Letzter Ausweg Argentinien

kabel eins: Letzter Ausweg Argentinien - Die strengsten Eltern der Welt am Dienstag, 15.5.2012, um 20.15 Uhr bei kabel eins (BILD)
Letzter Ausweg Argentinien – „Die strengsten Eltern der Welt“ am …
Letzter Ausweg Argentinien – „Die strengsten Eltern der Welt“ am Dienstag, 15.5.2012, um 20.15 Uhr bei kabel eins

Unterföhring, 14.5.2012. Tango tanzen sie sicher nicht: Sina (16) und Pascale-Kevin (15) stoßen bei ihrem „Erziehungsurlaub“ im argentinischen Regenwald an ihre Grenzen: Isomatte statt Federbett, Urwald-WC statt Wannenbad und konsequente Gasteltern, die den beiden Problemteens keinerlei Extravaganzen durchgehen lassen. „Die strengsten Eltern der Welt“ in Argentinien am 15.5.2012 um 20.15 Uhr bei kabel eins.

Die sterngsten Eltern der Welt

Argentinien

Foto: ©kabel eins
Dieses Bild darf bis Ende Juni 2012 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden.Nicht für EPG! Bei Fragen: 089/9507-1186.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media AG. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/kabel eins“

Unterföhring (ots) – Tango tanzen sie sicher nicht: Sina (16) und Pascale-Kevin (15) stoßen bei ihrem „Erziehungsurlaub“ im argentinischen Regenwald an ihre Grenzen: Isomatte statt Federbett, Urwald-WC statt Wannenbad und konsequente Gasteltern, die den beiden Problemteens keinerlei Extravaganzen durchgehen lassen. „Die strengsten Eltern der Welt“ in Argentinien am 15.5.2012 um 20.15 Uhr bei kabel eins.

Fluchtversuche sind aussichtslos. 16 Flugstunden von Deutschland entfernt müssen Sina aus Wendeburg bei Braunschweig und Pascale-Kevin aus Hamm zwei Wochen bei Eliseo Sosa (40) und seiner Familie im tiefsten Urwald Argentiniens verbringen. Uneingeschränkte Disziplin, klare Pflichten und konsequente Erziehungsmaßnahmen erwarten das Terrorduo aus Deutschland. Mitten in der „grünen Hölle Argentiniens“ müssen die skrupellose Schulschwänzerin und der gewaltbereite Sonderschüler sich entscheiden: Akzeptieren sie die Spielregeln des Indio-Stammes und werden Teil der Gemeinschaft, oder bleiben sie weiter aggressive und rücksichtslose Egoisten?

Zigaretten und Bier schon am frühen Morgen – Alltag für Pascale-Kevin. Seine alleinerziehende Mutter Jasmin (37) hat schon lange jeglichen Einfluss auf ihren Sohn verloren. Große Sprüche macht der 15-Jährige auch vor der Abreise, obwohl er den Zweck der Reise kennt: „Wenn die mir was vorschreiben, das mach ich sowieso nicht. Ich ignorier das! Die können ihren Scheiß alleine machen.“

Auch Bianca Schultze (47) ist mit ihrem Erziehungs-Latein am Ende: „Ich sehe Sina ganz weit unten.“ Nicht nur, dass die 16-Jährige kaum noch die Schule besucht. Ihren jüngeren Bruder drangsaliert sie regelmäßig und das Geld für Party, Zigaretten und Alkohol stielt sie aus den Taschen ihrer Mutter. Von Unrechtsbewusstsein keine Spur. „Wenn mir meine Mutter nichts geben möchte, ist das ihr Problem. Dann nehme ich es mir einfach.“

„Die strengsten Eltern der Welt“ am Dienstag, 15.5.2012 um 20.15 Uhr bei kabel eins.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/letzter-ausweg-argentinien/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: