Globaler Palmöl-Check bewertet Unternehmen

Welche Rolle spielen Nachhaltigkeitsstandards?

Globaler Palmöl-Check bewertet Unternehmen

Foto: stock.adobe.com / Comugnero Silvana (No. 6187)

sup.- Einzelhändler, Lebensmittelhersteller und Futtermittelproduzenten: Es gibt weltweit viele große Unternehmen, die in beträchtlichem Umfang das Pflanzenfett Palmöl nutzen, verarbeiten oder vertreiben. Immerhin in rund der Hälfte aller Produkte eines typischen Supermarkt-Sortiments ist der natürliche Rohstoff enthalten. Aber wer von den zahlreichen Akteuren rund ums Palmöl verhält sich in Bezug auf die notwendigen Nachhaltigkeitsstandards wirklich vorbildlich? Mit anderen Worten: Wer kann sicherstellen, dass er nur zertifiziertes Palmöl aus abholzungs- und ausbeutungsfreien Lieferketten bezieht? Wer setzt sich für Transparenz bei den Anbaubedingungen ein und sorgt dafür, dass für die Plantagen kein wertvoller Regenwald zerstört wird. Diesen Fragen geht die Naturschutzorganisation WWF International alle zwei Jahre in ihrem globalen “Palmöl-Check” nach. Untersucht wird, ob die Einkaufspolitik der Unternehmen sich an nachhaltigen, ökologischen bzw. sozialen Kriterien orientiert und inwieweit dies durch anerkannte Zertifizierungen belegt wird.

Die Ergebnisse des aktuellen Checks für 2019 sehen auf dem Spitzenplatz mit 21,5 von 22 erreichbaren Punkten den Süßwarenhersteller Ferrero. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Handelsunternehmen EDEKA und Kaufland. Insgesamt sieben der 15 bestbewerteten Unternehmen sind Mitglieder des Forums Nachhaltiges Palmöl e. V. (FONAP), das sich in Deutschland für eine verstärkte Nutzung der Zertifizierungen stark macht (www.forumpalmöl.org). Das Forum sieht sich durch die aktuellen Ergebnisse des Palmöl-Checks in seinem Einsatz für die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstandards bestätigt: “Aus deutscher Sicht ist sehr erfreulich, dass in der internationalen WWF Palmöl-Scorecard weit oben rangierende Unternehmen allesamt Teil der FONAP-Gemeinschaft sind. Noch zu viele Unternehmen im deutschsprachigen Raum fliegen unter dem Radar und entziehen sich der Verantwortung.” Im Internet sind die Bewertungen aller 173 untersuchten Palmöl-Akteure unter palmoilscorecard.panda.org einsehbar. Damit haben auch Verbraucher die Möglichkeit, den besonders nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen beim nächsten Einkauf zu honorieren.

Supress
Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: