mindsquare gründet weiteren Fachbereich „Erlebe Software“

Im neuen Fachbereich Erlebe-Software.de bündelt die mindsquare GmbH ihre Expertise im Bereich Usability und intuitiv bedienbare Oberflächen für SAP Systeme.

Das IT-Beratungsunternehmen mindsquare GmbH hat derzeit fünf Fachbereiche, in denen das Wissen zu einem bestimmten Fachgebiet gebündelt wird. Die Fachbereiche stehen jeweils unter der Leitung eines Fachbereichsleiters und vereinen die Spezialisten zum Thema in einem Team. Der Fachbereich „Custom Solutions“ wird von Ingo Biermann geleitet. Das Team besteht aus Spezialisten für individuelle Softwareentwicklungen. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf anwenderfreundlichen Designs. Außerdem beraten sie ihre Kunden hinsichtlich zukunftssicherer IT-Technologien.

Auf www.erlebe-software.de stellen sie ihre Lösungen und Angebote vor und bloggen zu aktuellen Themen aus ihrem Arbeitsalltag. Zu den Angeboten des Fachbereichs gehört beispielsweise ein Workshop zum aktuellen Werkzeug der SAP für die ABAP-Entwicklung: Das Business Object Processing Framework, kurz „BOPF“. Eine weitere Lösung ist der „Non-SAP-UWL-Connector“. Über dieses Tool können Aufgaben aus Drittsystemen über die Universal Worklist im Portal im SAP System integriert werden.

Die mindsquare GmbH wurde 2007 gegründete und hat sich auf die Technologieberatung und -entwicklung im SAP Bereich spezialisiert. Die Fachbereichsleiter von mindsquare gehören zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet in Deutschland.

Weitere Informationen zum Fachbereich auf www.erlebe-software.de.

Über:

mindsquare
Herr Ferdinando Piumelli
Am Zollkrug 4a
30926 Seelze
Deutschland

fon ..: 0521-560645-0
web ..: http://mindsquare.de
email : presse@mindsquare.de

<

p>Pressekontakt:

mindsquare
Frau Stefanie Wulf
Otto-Brenner-Str. 207
33604 Bielefeld

fon ..: 0521-560645-0
web ..: http://mindsquare.de
email : presse@mindsquare.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mindsquare-gruendet-weiteren-fachbereich-erlebe-software/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.