Junkers: Alle Kessel in Form gebracht und intelligent vernetzt

Bodenstehende Gas- und Öl-Brennwertkessel von Junkers Bosch heißen jetzt Condens und decken ein größeres Leistungsspektrum ab

Junkers: Alle Kessel in Form gebracht und intelligent vernetzt

Gas-Brennwertkessel Condens 7000F von Junkers Bosch. (Quelle: Junkers Bosch)

Junkers Bosch ordnet sein Angebot an bodenstehenden Gas- und Öl-Brennwertkesseln neu. Die Geräte präsentieren sich jetzt in einem einheitlichen Design mit Bosch Logo und sie tragen neue Namen: Gasbetriebene Geräte heißen jetzt Condens und Kessel auf Öl-Basis Olio Condens. Darüber hinaus runden weitere Leistungsgrößen die Angebotspalette ab, so dass die Condens-Flotte nun einen lückenlosen Einsatzbereich von 3 bis 600 Kilowatt abdeckt. Je nach Einsatzbereich und Kundenanspruch steht dem Junkers Bosch-Fachpartner nun immer das passende Gerät zur Verfügung. Die Geräte eignen sich zum Einsatz im Einfamilienhaus und in Mehrfamilienhäusern – sowohl im Neubau als auch in der Modernisierung. Sämtliche Kessel der Condens-Familie sind mit einer einheitlichen Regelungstechnik ausgestattet, die die Vernetzung von Heiztechnik mit dem Internet einfach macht.

Gas und Öl – Auf ganzer Linie überzeugend
Der Einsatzbereich des Gas-Brennwertkessels Condens 7000 F reicht vom Einfamilienhaus bis zu großen Mietobjekten mit bis zu 200 Wohneinheiten. Ein weiterer Einsatzschwerpunkt sind Gewerbeobjekte. Im Vergleich zum Vorgängermodell – den Geräten der Suprapur-Reihe – wurde der Leistungsbereich sowohl nach unten als auch nach oben abgerundet, so dass jetzt insgesamt Leistungsgrößen zwischen 3 und 300 Kilowatt bereitstehen. Im oberen Leistungsbereich präsentiert Junkers Bosch eine neue Version der Condens 7000 F mit einem Leistungsbereich von 75 bis 300 Kilowatt. Sie zeichnet sich durch eine höhere Brennstoffausnutzung, eine geringere Umweltbelastung und eine vorbildliche Wirtschaftlichkeit aus. In Kaskade geschaltet erreicht das Gerät eine Leistung von bis zu 600 Kilowatt.

Auch seine Öl-Brennwertkessel rundet Junkers Bosch leistungsmäßig nach oben ab. Den Olio Condens 7000 F – vormals Suprapur Compact KUBC – gibt es jetzt in fünf Leistungsgrößen, mit 18, 22, 30, 35 und neu mit 49 Kilowatt. Damit lassen sich nun bis zu 16 Wohneinheiten mit einer Öl-Brennwertheizung wirtschaftlich beheizen. Für gehobene Ansprüche im Ein- und Mehrfamilienhaus bietet sich der Olio Condens 8000 F – vormals Suprapur KUB – an. Der Kessel ist in den beiden Leistungsgrößen 11 bis 19 und 19 bis 27 Kilowatt erhältlich und für bis zu neun Wohneinheiten mit gehobenem Wärmekomfort gedacht.

Alles einfach geregelt und einfach vernetzt
Das Regelsystem wurde bei allen Condens-Kesseln auf Basis des EMS-Reglersystems vereinheitlicht. Zum Einsatz kommen die Systemregler CW400/CW800. Damit ist die gesamte Condens-Familie internetfähig – sie lässt sich auch einfach in bestehende Smart Home-Lösungen von Bosch einbinden. So steht einer bequemen Steuerung der Heizung per App nichts mehr im Wege.

Auch Fachpartner profitieren von der intelligenten Vernetzungs-Option: Über die Portallösung Bosch HomeCom Pro haben Installateure die Anlagen ihrer Kunden rund um die Uhr im Blick. Vor allem beim Einsatz in Mietobjekten kann das die Reaktionszeit im Wartungsfall erheblich verkürzen und Arbeitsabläufe so effizienter machen.

Junkers Bosch bietet intuitiv-einfache Heiztechniklösungen – auch für das vernetzte Zuhause. Dazu gehören effiziente, ressourcenschonende und zukunftsorientierte Heizungs- und Warmwasserlösungen wie Gas- und Öl-Brennwert-Geräte, Solarthermie-Anlagen oder Wärmepumpen-Lösungen. Die Produkte überzeugen durch eine konsequente Einfachheit bei Planung, Installation und Betrieb sowie durch ein klares und einzigartiges Design.

Mehr Informationen im Internet unter: www.junkers.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Firmenkontakt
Bosch Thermotechnik GmbH Junkers Deutschland
Anne Kaletsch
Sophienstraße 30-32
35576 Wetzlar
+49 (6441) 418 1797
+49 (6441) 418-1905
Anne.Kaletsch@de.bosch.com
http://www.junkers.com

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Klaus Papp
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
0711 97893-16
0711 97893-44
papp@cc-stuttgart.de
http://www.presseforum.cc

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/junkers-alle-kessel-in-form-gebracht-und-intelligent-vernetzt/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: