Futex Taipei 2019 präsentiert Innovationen in den Bereichen KI und Elektronik

Monolithische Quantenpunkte hybridem Typs, drahtlose Positionsbestimmung und intelligente AIoT-Aquakultur-Managementsysteme

Futex Taipei 2019 präsentiert Innovationen in den Bereichen KI und Elektronik

Futex Taipei 2019

Taipei, Taiwan, Stellen Sie sich vor, Sie verbessern die Pixelierung von Mikro-Leuchtdioden. Es handelt sich um einen monolithischen Hybridtyp von Quantenpunkten, der Vollfarben-Pixelarrays bietet. Dieses System stellt eine Ätztechnologie auf Nanometer-Ebene her, die die Wellenlängen effektiv von grün nach blau verschiebt. Das Green and Smart Agricultural System wendet AI an, um das Wachstum und die medizinisch funktionelle Menge von Pflanzen von Chinese Medical zu optimieren. Durch die Optimierung der Düngung auf prognostiziertem Biosynthesebedarf, anstatt sich auf die Bodennährung zu konzentrieren, konnten die Pflanzenwachstumszeit und die Konzentration medizinischer Verbindungen signifikant erhöht werden. Dies gehört zu den neuen Erfindungen und Forschungsergebnissen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Elektronik und Optoelektronik, die in Kürze auf der Futex Taipei 2019 vorgestellt werden. Futex Taipei 2019 findet vom 5. bis 8. Dezember 2019 im Taipei World Trade Center, Halle 1 in Taipei, Taiwan statt. Veranstalter ist das taiwanesische Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST).

Die Futex Taipei 2019 konzentriert sich darauf, wie die Anforderungen innovativer Technologien durch KI umgesetzt werden. In dieser Ausstellung erfahren wir mehr über in der Praxis anwendbare Spitzenforschung und jeder kann erfahren, wie die Wissenschaft ihr Leben verändern kann. Darüber hinaus würdigt die Veranstaltung die Forschungsteams von Hochschulen und Institutionen, die diese kritischen Instrumente und Technologien der nahen Zukunft entwickeln. Futex Taipei 2019 zeigt Taiwans revolutionäre Durchbrüche in den Bereichen Optoelektronik, Elektronik und künstliche Intelligenz.

Laut dem Global Competitiveness Report des Weltwirtschaftsforums für das Jahr 2019 liegt Taiwan in der Kategorie „Innovationsfähigkeit“ an vierter Stelle im globalen Wettbewerb nach Deutschland, den USA und der Schweiz. Es belegte den 12. Platz von insgesamt 141 Volkswirtschaften.

Die Ideen von morgen schon heute: SST-MRAM, intelligente Aquakultur, drahtlose Ortung und Tracking

Forscher der National Tsing Hua University haben an SST-MRAM gearbeitet. Ein Team, das an der Verbesserung der Halbleiterverarbeitung arbeitete, entwickelte einen ausgeklügelten Mechanismus. Der Prozess steigert die Umschalteffizienz und erstellt Datensätze zur Analyse von Datenfehlern, um die Lebensdauer des Geräts zu verlängern. Der Vorschlag zielt darauf ab, alle Forschungsressourcen in Bezug auf MRAM zu integrieren und die MRAM-Forschung zu fördern.

An der National Taiwan Ocean University entwickelte ein Team das intelligente AioT Aquakultur-Managementsystem. KI wird zur Optimierung des Aquakultur-Managementsystems verwendet, um die Futterkosten zu senken, den Energieverbrauch zu senken und die Produktion zu steigern. Das Konzept besteht auch darin, die Schwärme von Fischen zu verfolgen und abnormales Verhalten zu erkennen.

Die Nationale Tsing Hua Universität zeigt außerdem einen biomedizinischen theragnostischen Chip für neuronale Störungen. Dieser fungiert als implantierbares Gerät zur Behandlung von Parkinson, Depressionen, Demenz und zur Überwachung physiologischer Signale. Dieses Gerät kann die vorklinische Datenerfassung und -überprüfung beschleunigen.

Erfahren Sie mehr über Futex Taipei 2019 unter: www.futuretech.org.tw

Über die Futex Taipei 2019
Die Futex Taipei 2019 zeigt Taiwans Innovationen in Bereichen wie künstliche Intelligenz, grüne Energie, Biotechnologie, Pharmazeutika und Nanomaterialien, die für die Lebensgrundlage der Menschen und die Entwicklung der Gesellschaft sowie einer industriellen Ökonomie von entscheidender Bedeutung sind. Die alljährliche Veranstaltung fand erstmals 2017 statt und wird vom Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST) organisiert.

Um die Fähigkeiten Taiwans in Bezug auf das Beherrschen praktischer Schlüsseltechnologien für die Industrie aufzuzeigen, umfassen die Auswahlkriterien sowohl die industrielle Anwendbarkeit als auch die wissenschaftliche Innovation. Innovationen werden sorgfältig aus Forschungseinrichtungen, Wissenschaftsparks und vielen anderen Quellen ausgewählt. Durch diese Ausstellung, die dazu genutzt wird, die praktische Kreativität der taiwanesischen Industrie, Wissenschaft und Forschung öffentlich und für die ganze Welt zu demonstrieren, verbessert Taiwan seine bereits starke Position als globale Quelle innovativer Wissenschaft und Technologie.

Um Taiwans Fähigkeit zu demonstrieren, wichtige praktische Technologien für die Industrie zu beherrschen, umfassen die Auswahlkriterien die industrielle Anwendbarkeit sowie wissenschaftliche Innovation. Innovationen werden sorgfältig aus Forschungsinstituten, Wissenschaftsparks und vielen anderen Quellen ausgewählt. Durch die Nutzung dieser Ausstellung, um die praktische Kreativität der taiwanesischen Industrie, Wissenschaft und Forschung zu teilen und bekannt zu machen, baut Taiwan seine bereits starke Position als globale Quelle innovativer Wissenschaft und Technologie aus. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.futuretech.org.tw

Über das Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST)
Wissenschaftliche und technologische Innovationen sind wichtige Impulsgeber für Wirtschaftswachstum und nationalen Fortschritt. Das Ministerium für Wissenschaft und Technologie (Ministry of Science and Technology, MOST) ist führend bei der Erforschung und Entwicklung der neuesten Technologien in Taiwan. Es ist der Nachfolger des 1967 gegründeten National Science Council (NSC). Das MOST fördert die Entwicklung von Wissenschaft und Technologie, unterstützt und fördert zukunftsorientierte akademische Forschung und beaufsichtigt Taiwans Wissenschaftsparks – kritische Impulsgeber für Innovation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie, die Taiwan zu einem der wichtigsten Anbieter praktischer Technologien gemacht haben, die weltweit von Milliarden von Menschen genutzt werden. Das Ministerium ist bestrebt, Wissenschaft und Technologie mit den Geisteswissenschaften in Einklang zu bringen, um die Originalität und internationale Wettbewerbsfähigkeit Taiwans zu fördern. Das MOST bietet strategische Leitlinien auf höchster Ebene für die nationale Politik, indem es den Nationalen Wissenschafts- und Technologieentwicklungsplan erstellt.
Weitere Informationen finden Sie unter https://www.most.gov.tw

Taipei Computer Association (TCA), established in 1974, is the leading industrial organization in Taiwan. Its 4,000 members engages various fields such as software, hardware, semiconductors and components, manufacture, sales, network communication service, etc., thereby generating over 80% of the total production value of Taiwan“s Information Communication Technology (ICT). TCA offices are located in Taipei, Taichung and Kaohsiung as well as overseas offices in China, Japan and India.

Firmenkontakt
Taipei Computer Association
Kinki Kao
3F, Sec.3, Bade Rd. S0nghsan Dis 2
10558 Taipeh
+886225774249
kinki@mail.tca.org.tw
https://www.tca.org.tw

Pressekontakt
Media Gate Group Co Ltd (GlobalPR
Mei Chang
7F., Section 4, Chengde Road, Shilin District, 182
11167 Taipeh
+886228825577
mei@globalpr.com.tw
https://www.globalpr.agency

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/futex-taipei-2019-praesentiert-innovationen-in-den-bereichen-ki-und-elektronik/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.