Office PC Test rasend schnell

Die Suche nach einem Office PC ist nicht so leicht. Schaue dir den Office PC Test an und du findest bestimmt den richtigen PC für deine Bedürfnisse.

Auswahl eines Prozessors, eines Betriebssystems und mehr
Geschwindigkeit zählt. Prozessoren mit mehreren Kernen können mehr Daten gleichzeitig verarbeiten, wobei vier Kerne bei Laptops inzwischen immer häufiger zum Einsatz kommen. Unsere Bewertungen sagen aus, wie viele Kerne der Prozessor eines Laptops hat.

Die Taktgeschwindigkeit, gemessen in Gigahertz (GHz), bestimmt zusammen mit der Anzahl der Kerne und anderen Faktoren, wie schnell ein Prozessor Informationen verarbeiten kann. Viele Prozessoren können die Geschwindigkeit für kurze Zeit etwas erhöhen, um maximale Leistung zu erzielen. Im Allgemeinen gilt innerhalb einer Prozessorfamilie: je höher die Taktfrequenz, desto schneller der Prozessor. Die Taktraten beginnen bei einem mobilen Prozessor normalerweise bei etwa 1 GHz. Bei einem Desktop-Prozessor können die Geschwindigkeiten 5 GHz überschreiten.

Stromaufnahme
Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Wahl eines Prozessors, insbesondere bei Laptops: Geringerer Stromverbrauch bedeutet längere Akkulaufzeit.

Wenn Sie nach einem sehr einfachen oder preisgünstigen Computer suchen, um im Internet zu surfen, E-Mails zu versenden und an Office-Dokumenten zu arbeiten, sollte grundsätzlich jeder auf dem Markt erhältliche Prozessor ausreichen.

Wenn Sie vorhaben, hochauflösende Videos anzusehen oder Mainstream-Spiele zu spielen, sollten Sie den Intel Core i5 und die Ryzen-Prozessorreihe von AMD in Betracht ziehen.

Wie viel Speicher?
Je mehr Speicher ein Computer hat, desto schneller ist er bis zu einem gewissen Grad. Speicher wird in Gigabyte (GB) gemessen. Sowohl auf Desktops als auch auf Laptops sind 8 GB üblich geworden, wobei 16 GB auf Geräten der höheren Preisklasse zu finden sind. Wenn Sie nicht regelmäßig mehrere große Anwendungen gleichzeitig geöffnet haben, sollten 8 GB Ihr Ziel sein.

Betriebssystem
Windows 10 bringt eine einheitlichere Oberfläche für eine Vielzahl von Geräten: Computer, Tablets, Xbox-Konsolen und Smartphones. Darüber hinaus werden “Universal Apps”, die für Windows 10 entwickelt wurden, auf einer Vielzahl von Geräten gleich aussehen und funktionieren. Und für Windows-Computer stehen weit mehr Spiele zur Verfügung als für Macs.

Macs können teurer sein, aber sie sind weniger anfällig für die meisten Viren und Spyware-Programme (zum Teil deshalb, weil es mehr Windows-PCs als Macs gibt, was sie zu einem größeren Ziel für Hacker macht), und die Unterstützung von Apple war in unseren Umfragen am besten. Der telefonische Support des Unternehmens ist nur 90 Tage lang kostenlos, aber Sie können unbegrenzten technischen Support über die Genius Bar in jedem Apple Store erhalten. Die neueste Version von MacOS (früher bekannt als OS X) heißt Catalina und wurde im Herbst 2019 veröffentlicht.

Grafikkarte und Grafikspeicher
Diese Hardware, die auch als Grafikkarte, Grafikverarbeitungseinheit (GPU) oder Grafikkarte bezeichnet wird, ist für das Zeichnen dessen verantwortlich, was Sie auf Ihrem Bildschirm sehen. Die Grafikverarbeitung wird in zwei grundlegenden Varianten angeboten: Sie kann entweder in den gleichen Chip integriert sein, auf dem auch der Rest des Computers läuft, oder sie kann auf einem diskreten Gerät laufen.

Die meisten Computer haben integrierte Grafiken. Dies war in der Regel die preiswertere und leistungsschwächere Variante – für die meisten Aufgaben, aber nicht für ernsthafte Spiele. Wenn Sie Mainstream- und Extremspiele mit eingeschalteten visuellen Effekten spielen oder wenn Sie Videos bearbeiten, insbesondere HD und Ultra High Definition (4K), benötigen Sie diskrete Grafik. Leichte Videobearbeitung und Spiele sowie alle anderen typischen Computeraufgaben kommen mit integrierter Grafik gut zurecht.

Einige neue CPUs integrieren Grafik der diskreten Klasse und bieten ausgezeichnete Grafikfähigkeiten, ohne dass ein separater Chip hinzugefügt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: