Integration der Bilanzinformationen der GENO-RiskSolutions in GUARDEAN DebiTEX bietet neue …

München, 13. März 2012 – GUARDEAN, der internationale Anbieter von Software Produkten für das Customer Risk und Credit Management, hat die Bilanzinformationen und -ratings der GENO-RiskSolutions GmbH, eines Spezialanbieters für mathematisch-statistische Lösungen rund um das Thema Risikomanagement und Rating, in seine Credit Management Software DebiTEX integriert. Die Expertise beider Partner ermöglicht es Credit Managern künftig, Bilanzratings einfach und schnell in den Kreditentscheidungsprozess miteinzubeziehen. Die beim elektronischen Bundesanzeiger und anderen Quellen hinterlegten Daten werden dabei auf Qualität und Plausibilität geprüft. Dies ermöglicht ein qualitativ hochwertiges Rating, eine Prognose über die künftige Zahlungsfähigkeit und damit eine noch zuverlässigere Bewertung der Bonität eines Kunden. So können Unternehmen Zahlungsausfälle weiter reduzieren und ihre Liquidität verbessern.

Seit 2007 sind Kapitalgesellschaften gesetzlich verpflichtet, ihre Jahresabschlüsse beim elektronischen Bundesanzeiger einzureichen und öffentlich zu machen. Diese Neuerung brachte vor allem auch Vorteile im Credit Management: Die veröffentlichten Bilanzen können seitdem einfacher zur Bewertung der Bonität eines Unternehmens hinzugezogen werden. Eine manuelle Analyse von Jahresabschlüssen ist jedoch zeitaufwändig und arbeitsintensiv. Deshalb bietet die Kooperation zwischen GUARDEAN und GENO-RiskSolutions die Möglichkeit, nicht nur die Bilanzdaten eines Unternehmens, sondern automatisch auch das Bilanzrating, also die Auswertung der Daten, sowie weitere Bilanzkennzahlen zu erhalten und in die Bonitätsbewertung miteinzubeziehen. Durch seine langjährige Historie im Verbund der Volks- und Raiffeisenbanken verfügt GENO-RiskSolutions über fundierte Erfahrung in diesem Bereich – über die Credit Management Software DebiTEX steht diese nun einer breiten Zielgruppe zur Verfügung.

“Unser modernes, mathematisch-statistisches Ratingsystem nutzt die über den Debitor vorhandenen Informationen, um eine Prognose über dessen Zahlungsfähigkeit in der Zukunft abzugeben. Beim Rating von Firmen haben sich die Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage als sehr aussagekräftige Risikoindikatoren erwiesen”, sagt Dr. Ralph Würthwein, Geschäftsführer von GENO-RiskSolutions. “Unserer Erfahrung nach ist die mit solchen Modellen gewonnene Transparenz außerordentlich hoch. Bei der jährlichen Validierung unserer Modelle sehen wir immer wieder, wie gut die Prognosekraft dieser Art von Risikomodellen ist.”

“Insbesondere auf Grund der zunehmenden Komplexität in der Geschäftswelt und dem steigenden Wettbewerbsdruck braucht das Credit Management valide und schnell verfügbare Informationen, um zeitnahe und sichere Entscheidungen treffen zu können”, sagt Dr. Michael Sauter, Geschäftsführer der GUARDEAN GmbH. “Zusammen mit GENO-RiskSolutions bieten wir Credit Managern die Möglichkeit, Bilanzratings schnell, automatisiert und flexibel in ihre Bewertung miteinfließen zu lassen. Wir freuen uns, dass einige unserer Kunden dieses Angebot bereits wahrnehmen.”

Auch die BayWa AG, ein international agierender Handels- und Dienstleistungskonzern für die Segmente Agrar, Bau und Energie, nutzt die Bilanzrating-Schnittstelle in DebiTEX. Dazu Rudolf Keßler, Leiter Credit Management bei BayWa: “Die Erfahrung und Kompetenz der GENO-RiskSolutions und die einfache Einbindung des Ratings in die DebiTEX-Software, die wir seit vielen Jahren für unser Credit Management nutzen, hat uns überzeugt. Nun profitieren wir bei der Bonitätsbewertung eines Kunden von einer zusätzlichen Basisinformation, die jährlich erneuert wird. Durch die Aggregation der Bilanzdaten über mehrere Jahre erhöht sich auch automatisch die Prognosekraft dieser Daten hinsichtlich der künftigen Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens. Insgesamt können wir nun noch zuverlässigere Kreditentscheidungen treffen.”

Über eine Schnittstelle in der GUARDEAN Credit Management Software DebiTEX kann ein Benutzer eine Anfrage für Bilanzdaten sowie für ein Bilanzrating an die GENO-RiskSolutions stellen. Kurz darauf wird das angeforderte Rating automatisch in der elektronischen Kundenakte in DebiTEX hinterlegt und angezeigt. So können auch diese Informationen automatisch, schnell und ohne großen Aufwand für die Bonitätsprüfung und die anschließende Kreditentscheidung herangezogen werden. Dies ermöglicht es Unternehmen im Ergebnis, Zahlungsausfälle zu reduzieren und ihre Liquidität zu verbessern.

Weitere Informationen: http://bit.ly/xfuZYu

Die GUARDEAN GmbH ist ein internationaler Anbieter von Software-Produkten und Services für effizientes Customer Risk Management. Das 1991 gegründete Unternehmen gehört mit seiner Produktfamilie GUARDEAN und über 200 Kunden in 15 Ländern zu Europas führenden Anbietern im Customer Risk und Credit Management. GUARDEAN Software integriert, vereinfacht und beschleunigt alle risikorelevanten Customer Management Prozesse wie lnformationsbeschaffung, Antragsmanagement, Kundenbewertung, Debitorenüberwachung bis hin zum Forderungsmanagement. GUARDEAN Produkte werden von namhaften Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Industrie und Handel eingesetzt, darunter Adecco, BayWa, BMW Financial Services, BP, Buderus, ClickBuy, comdirect bank, Hülsta, Shell, Südleasing, Telekom Austria, TimePartner, Olympus und Vodafone. Die GUARDEAN GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SHS VIVEON Gruppe.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.guardean.com.

GUARDEAN GmbH
Simone Hartinger
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
Simone.Hartinger@SHS-VIVEON.com
+49 89 74 72 57-124
http://www.GUARDEAN.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/integration-der-bilanzinformationen-der-geno-risksolutions-in-guardean-debitex-bietet-neue/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: