Neue Bedienerschnittstelle von Rockwell Automation ermöglicht Effizienzsteigerungen in größeren Anwendungen

PanelView 5510-Grafikterminals bieten eine erweiterte Softwareintegration, verbesserte Konnektivität und Alarmfunktionen

Neue Bedienerschnittstelle von Rockwell Automation ermöglicht Effizienzsteigerungen in größeren Anwendungen

Neue Bedienerschnittstelle von Rockwell Automation ermöglicht Effizienzsteigerungen in größeren Anwe (Bildquelle: @ Rockwell Automation)

Nürnberg/Düsseldorf, 27. November 2018 – Herstellende Unternehmen und Maschinenbauer suchen nach Bedienerschnittstellenlösungen (HMI), die die Visualisierung vereinfachen und optimieren – insbesondere für größere Anwendungen. Mit den neuen Allen-Bradley PanelView 5510-Grafikterminals steht Unternehmen eine HMI-Lösung zur Verfügung, die die Anforderungen großer Anwendungen erfüllt, die Benutzererfahrung verbessert und eine höhere Leistung ermöglicht.

„Das PanelView 5510-Terminal wurde für Anwender entwickelt, die ein hohes Maß an Integration zwischen Bedienerschnittstelle und Steuerung erwarten“, so Ashkan Ashouriha, Solution Architect Integrated Architecture und Connected Enterprise bei Rockwell Automation. „Dieses neue Terminal ist die richtige Option für Endkunden und OEMs mit skalierbaren Anwendungen.“

Die Display-Größen dieses neuen Grafikterminals reichen von 7 Zoll bis 19 Zoll mit Widescreen-, Touchscreen- und Tastaturoptionen. EtherNet/IP mit Device-Level-Ring und Embedded Switch-Technologie unterstützt die Netzwerk-Fehlertoleranz und reduziert Ausfallzeiten. Schaltflächen auf dem Bildschirm und erweiterte Navigationsfunktionen sorgen für eine effizientere Bedienerführung.

Die Entwicklungsumgebung Rockwell Software Studio 5000 View Designer bietet für die PanelView 5510-HMI Logix-Tag basierende Alarme, einen PDF-Viewer, einen Terminalemulator, dezentralen VNC-Zugriff und ermöglicht außerdem das Erstellen von Echtzeit und historischen Trends. Im Zuge des bevorstehenden Release von Studio 5000 View Designer werden die Applikationsgrenzen erweitert, mehrere Steuerungen und Logix-Tag-basierende Alarme unterstützt sowie eine Erweiterung der Alarmprotokoll-Anzeige zur Verfügung gestellt.

Das PanelView 5510-Grafikterminal ist der jüngste Neuzugang im PanelView 5000-HMI-Portfolio von Rockwell Automation. Das PanelView 5000-HMI-Portfolio umfasst auch die PanelView 5310-Reihe und bietet eine verbesserte Integration in die Logix-Software.

Allen-Bradley, LISTEN. THINK. SOLVE., PanelView, Rockwell Software und Studio 5000 View Designer sind Marken von Rockwell Automation Inc.

EtherNet/IP ist eine Marke von ODVA.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 23.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-bedienerschnittstelle-von-rockwell-automation-ermoeglicht-effizienzsteigerungen-in-groesseren-anwendungen/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: