Haltesystem von faigle für Rollatoren, Kinderwägen und Fahrräder

Mehr Sicherheit auf Bahnsteigen

Haltesystem von faigle für Rollatoren, Kinderwägen und Fahrräder

(Bildquelle: Junker)

Halteschlaufen von faigle bieten sicheren Halt in Bussen und U-Bahnen auf der ganzen Welt. Für den sicheren Stand von Fahrrad und Co. beim Anfahren, Bremsen oder in Kurven haben viele ÖPNV-Betreiber ihre Fahrzeuge im Innenraum mit speziellen Sicherungsschlaufen von faigle ausgestattet. Nach fachgerechter Prüfung sind diese nun auch für den Außenbereich erhältlich.

Das Haltesystem von faigle erhöht die Sicherheit auf Bahnhöfen, an Bahnsteigen und Haltestellen. Im Gedränge können Gegenstände schnell in Bewegung geraten, drohen umgestoßen oder gar vom Luftzug durchfahrender Züge mitgerissen zu werden. Die Sicherungsschlaufen von faigle sind schnell befestigt. Sie fixieren Rollatoren, Kinderwägen oder Fahrräder zuverlässig an Ort und Stelle. Das ist zum Beispiel auch für den Wartebereich an abschüssigen Bussteigen hilfreich.

Die Sicherungsschlaufen sind aus einem flexiblen Kunststoffband gefertigt. Sie bestehen aus PAS-PU, einem hochwertigen Polyurethan. Damit sind die Sicherungsschlaufen im Außen- und Inneneinsatz gleichermaßen reißfest, formstabil und langlebig. Wie die seit Jahren bewährten Halteschlaufen von faigle erfüllen sie die europäischen Sicherheitsnormen.

Hinsichtlich der Funktionalität profitieren Kunden von der langjährigen Erfahrung von faigle in der Fertigung von Sicherungsschlaufen. Vorgestanzte Schlüssellöcher ermöglichen die variable Einstellung der Schlaufengröße.

Auch in puncto Design bietet das Haltesystem von faigle den Kunden Flexibilität. Es ist in verschiedenen Längen und Farben lieferbar und lässt sich optional an das CD des Unternehmens anpassen.

Sie finden faigle vom 18. bis 21. September 2018 auf der InnoTrans in Berlin in Halle 8.2, Stand 103. Wir beraten Sie gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Über faigle
faigle ist Spezialist für thermoplastische Kunststoffe. Das Unternehmen produziert Halbzeuge, Form- und Bauteile für hoch beanspruchte Komponenten. Sie kommen zum Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau, im Personen- und Schienenverkehr sowie in Sortieranlagen und Fahrtreppen. Der Weltmarktführer im Bereich Fahrtreppen liefert die Rollen für 80 Prozent aller Fahrtreppen weltweit – und bewegt damit täglich über 2 Milliarden Menschen. Halteschlaufen von faigle bieten sicheren Halt in Bussen und U-Bahnen auf der ganzen Welt. Maßstäbe setzt der Experte für anspruchsvolle Kunststofflösungen auch im Warentransport und in der Logistikbranche: Jeden Tag transportieren faigle Produkte 2 Millionen Tonnen Güter und befördern 180 Millionen Pakete.

faigle verknüpft die Werte eines traditionellen Familienunternehmens mit der Innovationskraft eines Marktführers. Die faigle Gruppe beschäftigt 400 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Jahresumsatz von rund 75 Millionen Euro. Stammsitz der Unternehmensgruppe ist in Hard, Österreich. Neben zwei Standorten im Inland hat faigle Niederlassungen in China und der Schweiz. Der Exportanteil beträgt 75 Prozent, Hauptabnehmer sind die Märkte in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.faigle.com

Firmenkontakt
faigle Kunststoffe GmbH
Manuela Boss-Herburger
Landstr. 31
A-6971 Hard
+43 (0) 5574 68 11 1605
+43 (0) 5574/68 11-1809
manuela.boss-herburger@faigle.com
http://www.faigle.com

Pressekontakt
yes or no Media GmbH
Claudia Wörner
Vor dem Lauch 4
70567 Stuttgart
+49 (0) 711 75 85 89 00
+49 (0) 711 75 85 89 11
presse@yes-or-no.de
http://www.yes-or-no.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haltesystem-von-faigle-fuer-rollatoren-kinderwaegen-und-fahrraeder/