Gekko Real Estate erwirbt denkmalgeschütztes Fabrikgebäude in Berlin

Die Gekko Real Estate GmbH hat damit begonnen, einen historischen Fabrikbau in Berlin-Friedrichshagen vollständig zu sanieren. Wo früher Bronzeplastiken und -skulpturen hergestellt wurden, entstehen nun Eigentumswohnungen für den gehobenen Bedarf.

Gekko Real Estate erwirbt denkmalgeschütztes Fabrikgebäude in Berlin

Berlin, August 2017 – die Gekko Real Estate GmbH hat ein leerstehendes Fabrikgebäude in Berlin-Friedrichshagen erworben. In den kommenden Monaten wandelt der Berliner Bauträger und Projektentwickler dieses in eine moderne Wohnanlage um. Die denkmalschutzrechtliche Baugenehmigung wurde bereits erteilt und die erste Bauphase ist angelaufen.

Das mehrgeschossige Fabrikgebäude wurde um 1887 errichtet und diente zur Fertigung von Bronzeskulpturen. Die Immobilie in der Ahornallee – einer von altem Baumbestand gesäumten Straße unweit des Müggelsees – wird unter der Entwicklung von standortoptimalen Grundrissen kernsaniert. In Zukunft wird die Wohnanlage über Fernwärme beheizt. Zudem wird eine vollständig neue, begrünte Außenanlage entstehen.

Der Vertrieb der Eigentumswohnungen erfolgt durch die ZIEGERT – Bank- und Immobilienconsulting GmbH. Weitere Informationen erhalten Sie ab dem offiziellen Vertriebsstart am 15.09. auf www.gekko-real-estate.de

Die Gekko Real Estate GmbH ist der zuverlässige Partner für moderne Neubauten sowie die Projektierung und Entwicklung von Bestandsgebäuden. Das Kerngeschäft umfasst Leistungen in den Bereichen Entwicklung und Management von innerstädtischen Immobilienprojekten – insbesondere typischen Berliner Altbauten. Seit Jahren trägt die Gekko Real Estate GmbH produktiv und mit dem Hauptaugenmerk auf Qualität zum Berliner Wohnungsmarkt bei.

Kontakt
Gekko Real Estate GmbH
Alexandra Herrmann
Knesebeckstraße 33/34
10623 Berlin
+49 30 39887415
presse@gekko-real-estate.de
https://gekko-real-estate.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gekko-real-estate-erwirbt-denkmalgeschuetztes-fabrikgebaeude-in-berlin/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: