, Funktionalität und Interaktion im Mittelpunkt stehen, so dass die Schüler während des Unterrichts problemlos miteinander kommunizieren und am Unterricht teilnehmen können, sei es im Klassenzimmer oder aus der Ferne.

Die formschöne und stylische neue T-Line ist in den Modellvarianten 163,9 cm (65″), 190,5 cm (75″) und 217,4 cm (86″) erhältlich. Der Betrieb über das Android System – dem weltweit verbreitetsten Betriebssystem mit mehr als 2,5 Milliarden aktiven Geräten – garantiert eine schnelle und einfache Handhabung, die der eines Tabletts oder Smartphones entspricht, sowie eine nahezu universelle Nutzbarkeit für Schüler und Lehrer.

Harold Niericker, Leiter des Produktmanagements für Digital Signage, sagte: “Bei Philips Professional Display Solutions erschließen wir einen Markt nicht einfach um der Teilnahme willen oder um die Verkaufszahlen zu erhöhen. Mit unserer neuen T-Line, speziell für den Bildungsbereich, bieten wir dem Markt etwas wirklich Innovatives. Ein Display, das entwickelt wurde, um den vorhandenen Anforderungen gerecht zu werden und so die Unterrichtsgestaltung erleichtert und verbessert sowie die Zusammenarbeit und Kommunikation der Schüler untereinander vereinfacht.”

Sich für die Bildung engagieren
Die neue T-Line wird wie eine herkömmliche Tafel oder ein Whiteboard fest an der Wand montiert und animiert die Schüler zur aktiven Teilnahme am Unterricht. Jedes Display bietet neben echter Multi-Touch-Bedienung auch eine High-Speed-Technologie und eine optimierte Glasbeschichtung, die ein hervorragendes Schreiberlebnis garantieren, so dass mehrere Schüler gleichzeitig mit dem Display arbeiten können, entweder per Hand oder – für präzisere Darstellungen – mit einem Stift, der im Lieferumfang enthalten ist. Die Displays sind zudem mit Tastatur und Maus zu bedienen und unterstützen die Active Pen-Technologie.

Das ist noch nicht alles: Über eine sichere WLAN-Verbindung können bis zu 64 Benutzer gleichzeitig ihren eigenen PC direkt an das Display anschließen, während die Bildschirmanzeige von bis zu vier Benutzern gleichzeitig angezeigt werden kann. Dank der Unterstützung aller wichtigen Betriebssysteme, einschließlich ChromeOS, macOS, Windows und iOS, können die Schüler zum Unterrichtsgeschehen beitragen – sie können sich ein Dokument ansehen, damit arbeiten und es ändern, ohne ihren Arbeitsplatz verlassen zu müssen.

Schreiben, Austauschen, Verwalten
Alle angezeigten Daten und durchgeführten Arbeiten können gespeichert und dann über die E-Mail-Anwendungen von Drittanbietern oder in der Cloud gespeichert werden, so dass den Schülern nichts mehr verloren geht und gleichzeitig die Umwelt geschont wird, da weniger Papier verschwendet wird. Mit weiterem Zubehör, wie Audio-Soundbars, Kameras und Begleitprogrammen wie Skype, kombiniert die neue T-Line alle Funktionen eines High-End-Videokonferenzsystems und eröffnet damit ungeahnte Möglichkeiten für weiterführendes Lernen und die unterschiedlichsten Interaktionen.

“Die neue T-Line-Serie ist für alle Bildungsniveaus konzipiert, angefangen von den ersten Jahren für Kleinkinder und Jugendliche bis hin zu weiterführenden Schulen, Akademien, Universitäten und Fernunterricht. Da die Geräte mit Android, dem meistgenutzten Betriebssystem der Welt, betrieben werden, können Bedenken hinsichtlich Installationsschwierigkeiten ausgeräumt werden, so dass der Unterricht pünktlich beginnen kann, alle Schüler motiviert sind und die Zeit optimal genutzt wird.”

Das neue T-Line-Sortiment wird im Rahmen der ISE 2020 in Halle 10-K170 gezeigt.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:
Hängt wie eine Tafel an der Wand
Erhältlich in großen Größen von 65″, 75″ und 86″
Verbindung über WiFi oder HDMI
Touch-Fokus, per Hand und Stift; Stift ist serienmäßig enthalten; unterstützt die Active Pen-Technologie
High-Speed-Technologie und optimierte Glasbeschichtung sorgen für ein erstklassiges Schreiberlebnis
Externe Anschlüsse, einschließlich HDMI und USB-A und -B auf jeder Seite des Displays sowie USB-C auf der Rückseite
20 Schnittstellen für die Gruppenarbeit
Plattformübergreifend (unterstützt Kunden mit BYOD von jedem Betriebssystem, einschließlich ChromeOS, MacOS, Windows, iOS, Android)
Kabellose Bildschirmnutzung; bis zu 64 Schülerinnen und Schüler können gleichzeitig ihren eigenen Computer direkt an den Bildschirm anschließen
Unterstützt alle wichtigen Betriebssysteme, einschließlich ChromeOS, MacOS, Windows, iOS und Android

* https://store.frost.com/growth-opportunities-in-the-education-technology-market-forecast-to-2022.html

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com.

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: