Klinikum am Weissenhof öffnet die Türen für den Assistenzarzt Psychiatrie

Klinikum am Weissenhof öffnet die Türen für den Assistenzarzt Psychiatrie
Die A-Bauten des Klinikums am Weissenhof

Zum Tag der offenen Tür am 16. Juli 2017 präsentiert sich das Klinikum am Weissenhof für Besucher und Stellenbewerber von seinen vielen guten Seiten: So hat eine Assistenzärztin oder ein Assistenzarzt Psychiatrie die Wahl zwischen Fachvorträgen, Rundgängen und persönlichen Gesprächen, in denen auch die weichen Faktoren einer Arbeitsstelle des Klinikums angesprochen werden können.

Davon besitzt das Klinikum am Weissenhof nämlich eine ganze Menge: Viele Male schon wurde die psychiatrische Einrichtung mit der Auszeichnung „Great Place to Work“ bedacht. Geregelte und dennoch flexible Arbeitszeiten, eine gute Altersvorsorge, elektronische Zeiterfassung, ein durchdachtes Gesundheitsmanagement für alle Mitarbeiter, ein Casino, das nach den Prinzipien des „slow food“ geführt wird sowie die betriebseigene Kindertagesstätte – all diese Leistungen machen das Klinikum am Weissenhof zu einem begehrten Arbeitgeber für den Assistenzarzt Psychiatrie.

Entwicklungspotenzial für den Assistenzarzt Psychiatrie

Am wichtigsten ist einem gut qualifizierten Assistenzarzt Psychiatrie natürlich die Möglichkeit, seine Karriere vorantreiben zu können. Auch in dieser Hinsicht ist er im Klinikum am Weissenhof genau richtig: „In unseren sieben Kliniken entwickeln wir die aktuellen Therapieansätze stets weiter und evaluieren neue Möglichkeiten im Bereich Diagnostik und Therapie“, berichtet Dr. Matthias Michel, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie. „Folgen Sie doch am 16. Juli unserer Einladung zum Tag der offenen Tür, an dem sich alle unsere Kliniken und Abteilungen mit interessanten Vorträgen und Aktionen vorstellen werden!“

So gibt es in allen sieben Fachkliniken sämtliche Interventionsformen. Bewerberinnen und Bewerber als Assistenzarzt Psychiatrie haben also die Wahl, in welchem Bereich sie ihre Kenntnisse vertiefen bzw. welches Gebiet sie näher kennen lernen möchten. Überhaupt ist ärztliche Kompetenz in allen Hierarchieebenen von der Patientenversorgung bis hin zur Geschäftsleitung gefragt. Weitere Arbeitsmöglichkeiten bieten sich in Forschung und Lehre sowie bei verschiedenen Projekten. Selbstverständlich legt das Klinikum am Weissenhof auch jährlich ein umfangreiches Programm an internen Fort- und Fachweiterbildungen auf für den Assistenzarzt Psychiatrie auf, wofür eigens ein EDV-gestütztes Fortbildungscurriculum eingerichtet wurde.

Das Zentrum für Psychiatrie Weinsberg/Klinikum am Weissenhof ist ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg und der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. Außerdem gehört das Klinikum am Weissenhof zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Heidelberg.
Mit rund 1.300 Mitarbeitern im ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Versorgungsbereich ist das ZfP Weinsberg einer der größten Arbeitgeber in Raum Heilbronn. Das Haus verfügt über insgesamt 690 Planbetten, davon 128 tagesklinische Behandlungsplätze; knapp 13.000 Patienten im Jahr finden hier kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung.

Das Klinikum am Weissenhof wurde mehrmals als einer der besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen ausgezeichnet und war bei „Great Place to Work“ Drittplatzierter. Das Klinikum am Weissenhof ist seit 2005 nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Firmenkontakt
Klinikum am Weissenhof
Abt. Marketing
(keine Straße benötigt) —
74189 Weinsberg
07134 75-0
info@klinikum-weissenhof.de
http://www.klinikum-weissenhof.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

https://www.youtube.com/v/26W0lPMW8Hw?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/klinikum-am-weissenhof-oeffnet-die-tueren-fuer-den-assistenzarzt-psychiatrie/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.