NSi auf der Public IT 2012: Behörden profitieren von dezentraler Dokumenten-Erfassung

NSi auf der Public IT 2012: Behörden profitieren von dezentraler Dokumenten-Erfassung

Der Softwarehersteller Notable Solutions, Inc. (NSi) wird auf der Public IT 2012 seine Lösungen für die Öffentliche Verwaltung im Live-Betrieb präsentieren. Die AutoStore Produkt Suite für Behörden hilft dabei, der Papierflut effizient und rechtssicher entgegenzuwirken.

Wetzlar, 14. März 2012 – eGovernment-Projekte und der allgemein wachsende Einsatz von Computern haben das papierlose Büro bislang nicht näher rücken lassen. Im Gegenteil: Firmen und vor allem Behörden drucken Dokumente laut aktueller Umfrage hemmungsloser aus denn je. Sie stammt vom weltweiten IT-Branchenverband CompTIA, Computing Technology Industry Association, der 400 IT- und Geschäftsverantwortliche befragt hatte.
80 % wollen der Papierflut begegnen, indem sie Akten und andere Papiere digitalisieren und zugleich effizientere Prozesse beim Dokumenten-Management und der Informations-Verwaltung aufbauen.
Was dafür allerdings konkret nötig ist, darüber streiten sich die Experten. “Die Idee der zentralen Poststelle bildet die Realität nicht ab”, meint Enno Lückel, Geschäftsführer der Vertriebstochter NSi Europe GmbH in Wetzlar. “Für eine effiziente Bearbeitung eines Vorgangs muss der Mitarbeiter frei entscheiden können, wann Papier gescannt wird. Das geht nur mit dezentraler Erfassung.” Und man sollte die vorhandenen Möglichkeiten auch wahrnehmen, um von manuellen Tätigkeiten weitgehend entlastet zu werden.

Live-Demonstration von AutoStore
Wie das praktisch aussieht, wird NSi auf der Public IT 2012 zeigen, Die 2. Fachmesse für kommunale IT-Lösungen und Dienstleistungen wird am 24. und 25. April 2012 in Stuttgart stattfinden.
Am NSi Stand M.05 in Halle 7 können sich Messebesucher die AutoStore Produkt Suite für Behörden im live-Betrieb ansehen und selbst an Multifunktionsgeräten (MFP) klassische Workflows ausprobieren.
Die Produktfamilie bietet vielfältige Möglichkeiten, die dezentrale Erfassung von Dokumenten jeden Formats – also auch von Dateien, Faxen oder E-Mails – sowie deren rechtssichere Verarbeitung, Verteilung und Archivierung zu automatisieren.
Ähnlich wie Apps fürs Handy lassen sich die Abläufe auf Knopfdruck am MFP starten. Der Rest läuft im Hintergrund ab und bietet den höchsten Sicherheitsstandard.
Die NSi-Lösungen werden von mehr als 750 Behörden und öffentlichen Dienstleistern in Europa genutzt. Allein in Deutschland sind es rund 300 Ämter wie der hessische Verwaltungsgerichtshof, die Gemeindeverwaltung Steißlingen oder der Abwasserzweck-verband Raum Offenburg (AZV).

Mehr Infos und Bezug
NSi Software ist über zertifizierte Vertriebspartner erhältlich wie regionale Fachhändler und Systemhäuser für Bürotechnik. Kontakte vermittelt der Hersteller unter:
http://www.nsiautostore.com/de/uber-notable-solutions/kontakt/
Mehr über die AutoStore Produkt Suite für Behörden unter:
http://www.nsiautostore.com/de/branchen/behorden/
Mehr zur genannte Studie:
http://blog.comptia.org/2011/09/26/the-paperless-office-and-managed-print-services-providers/

Über NSi
Notable Solutions Inc., kurz NSi, gehört zu den führenden Anbietern von Software, um Informationen aus digitalen oder physischen Dokumenten effizienter erfassen und verarbeiten zu können. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Rockville, Maryland/USA entwickelt seit 1995 hersteller- und systemunabhängige Lösungen, mit denen sich Multifunktionsgeräte (MFP: Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen) aller führenden Hersteller besser in abteilungsspezifische Arbeitsabläufe integrieren lassen.
Heute sind über 100 Mitarbeiter am Stammsitz und in neun weltweiten Vertriebsniederlassungen beschäftigt. Rund um den Globus nutzen mehr als 8.000 Kunden die Produkte von NSi und halten etwa 30.000 Server-Lizenzen für rund 250.000 angeschlossene Multifunktionsgeräte (MFP) und Netzwerkscanner als Eingabemedien (Stand: 10/11).
Die NSi Europe GmbH in Wetzlar betreut die Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika. Deutschland ist der zweitgrößte Markt nach den USA und verzeichnet ein kontinuierliches Wachstum.
Weitere Infos: http://www.nsiautostore.com

Portfolio
Das Flaggschiffprodukt AutoStore übernimmt die automatisierte Erfassung von Papier und Dateien, die zentrale Verarbeitung und sichere Übergabe von Dokumenten zum gewünschten Empfänger oder Zielsystem. Die Vorteile der intuitiv zu bedienenden Anwendung sind: weniger manueller Aufwand, schnellere Bearbeitung und präzise Ablage.
An Eingabemedien werden Arbeitsplatzrechner, lokale Scanner und über 500 verschiedene Multifunktionsgeräte (MFP), Netzwerkscanner und Kopierer unterstützt – eine Bandbreite, die am Markt einmalig ist. Darunter befinden sich namhafte Hersteller wie Canon, Develop, Fujitsu, HP, Kodak, Kyocera, Konica Minolta, Lanier, Lexmark, Ricoh, Savin, Sharp und Xerox.
Die Auswahl möglicher Zielsysteme ist ebenso umfassend und reicht von Fax, E-Mail und FTP Servern über diverse Groupware und Collaboration Produkte bis hin zu 40 unterschiedlichen Systemen für Dokumenten-Management (DMS) und Enterprise-Content-Management (ECM).
NSi bietet zudem weitere Standard-Produkte an, die AutoStore effizient ergänzen und damit den Kundennutzen erhöhen.

NSi Europe GmbH
Mark Muschelknautz
Schützenstraße 4
35578 Wetzlar
+49(0)6441/67138-0

http://www.nsiautostore.com
sales@nsieu.com

Pressekontakt:
Corinna Scholz Redaktionsbüro Agentur
Corinna Scholz
Paul-Sorge-Straße 66a
22459 Hamburg
presse@nsieu.com
040/53169237
http://www.nsiautostore.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nsi-auf-der-public-it-2012-behorden-profitieren-von-dezentraler-dokumenten-erfassung/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: