mdex hilft bei Stress wegen Neuregelung des EEG

Hamburg. Die Neufassung des EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) verlangt von Stadtwerken und Anlagenbetreibern, bis zum Stichtag am 1. Juli 2012 einer besonderen Anschlusspflicht an das Stromnetz nachgekommen zu sein. Diese “Fernabregelung” genannte gesetzliche Auflage wurde notwendig, damit künftig starke Stromschwankungen ausgeglichen und Beinahe-Ausfälle wie in den vergangenen Monaten verhindert werden. Voraussetzung ist die Möglichkeit, auf Solarmodule, Blockheizkraftwerke und andere energieerzeugende Anlagen von Ferne zugreifen zu können, um ihre Leistung über Einspeisemanagement dem Bedarf der Stromnetze anzupassen.

Der m2m Spezialist mdex stellt mit der Smart Grid Communication Plattform die Verbindung zwischen der Anlage und der Leitstelle über Mobilfunk “schlüsselfertig” zur Verfügung. So kommen Anlage und Leitstelle schnell, kostengünstig und ohne weitere Bautätigkeit durch Inbetriebnahme nur eines Moduls zusammen.

Die ersten Stadtwerke sind bereits an mdex angebunden und verbesserten damit außerdem ihren Q-Faktor, den Gütefaktor des Stromnetzes. Durch die Kombination verschiedener SIM-Karten steigert mdex die Verfügbarkeit auf über 99,9 % im Jahr. Erhöhte Sicherheit und Verfügbarkeit belohnt die Bundesnetzagentur sogar monetär.

Damit können die Verantwortlichen der Stadtwerke und Anlagen-betreiber nicht nur ihren aktuellen Kosten- und Terminstress erheblich mindern, sondern gleichzeitig eine zukunftssichere und wirtschaftliche Lösung schaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mdex.de/smartgrid/ und auf der Hannover Messe 2012, Halle 13 – C45, Themenpark Smart Grid.

Vortrag:
“Praxisgerechte Datenübertragung im Internet der Energie” von Dennis Paul am Donnerstag, 26.4.2012, Halle 13, Smart Grid Forum um 15.00 Uhr
Über die mdex GmbH
Die mdex GmbH mit Sitz in Tangstedt wurde im März 2006 gegründet und ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der ic3s AG. Der m2m-Network Provider entwickelt und betreibt unter dem Dach der Marke mdex m2m-Lösungen und -Dienstleistungen. Dabei kommen modernste IP-basierte Mobilfunktechnologien wie GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, LTE und Festnetztechnologien zum Einsatz. Zum Produktportfolio zählen neben den Datendiensten mdex fixed.IP auch mdex SIM Karten für die m2m-Datenkommunikation über deutsche und europäische Mobilfunknetze. Darüber hinaus bietet mdex mit “mdex m2m Partner Solutions” ein
umfassendes Partnerprogramm. Weitere Informationen zu Unternehmen und Lösungen unter www.mdex.de.

mdex GmbH
Timo Ross
Bäckerbarg 6
22889 Tangstedt
presse@mdex.de
04109-555-0
http://www.mdex.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mdex-hilft-bei-stress-wegen-neuregelung-des-eeg/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: