Kupferpreis zu niedrig

Kupferpreis zu niedrig

Der globale Kupfermarkt befindet sich seit Oktober nach Monaten im Überschuss wieder im Angebotsdefizit. Kupferunternehmen wie Cyprium Mining – http://bit.ly/1K5v2Lb – dürfte dies freuen.

Wie die International Copper Study Group (ICSG) in der neuesten Untersuchung berichtet, war das Kupferdefizit in 2014 deutlich höher als im Vorjahr. Der Grund liege in einer um 11 Prozent höheren Nachfrage, die besonders aus China stammt. Auch die EU und Japan verzeichneten zweistellige Zuwachsraten. Und hochwertiger Kupferschrott ist knapp. Auch sinken allgemein die Erzgehalte in den Minen. Dies alles sollte eigentlich höhere Kupferpreise rechtfertigen.
Kupfergesellschaften wie Cyprium Mining (ISIN: CA35833Q1019) im bergbaufreundlichen Mexiko würde ein höherer Kupferpreis natürlich voranbringen. Die Las Cristinas Kupfer- und Silbermine soll dort baldmöglichst zur Produktion gebracht werden. Besonderen Wert legt Cyprium Mining bei der Auswahl von Projekten auf eine leichte Zugänglichkeit und auf die Nähe großer urbaner Zentren.

Was den künftigen Kupferpreis angeht, so hat das renommierte Investmenthaus Macquarie die langfristige Preisprognose für Kupfer kürzlich von 6.500 US-Dollar auf 6.900 US-Dollar je Tonne erhöht. Bei einem weiter steigendem Kupferpreis gehen die Macquarie-Experten für 2018 von einem Preis von 8.250 US-Dollar je Tonne aus.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch ein Blick auf die Historie: Im S&P GSCI Rohstoffindex gab es seit 1974 acht große Bärenmarktzyklen. Im Durchschnitt betrug ein Abwärtstrend zwei Jahre und vier Monate, wobei der durchschnittliche Indexverlust 46 Prozent betrug. Der jetzige Abwärtstrend dauert nun schon drei Jahre und acht Monate und der Gesamtverlust beträgt 47 Prozent. Ein Ende scheint daher in naher Sicht – auch für den Rohstoff Kupfer.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kupferpreis-zu-niedrig/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: