Losyco Schienensysteme weiter auf Erfolgskurs

Zwei Großprojekte erfolgreich abgeschlossen

Losyco Schienensysteme weiter auf Erfolgskurs

Das wirtschaftliche LOXrail®-Schienensystem übernimmt den Baugruppen-Transport in zwei neuen Montage

LOSYCO vermeldet den erfolgreichen Abschluss von zwei Großprojekten zur Schwerlastbeförderung in Österreich und im tschechischen Südmähren. In den neu eingerichteten Produktionsstätten zweier namhafter Unternehmen hat der Intralogistik-Spezialist sein LOXrail®-Schienensystem in der Variante mit 25 mm Wellendurchmesser installiert. Auf den flureben im Hallenboden fixierten Schienen werden jetzt schwere Baugruppen – Fahrerkabinen bzw. Werkzeugmaschinen – auf speziell adaptierten Transportwagen entlang der Montagelinie bewegt. Das innovative, langlebige und wartungsarme LOXrail®-Fördersystem zeichnet sich durch hohe Wirtschaftlichkeit in Anschaffung und Betrieb aus. Mit seinem flexibel konfigurierbaren Schienenlayout lässt es sich ohne langwierige konstruktive Modifikationen den bestehenden örtlichen Gegebenheiten anpassen.

„In Wien wurde eine vormalige Lagerhalle zur Produktionsstätte umgerüstet, was eine rechteckige Auslegung der Förderlinie erforderlich machte. Durch den Einbau von Kreuzungen und Förderplattformen mit kombinierter Längs- und Querrollenachse konnten wir diesen räumlichen Anforderungen problemlos entsprechen“, erklärt LOSYCO-Vertriebsleiter Manuel Granz. Während in der dortigen Montagehalle die Beförderung der tonnenschweren Lasten von Hand erfolgt, hat LOSYCO beim zweiten Projekt einen Taktstangenantrieb integriert, der die Montageplattformen kontinuierlich zentimeterweise von einer Station zur nächsten bewegt.

„Beide Projekte zeigen, wie sich mithilfe wirtschaftlicher Fördertechnik Methoden der Fließfertigung auch für die Montage sperriger und tonnenschwerer Erzeugnisse mit überschaubarem Investitions- und Installationsaufwand realisieren lassen. Für Maschinen- und Anlagenbauer ergeben sich erhebliche Effizienzgewinne durch schnellere Durchlaufzeiten, erhöhten Durchsatz, transparente Prozess- und Materialplanung sowie eine exakt getaktete Auftragsabwicklung“, sagt LOSYCO-Geschäftsführer Derek P. Clark.

Wir helfen Ihre Projekte ganzheitlich, kostengünstig und effizient umzusetzen

In vielen Unternehmen liegt ein erhebliches logistisches Potential brach, das gewinnbringend „gehoben“ werden kann. Besonders Transport- oder Handhabungsaufgaben sind selten wertschöpfend und bieten große Hebel zur Optimierung des operativen Ergebnisses. Durch Verbesserungen interner Prozesse ergeben sich Möglichkeiten, um in neue Märkte oder Produkte investieren zu können. Die Entwicklung neuer, innovativer Produkte und Lösungen führt zu einer langfristigen Stärkung der Konkurrenzfähigkeit Ihres Unternehmens und der Sicherung von Arbeitsplätzen.

Gemeinsam mit uns beginnen Sie die Planung Ihrer Produktion im Sinne von „Lean-Manufacturing“. Bestehende Produktions- und Logistik-Prozesse werden analysiert und bewertet. Lösungsvorschläge werden gemeinsam in Ihrem Team und unseren erfahrenen Mitarbeitern entwickelt und zur Umsetzung freigegeben.

LOSYCO fühlt sich, seinem Motto „One Source Lean-Manufacturing-Systems“ folgend, als Teil des Teams und hilft mit seiner Erfahrung und seinen Produkten die unterschiedlichen Projekte ganzheitlich, kostengünstig und effizient umzusetzen.

Die Montage im Maschinenbau soll z.B. von Standplatz- (Nest) auf Takt- oder Fließmontage (Flow) umgestellt werden. Ihr Team weiß, in welchen Schritten die Maschine gebaut wird. Wir bieten die Möglichkeit, die komplette Wertschöpfungskette von Rampe zu Rampe logistisch zu gestalten und als „Turn-Key“-Projekt auszuführen. So haben Sie und Ihr Team Zeit für Ihre ursprünglichen Aufgaben im Unternehmen.

Kontakt
LOSYCO GmbH
Derek Clark
Walter-Werning-Str. 7
33699 Bielefeld
+49 (0) 521 – 94 56 43-0
+49 (0) 521 – 94 56 43-399
info@losyco.com
https://www.losyco.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/losyco-schienensysteme-weiter-auf-erfolgskurs/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: