Huami entwickelt gemeinsam mit dem Team von Dr. Nanshan Zhong ein Labor zur Bekämpfung des Coronavirus COVID-19

Huami entwickelt gemeinsam mit dem Team von Dr. Nanshan Zhong ein Labor zur Bekämpfung des Coronavirus COVID-19

Huami kooperiert mit dem China National Clinical Research Center of Respiratory Disease (NCRCRD)

– Optimierung der Nachsorge bei der Lungenrehabilitation
– Aufbau eines Prognose- und Warnsystems für künftige Epidemien

Wie Huami (NYSE: HMI) bekannt gab, soll im Rahmen eines neuen Kooperationsprojekts unter der Leitung von Dr. Nanshan Zhong gemeinsam mit dem China National Clinical Research Center of Respiratory Disease (NCRCRD) und dem Guangdong Nanshan Medical Innovation Institute ein Labor zur Entwicklung intelligenter Wearables aufgebaut werden. Das Labor soll die Big Data Plattform des NCRCRD sowie die leistungsstarken Algorithmen und Smart Wearable Technologien von Huami nutzen und dazu beitragen, die Nachversorgung und Betreuung von Patienten nach überstandener COVID-19-Infektion zu verbessern. Zusätzlich möchte sich das Labor auch an der Entwicklung eines Prognose- und Warnsystems für künftige Epidemien beteiligen.

“Wir freuen uns sehr, mit unserer Expertise im Bereich der Smart Wearable-Technologie dazu beitragen zu können, gemeinsam mit medizinischen Einrichtungen, Instituten für Forschung und Entwicklung und anderen Unternehmen die Erforschung und Behandlung von Atemwegserkrankungen weiter voranzutreiben”, so Wang Huang, Gründer, Vorsitzender und CEO von Huami Technology. Huamis erklärtes Ziel ist die engere Verbindung zwischen Technologie und Gesundheit. Das Unternehmen engagiert sich schon länger für den Aufbau eines globalen Gesundheitsökosystems aus Geräten, Daten und Services und konnte sich so als vertrauenswürdiger Partner seiner Nutzer etablieren.

Enge Vernetzung von Gesundheit und Technologie
Der 83-jährige Dr. Nanshan Zhong ist ein international renommierter Spezialist für Atemwegserkrankungen und Mitglied der Chinesischen Akademie der Ingenieurwissenschaften. Er zählte 2003 zu den Vorreitern bei der Eindämmung von SARS und leitet aktuell das Expertengremium der nationalen Gesundheitskommission der Volksrepublik China zur Prävention von COVID-19. Dr. Nanshan Zhong ist maßgeblich an der Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie beteiligt, seit im Januar erstmals die Mensch-zu-Mensch-Übertragung von COVID-19 nachgewiesen wurde. Seit Ausbruch des Coronavirus setzt sich Huami verstärkt für eine engere Vernetzung von Gesundheit und Technologie ein. Das Unternehmen hat seit Beginn der Epidemie medizinische Versorgungsmittel und Geräte im Wert von 11,5 Mio. RMB (= 1.6 Mio. USD bei 1 USD = 7,08205 CNY / Stand 27.04.2020) gespendet. Außerdem entwickelt Huami eine Smartwatch, mit der die psychische Belastung des medizinischen Fachpersonals in Wuhan, dem Ausbruchsort der Pandemie, verringert werden soll.

Über Huami Corporation (NYSE: HMI)
Huami ist ein auf Biometrie- und Aktivitätsdaten basierendes Unternehmen mit umfassender Expertise in Smart Wearable Technologie. Nach seiner Gründung im Jahr 2013 hat sich Huami innerhalb kurzer Zeit als globaler Marktführer positioniert und bereits viele Millionen Geräte verschickt. 2018 wurden insgesamt 27,5 Mio. Smart Wearable Geräte von Huami verkauft. Huami hat eine der größten biometrischen und aktivitätsbasierten Datenbanken für intelligente, tragbare Technologie weltweit. Die Mobile Apps der Smart Wearables von Huami bieten Nutzern eine umfassende Ansicht und Analyse ihrer biometrischen und Aktivitätsdaten. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.huami.com/investor/pages/company-profile

Die Tekpoint GmbH wurde 2010 gegründet und unterhält Niederlassungen in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen hat seinen Fokus auf dem Vertrieb von Consumer Electronics sowie der Einführung hochwertiger asiatischer Marken in Europa. In Deutschland bereitet Tekpoint derzeit als bevorzugter Partner von Xiaomi den offiziellen Markteintritt der Marke vor. Bis dahin fungiert das Unternehmen bereits als offizieller Distributor für eine Vielzahl an innovativen Brands aus dem Mi Eco System-Universum, darunter Huami Amazfit, Roborock, Yeelight und Roidmi. Außerdem ist Tekpoint der Xiaomi Partner für die Sicherstellung der Einhaltung aller gesetzlichen Normen, darunter die Bereitstellung deutschsprachiger Bedienungsanleitungen sowie Gewährleistung einer zweijährigen Garantie auf alle Xiaomi Produkte für Kunden in Deutschland. In Österreich betreibt Tekpoint den Vertrieb des Mi Eco Systems sowie der Mi Smartphones von Xiaomi.

Firmenkontakt
Tekpoint GmbH
Leo Schwarzgorn
Mooslackengasse 17
1190 Wien
+43-1-361667-0
info@tekpoint.com
http://www.tekpoint.com

Pressekontakt
Hartzkom
Alain Wisböck
Hansastraße 17
80686 München
+49-89-998461-21
tekpoint@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: