Passivhaus bauen – Profitieren Sie von den Tagen des Passivhauses

Passivhaus bauen - Profitieren Sie von den Tagen des Passivhauses

Musterhaus der CAL CLASSIC HAUS GmbH im zero:e Park in Hannover-Wettbergen

Vom 11. bis 13. November 2016 öffnen Passivhausbewohner ihre Türen. Interessenten, die selbst ein Passivhaus bauen wollen oder sich über die Besonderheiten eines Passivhauses informieren möchten, haben an den Tagen des Passivhauses die Gelegenheit dazu. Auch CAL CLASSIC HAUS – einer der führenden Anbieter von Passivhäusern in Deutschland – öffnet seine Tore und lädt zur Besichtigung des Passivhaus-Musterhauses im zero:e-Park in Hannover-Wettbergen.

Tage des Passivhauses – Kompetente Infos direkt von Fachleuten

Besichtigungen, gezielte Führungen und informative Gespräche mit Verantwortlichen erwarten die Besucher im CAL CLASSIC HAUS Passivhaus im Margarethe-Gehrig-Weg 10, in Hannover-Wettbergen. Am 11., 12. und 13. November jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr wird die gesamte CAL CLASSIC Mannschaft (Planung, Bauleitung, Geschäftsführung und Vertrieb) mit Sachverstand für Fragen, Erklärungen und individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung stehen.

In Europas größter 0-Emissions-Siedlung, dem zero:e Park in Hannover, hat CAL CLASSIC HAUS knapp 40 Häuser als Passivhäuser und Plusenergiehäuser errichtet, wovon bei allen die Passivhausrichtlinien eingehalten und alle Häuser zertifiziert sind.
Ein zusätzlicher Rundgang durch das besondere Wohngebiet verleiht jedem, der ein Passivhaus bauen möchte, einen guten Überblick über Baustile und gestalterische Möglichkeiten.
An den Tagen des Passivhauses sind Besichtigungen und Erfahrungsaustausche bei Bauherren im gesamten Bundesgebiet möglich.

Warum sollte man ein Passivhaus bauen? Die Vorteile

Passivhäuser decken ihren Wärmebedarf aus passiven Quellen wie Sonne oder Abwärme, wodurch diese Häuser fast den gesamten Heizenergieverbrauch einsparen. Gegenüber konventionellen Häusern benötigt ein Passivhaus bis zu 90% weniger Heizenergie.
Passivhäuser verfügen über eine besonders gute Wärmedämmung. Erreicht wird diese durch wärmegedämmte Fensterrahmen mit Dreifach-Wärmeschutzverglasung, eine wärmebrückenfreie Konstruktion, eine luftdichte Gebäudehülle und eine Komfortlüftung mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung.
Im gesamten Haus herrscht eine gleichmäßige Temperatur, es gibt keine Wärmebrückenbildung und keine Zugluft.
Ein behagliches Wohnklima, hoher Wohnkomfort, ganzjährig frische Luft in allen Wohnräumen, hohe Energieeffizienz und eine starke Umweltentlastung überzeugen viele Bauherren und Familien.

Schauen Sie vom 11. bis 13. November vorbei, vereinbaren Sie einen Termin und informieren Sie sich unverbindlich über die Vorzüge darüber, ein Passivhaus zu bauen. Wir freuen uns auf Sie. Hier finden Sie Angaben zu dem CAL CLASSIC HAUS Musterhaus, das Sie besichtigen können.

Wir haben uns darauf spezialisiert, Hocheffizienzhäuser in ökologischer Holztafelbauweise zu planen, zu konstruieren und letztlich auch zu bauen. Jedes unserer Häuser kann dabei individuell gestaltet werden, so dass es am Ende zu 100 % den Wünschen des jeweiligen Kunden entspricht. Es stehen unterschiedliche Grundrisse zur Verfügung, aus denen Sie sich den aussuchen können, der am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.
Bei der Auswahl der Materialien achten wir auf geprüfte und zertifizierte Qualität – sowohl in Hinblick auf ökonomische, vor allem aber auch auf ökologische Aspekte. So sichern wir eine wohngesunde und nachhaltige Bauweise für jedes unserer Objekte.
Bei Fragen oder für weitere Informationen zum Thema Passivhaus stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Firmenkontakt
CAL CLASSIC HAUS GmbH
Frank Ahlemeyer
Am Lintrott 1
37671 Höxter-Ottbergen
0 52 75 – 9 88 97 0
0 25 75 – 9 88 97 10
info@cal-classic-haus.de
www.cal-classic-haus.de

Pressekontakt
CAL Classic Haus GmbH
Frank Ahlemeyer
Am Lintrott 1
37671 Höxter-Ottbergen
0 52 75 – 9 88 97 0
0 25 75 – 9 88 97 10
info@cal-classic-haus.de
www.cal-classic-haus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/passivhaus-bauen-profitieren-sie-von-den-tagen-des-passivhauses/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.