O2 und R/GA launchen AR-Erlebnis mit Michael Buble

App ermöglicht Fans, Selfies mit der virtuellen Ausgabe ihres Idols zu machen

O2 und R/GA launchen AR-Erlebnis mit Michael Buble

Der Bublé Avatar beim Antrag (Bildquelle: @RGA)

London/Berlin, 12.10.2018 – Rund um sein diesjähriges Konzert am 29. September in London konnten sich Fans von Michael Buble über ein ganz besonderes Extra freuen: R/GA und O2 erstellten eine Augmented-Reality-Version des kanadischen Sängers, die ihnen die Möglichkeit gab, per Smartphone Selfies und Videos mit einem 3D-Video-Avatar von Michael Buble aufzunehmen.

Zu diesem Zweck inszenierten R/GA und O2 vor seinem Auftritt in der Londoner O2 Arena ein Hightech-Film-Shooting. Mithilfe von Volumetric 3D-Capture-Technologie, bestehend aus 106 High-Resolution- und Infrarot-Kameras, wurden seine Kontur und weitere Details aus jedem Blickwinkel aufgezeichnet, um einen vollwertigen 3D-Video-Avatar von Buble zu erstellen, der ihn wahrheitsgetreu widergibt.

In Zusammenarbeit mit der O2 Arena ermöglicht O2 den Musik-Fans an diesem Veranstaltungsort immer wieder ganz neue Erfahrungen, die auf einer Kombination von Musik und Technik basieren. Eine so lebensechte Interaktion mit einem Musikstar war für alle jedoch eine echte Premiere: Denn auch Michael Buble zählt damit zu den ersten, die in einem von nur zwei existierenden Studios weltweit mit Volumetric Technologie gefilmt wurden.

Mit dem Buble Avatar können Fans genauso posieren, wie sie es mit dem echten Sänger tun würden. Dafür stehen ihnen vier einzigartige Experiences zur Verfügung. Nachdem er in Rauchschwaden auf dem Smartphone-Bildschirm aufgetaucht ist, winkt ihnen der Avatar entweder zu, küsst sie oder macht ihnen auf Knien einen Antrag (mit einem besonderen Twist). Zudem ist es möglich, den Avatar passend zur Umgebung zu skalieren oder zu drehen. So kann jeder seinen perfekten Schnappschuss für die sozialen Medien machen – sei es zu Hause, auf der Arbeit oder beim Konzertauftritt.

„Das Konzerterlebnis beginnt nicht erst, wenn die Fans den Veranstaltungsort erreichen. Die Spannung wird schon vorher aufgebaut und wirkt noch lange nach. Deshalb nutzen wir die Volumetric Technology, um unsere Kunden und Fans einem Künstler näher zu bringen als je zuvor – mithilfe des völlig neuartigen Einsatzes von Augmented Reality. Fans, die das Glück hatten, Michael Buble an dem Wochenende live zu sehen, konnten in der O2 Arena oder auf ihrem Weg dorthin Selfies und Videos mit dem 3D Avatar machen. Fans, die keine Tickets mehr bekommen haben, konnten dennoch die App downloaden und Selfies an anderem Orten machen“, so Nina Bibby, Chief Marketing Officer bei O2/Telefonica UK.

„Ich habe mich für die Zusammenarbeit mit O2 entschieden, um meinen Fans etwas völlig Neues und Einzigartiges zu bieten. Mithilfe der neuesten Augmented Reality Technologie ist es nun möglich, überall ein Selfie mit mir zu machen – zu Hause, bei der Arbeit oder in der Kneipe. Das ist fast so gut wie mit mir in echt. Ich bin sehr gespannt auf die Meinungen meiner Fans“ so Michael Buble.

Die O2 App mit Michael Buble war vom 28.09. bis zum 1.10.2018 im Google Play Store und im iOS App Store zum Download verfügbar. Die Selfies, die mit Michael Buble gepostet wurden, sind unter dem Hashtag #o2Live zu finden.

Über R/GA
Vernetzung als Prinzip: R/GA ist eine kreative Innovationsfirma, die seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ein Angebot entwickelte, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. R/GA ist radikal kollaborativ – sowohl hinsichtlich der Verwendung von Tools, als auch in der internen und externen Zusammenarbeit. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Bei R/GA dreht sich alles um Design. Als Innovationsführer baute die Agentur über mehr als 40 Jahre ein Angebot auf, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Koeln
0221 92 42 81 40
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/o2-und-r-ga-launchen-ar-erlebnis-mit-michael-buble/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: