Medizinische Medien Informations GmbH entwickelt ihre Software als Medizinprodukt

Neu-Isenburg, 25.05.2020. Die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) hat drei seiner Produkte zu Medizinprodukten der Klasse I nach Richtlinie 93/42/EWG gemacht.

Die registrierten Produkte sind:

OntoDrug AMTS ist eine Software, die in Praxis- und Kliniksoftware die Medikation der Patienten prüft. Ob Kontraindikationen, Dosisanpassung bei Niereninsuffizienz oder Wirkstoffinteraktionen, durch die tiefe Integration in die Software des Arztes kann in jedem Arbeitsschritt die Arzneimitteltherapiesicherheit geprüft werden. Dabei werden nicht nur die Medikamente sondern auch die patientenindividuellen Parameter (z.B. Diagnosen, Alter, Gewicht) ausgewertet.

MMI Pharmindex und MMI Pharmindex PLUS sind beides Verordnungssoftware-Lösungen. Bei der Rezept- und Medikationsplan-Erstellung werden die patientenindividuellen Verordnungsdaten mit den Angaben aus dem Wirkstoffinteraktionsmodul abgeglichen und dem Arzt Hinweise auf mögliche Wirkstoffinteraktionen gegeben. Mit den MMI Softwarelosungen wird insbesondere das Risiko von unerwünschten Arzneimittelereignissen reduziert.

Die Registrierung als Medizinprodukt ist ein deutliches Zeichen an Kunden und Partner, dass MMI die Qualität seiner Produkte stetig verbessert und sich zukunftsfähig aufstellt. Interne Prozesse, Qualitätssicherung und Produktion werden von unabhängigen Prüfern kontrolliert. So wird sichergestellt, dass die Produkte höchsten Ansprüchen genügen.

Marijo Jurasovic, MMI-Geschäftsführer, führt aus “Für den Einsatz in kritischen Bereichen, wie das Prüfen von Medikation, ist es entscheidend den Anwendern die Sicherheit zu geben, mit einem System zu arbeiten, auf das Sie sich verlassen können. MMI-Produkte unterstützen den Anwender in ihrem Alltag, die richtige Medikation für den Patienten zu finden.”

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., einem an der Tokioter Börse notierten Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502275
l.schneiderheinze@mmi.de
https://www.mmi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: