Josip Heit, die GSB Gold Standard Corporation und der Internationale Tag der Katze

Josip Heit, die GSB Gold Standard Corporation und der Internationale Tag der Katze

Josip Heit, die GSB Gold Standard Corporation und der Internationale Tag der Katze

Am Samstag, dem 8. August 2020, wurde erneut der “Internationale Tag der Katze” begangen, auch “Weltkatzentag” genannt, gefeiert. In diesem Zusammenhang befragten wir als Wirtschaftsvertreter, den Vorstandsvorsitzenden der GSB Gold Standard Banking Corporation, Josip Heit, zum Thema Katze, Glück und Wirtschaft.

Herr Heit, Katzen sollen bekanntlich Glück bringen, was sagen Sie am Weltkatzentag dazu?
Josip Heit: “Nun hier denke ich an Maneki-neko, auch Manekineko (“Winkende Katze” oder “Winkekatze”) genannt, denn diese sind beliebte japanische Glücksbringer in Gestalt einer aufrecht sitzenden Katze, die den Betrachter mit ihrer rechten oder linken Pfote herbeiwinkt. Maneki-nekos sind heute besonders in Japan, China, Taiwan und Thailand beliebt und werden bevorzugt in Eingängen von Läden in Einkaufspassagen, Restaurants und Lotterien aufgestellt. Dort sollen sie mit ihrem unablässigen Winken Kunden anlocken. Auf Marktplätzen und Ausstellungen sollen sie finanzielles wie geschäftliches Glück bringen. In privaten Häusern werden sie hierbei nach meiner Kenntnis gerne aufgestellt, um Wohlstand zu bringen und Unglück fernzuhalten. Von daher sage ich einfach mal, Ja, Katzen können unter Umständen Glück bringen!”

Herr Heit, gerade in der heutigen Zeit ist der Tierschutz besonders wichtig, was sagen Sie in Bezug von Katzen dazu?
Josip Heit: “Wichtig ist in diesem Zusammenhang die artgerechte Haltung der beliebten Vierbeiner, wobei ich hier gerade zum “Internationalen Tag der Katze” an den Schutz der Tiere appellieren will. Und das zurecht, denn Katzen leben bereits seit rund 9000 vor Christus mit Menschen zusammen.

Neben vielen Fällen von Misshandlungen prangern Tierschutzorganisationen auch die explosionsartige Vermehrung frei lebender Katzen an. Die Zahl der herrenlosen und streunenden Tiere stieg weltweit in den vergangenen Jahren konstant an. Ohne menschliche Fürsorge und medizinische Versorgung erliegt eine Vielzahl der frei lebenden Katzen Erkrankungen, Hunger oder Folgeschäden durch Unfälle. Neben dem Hund zählt die Katze zu den populärsten Haustieren weltweit. Im deutschsprachigen Raum erreicht der schnurrende Vierbeiner sogar den ersten Platz auf der Beliebtheitsskala, wenn ich dies richtig in Erinnerung habe.

Und um auf das Glück zurückzukommen, dies brauchen wir Menschen gerade in diesen Tagen. Denn am Sonntag ließen die Menschen in Brasilien 1000 rote Luftballons zu Ehren der Opfer des Coronavirus aufsteigen. Brasilien die Marke von 100 000 Toten im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit Covid-19 durchbrochen, von daher wäre Glück in diesen Zeiten mehr als angebracht.”

Herr Heit, was macht die GSB Gold Standard Banking Corporation AG?
Josip Heit: “Seit 2011 agiert die GSB AG als weltweite Holdinggesellschaft mit Fokus auf einzigartig/reine Mineralien und Metalle. Die GSB mit Sitz in Hamburg ist einer der Weltmarktführer in den Bereichen Bergbau, Raffinerie und weltweiter Handel mit Eigen- und Fremdressourcen. Mit dem ersten Schritt der industriellen Entwicklung, über die Herstellung bis hin zum Handel, stellt die GSB-Gruppe den Schutz der Umwelt an die Spitze ihrer Agenda. Das gesamte Unternehmen agiert als ein in sich geschlossenes Ökosystem – von der Basis bis zur Endnutzung. Mit unserem weltweit vernetzten Vertriebssystem für Industriemineralien und -metalle in über 120 Ländern garantieren wir jederzeit eine Versorgung in höchster Qualität. Die Rohstoffe werden in unseren eigenen Werken und LBMA-Raffinerien zu höchster Qualität veredelt.

Ein von der GSB Gold Standard Banking Corporation AG erstelltes System, auf der Basis einer Blockchain (eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen, Blöcke genannt, die mittels kryptografischer Verfahren miteinander verkettet sind), macht Zahlprozesse viel sicher, dies direkt und vor allem ohne Transaktionskosten zwischen Verkäufer und Käufer.”

Die Deutsche Tageszeitung berichtet politisch unabhängig von den Bereichen: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Automobil, Forschung, Technik, Sport und Kultur. Im Online-Nachrichtenteil nutzt die Deutsche Tageszeitung einen eigenen Streaming-Video-Podcast, welcher den Lesern rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Firmenkontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Gordian Yovkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+1 828 761 7 441
+1 828 761 7 441
Chefredaktion@DeutscheTageszeitung.de
http://www.DeutscheTageszeitung.de

Pressekontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Ivetka Stoichkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+1 828 761 7 441
+1 828 761 7 441
Chefredaktion@DeutscheTageszeitung.de
http://www.DeutscheTageszeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: