LuraTech bringt Produktentwicklung weiter voran

Gert Michiels unterstützt den Softwarespezialisten mit neuen Impulsen

Berlin, 30. Januar 2015. Gert Michiels ist neuer Produktmanager bei LuraTech und wird dem führenden Anbieter offener und auf ISO-Normen basierender PDF-Lösungen ab sofort neue Impulse bei der weiteren Produktentwicklung geben. Der 37-Jährige unterstützt LuraTech dabei, ihre leistungsfähige Produktpalette rund um die automatisierte serverbasierte Konvertierung digital erzeugter und gescannter Dokumente nach PDF(/A) auszubauen und breiter zu positionieren.

Gert Michiels sammelte nach seinem Studium in Belgien und Frankreich bei der Siemens AG in Berlin als Software-Entwickler im Bereich Mobilfunk/Netzwerkinfrastruktur erste Erfahrungen. Ab 2004 verstärkte er als Senior Consultant den Professional Services in der SAPERION AG, die inzwischen unter dem Namen Perceptive Software Deutschland GmbH firmiert. Dort kümmerte sich Gert Michiels bis Ende vergangenen Jahres vornehmlich um die Einbindung der Dokumentenmanagementsysteme in die Systemlandschaft der Kunden.

Bei LuraTech wird er insbesondere beim automatischen Erzeugen oder Konvertieren größerer Mengen an PDF-Dokumenten auf Servern umfassendes Know-how einbringen und die „Everything-to-PDF/A“-Strategie des Softwareunternehmens unterstützen. Dafür arbeitet er in der neu geschaffenen Position eng mit den Kunden, dem Entwicklungsteam, dem Marketing, dem Business Development und dem Vertrieb.

Über LuraTech:

LuraTech liefert Dokumenten- und Datenkonvertierungslösungen begleitet von maßgeschneiderten Services und herausragendem Support. Scandienstleister und andere Unternehmen und Organisationen holen mit LuraTech als Partner das Beste aus allen Produktionsmitteln heraus. LuraTechs Lösungen erreichen den gleichen Automatisierungsgrad und Integrationslevel in der Dokumentenverarbeitung, wie es andere Industrien in ihrer Produktion erfolgreich vorgemacht haben. LuraTechs Lösungen sind ohne Unmengen an Customizing und Individualprogrammierung zu implementieren und einfach zu handhaben.

Zu LuraTechs Referenzkunden zählen unter anderem die Scandienstleister arvato (Bertelsmann) und Ratiodata, die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK), die Hessische Landesbank Thüringen (Helaba), die Kreissparkasse Ludwigsburg sowie weitere Sparkassen, die Stadt Stuttgart und zahlreiche weitere Städte und Gemeinden, der Heinrich Bauer Verlag sowie die Energieunternehmen Vattenfall, RWE und E.ON. Internationale Referenzkunden sind unter anderem die Harvard University, die Library of Congress, die Königliche Bibliothek der Niederlande, das Internet Archive sowie die US Luftwaffe.

Seit der Gründung im Jahr 1995 ist LuraTech ein führender Anbieter offener und auf ISO-Normen basierender Dokumenten- und Bildkompressionslösungen. Dazu gehören unter anderem die erfolgreichen PDF-, PDF/A- und JPEG2000-Produkte.

LuraTech arbeitet aktiv in unterschiedlichen Verbänden, unter anderem im „Arbeitskreis Standards und Normen“ sowie den Regionalgruppen des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. Darüber hinaus ist LuraTech Initiator und Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center – eines weltweit operierenden Verbandes mit mehr als 110 Mitgliedern. Weiterhin ist LuraTech Mitglied in den Verbänden AIIM, ARMA, NIRMA und TAWPI.

LuraTechs Hauptsitz ist in Berlin, weitere Standorte sind Remscheid und Redwood City (USA).

Firmenkontakt
LuraTech Europe GmbH
Carsten Heiermann
Neue Kantstr. 14
14057 Berlin
+49 30 394050-0
info@luratech.com
http://www.luratech.com

Pressekontakt
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
luratech@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/luratech-bringt-produktentwicklung-weiter-voran/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: