Mehr Sicherheit für die Collax Groupware Suite

Die Collax GmbH, Anbieter von Open-Source-basierenden Infrastruktur-Lösungen für den Mittelstand, integriert neue Sicherheitsmechanismen in die Collax Groupware Suite. Damit sind kleine und mittelständische Unternehmen optimal vor Spam-Attacken geschützt.

Die Collax Groupware Suite ist eine All-in-One-Lösung für die Kommunikation und Kollaboration. Diese Suite ermöglicht effiziente Zusammenarbeit – unabhängig vom Kommunikationsweg und vom Standort der Mitarbeiter im Unternehmen. Alle notwendigen Ressourcen für Zusammenarbeit, E-Mails, Termine, Aufgaben und Kontakte stehen über E-Mail-Clients wie beispielsweise Microsoft Outlook oder über Internet-Browser zur Verfügung.

Mehr Sicherheit dank des Multi-Layer-Spam-Filtering

Spam-Abwehr ist eine große Herausforderung für IT-Verantwortliche: Oftmals sind 50 bis 80 Prozent des eingehenden E-Mail-Verkehrs in kleinen und mittleren Unternehmen unerwünschte oder auch gefährliche Nachrichten. Collax hat deshalb zusätzliche Spam-Filter in die Collax Groupware Suite integriert, um IT-Administratoren in ihrem Tagesgeschäft zu entlasten. Das Unternehmen setzt dabei auf die Kombination einer Vielzahl von Erkennungs- und Filtermechanismen, um die Abwehr unerwünschter E-Mails sicher zu stellen und den Anwender optimal vor Spam zu schützen.

“Spam-E-Mails belegen Speicherressourcen, Spam-Bedrohungen und -Belästigungen kosten IT-Verantwortliche Arbeitszeit und reduzieren die Produktivität im Unternehmen”, erklärt Boris Nalbach, technischer Geschäftsführer der Collax GmbH, “Eine ausgewogene Kombination aus verschiedenen, gewichteten Filtertechniken ermöglicht es, die Spam-Flut zu bewältigen. Dank des intelligenten Zusammenspiels unserer Spam-Techniken erzielen wir heute eine Erkennungsrate von nahezu 100 Prozent.”

Die vier neuen, in die Collax Groupware Suite integrierten Erkennungs- und Filtermechanismen sind DKIM, NIX Spam, ein Reputationsfilter sowie Auto-Update.

DomainKeys (DKIM) ist ein Verfahren zur Überprüfung der Authentizität des Absenders. Der Mail-Server versieht hierbei alle ausgehenden E-Mails mit einer Signatur. Anhand dieser Signatur kann der annehmende Mail-Server prüfen, ob die E-Mail tatsächlich von dem sendenden Mail-Server kommt und ob sie verändert wurde.

NIX Spam ist eine DNS-basierende Blackhole List (DNSBL) – eine Black List, die in Echzteit abgefragt werden kann. Sie wird laufend aktualisiert und erkennt insbesondere den Spam-Versand aus Bot-Netzen. NIX Spam ist ein Filterprojekt des Heise-Verlags (weitere Informationen auf www.nixspam.org).

Der neue, integrierte Reputationsfilter analysiert den E-Mail-Verkehr im Internet weltweit und untersucht ungewöhnliches E-Mail-Aufkommen oder Verhalten. Auf Basis dieser Analysen lässt sich erwünschter E-Mail-Verkehr sehr exakt von Spam-Nachrichten unterscheiden.

Das automatische Update der Filterregeln trägt dem sich stets verändernden Spam-Verhalten Rechnung. Dabei werden die bestehenden Heuristiken kontinuierlich angepasst und bei Bedarf um neue ergänzt. Die Gewichtung der einzelnen Erkennungsverfahren wird kontinuierlich optimiert, um mit aktuellen Entwicklungen und Veränderungen Schritt halten zu können.

Die neuen Sicherheitsmechanismen stehen ab sofort mit der Version 5.5.0 der Collax Groupware Suite zur Verfügung.

Collax – Flexible IT

Flexibilität, Kosteneffizienz und Unabhängigkeit sind entscheidende Erfolgsfaktoren für kleine und mittelständische Unternehmen. Der Anspruch der Collax GmbH ist es deshalb nur IT-Lösungen zu entwickeln und zu vertreiben, die es diesen Unternehmen ermöglicht flexibel zu agieren, nachhaltig zu wirtschaften und zukunftsorientiert zu handeln. Das Produktportfolio der Collax GmbH umfasst sowohl durchdachte Komplettlösungen wie den Collax Business Server, das Collax Security Gateway und die Collax Groupware Suite als auch den modular aufgebauten Collax Platform Server. Unternehmen können damit eine maßgeschneiderte Infrastruktur aufsetzen: Collax bietet Module für Storage, Archivierung, Netzwerkmanagement und -optimierung, Kommunikation, Sicherheit, Backup Restore, Remote und Mobile Connectivity und mehr. Ein bedeutender Bestandteil des Collax-Produktportfolios ist heute die Collax V-Family. Diese Produktfamilie leistet Virtualisierung und schafft dank des Clusterings und des Embedded SAN Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit. Damit können auch kleine und mittlere Unternehmen ihre Infrastruktur konsolidieren, ihre Hardwareauslastung steigern und kostengünstig eine hochverfügbare Plattform schaffen. Neben diesen Produktlösungen dienen die Collax-Plattformen auch als Basis für ganzheitliche Lösungsangebote von Softwarehäusern sowie als hochflexible IT-Infrastruktur im Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München wurde im Jahr 2005 gegründet. Heute kann Collax rund 30.000 Installationen und 6.000 Kunden vorweisen. Der Lösungsanbieter vertreibt seine Produkte indirekt über rund 600 Partner: Distributoren, Systemhäuser und VARs sowie ISVs und OEMs. Weitere Informationen: www.collax.com.

Collax GmbH
Susanne Garhammer
Gutenbergstraße 1
85737 Ismaning
susanne.garhammer@collax.com
+49 (0)89-99 01 57-0
http://www.collax.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mehr-sicherheit-fur-die-collax-groupware-suite/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: